Top 5 Gemüse reich an Protein

Für eine Reihe von Faktoren ist es wichtig, genug Gemüse in Ihrer Ernährung zu haben. Sie sind sehr dicht in der Ernährung mit einem niedrigen Kaloriengehalt und bieten Ihnen eine ganze Reihe von essentiellen Vitaminen und Mineralien, die benötigt werden, um Ihren grundlegenden Zellstoffwechsel aufrechtzuerhalten und Ihr Immunsystem zu stärken. Im Gegensatz zu Fisch, Fleisch und Milchprodukten wird Gemüse von vielen nicht als große Proteinquelle angesehen. Das meiste Gemüse kann nur 1 oder 2 Gramm Protein für jede Schale zur Verfügung stellen. Dies wird zu einem Problem, besonders wenn Sie Vegetarier sind, denn die tägliche empfohlene Proteinzufuhr beträgt 0,36 Gramm pro Pfund Körpergewicht. Glücklicherweise haben bestimmte Gemüsesorten erhebliche Proteinmengen und können als Ersatz für tierische Proteine ​​dienen. Im Folgenden sind die fünf wichtigsten Quellen für pflanzliche Proteine.

1. Sojabohnen

Sojabohnen sind vielleicht die erste Quelle für pflanzliches Protein, die Sie finden können. Jede Tasse gekochte Sojabohnen kann 29 Gramm Protein liefern. Kochen Sojabohnen dauert eine lange Zeit und Sie finden sie nicht immer in ihrer rohen Form. Aber denken Sie daran, dass sie in Produkten wie Tofu und Sojamilch versteckt sind.

2. Linsen

Linsen sind Samen der Familie der Hülsenfrüchte. Sie sind sehr dicht in der Ernährung, reich an Ballaststoffen, Folsäure, Vitamin B1 und Eisen sowie Protein. Jede Tasse Linsen kann Ihnen ungefähr 18 Gramm Protein liefern, einschließlich vieler essenzieller Aminosäuren wie Isoleucin und Lysin. Sie können zu Suppen verarbeitet werden und sind oft Teil einer vegetarischen Ernährung.

3. Bohnen

Schwarze Bohnen, Kidneybohnen und Kichererbsen gehören ebenfalls zur Leguminosenfamilie. Sie haben einen etwas geringeren Proteingehalt im Vergleich zu Linsen - etwa 13 Gramm pro Tasse. Das Kochen von reifen Bohnen dauert normalerweise zwei Stunden, aber wenn Sie einen Schnellkochtopf haben, kann dieser Prozess innerhalb von 15 Minuten beendet werden. Sie können sie auch vorgekocht und in Dosen kaufen, aber diese sind in der Regel reich an Salz und Konservierungsstoffen. Grüne Bohnen gehören ebenfalls zur Bohnenfamilie, sind aber nicht reif und nicht so proteinreich.

4. Erbsen

Erbsen gehören ebenfalls zur Familie der Hülsenfrüchte und können im Allgemeinen 9 Gramm Eiweiß für jede Erbsenschale bereitstellen. Schwarzäugige Erbsen enthalten den höchsten Proteingehalt in dieser Kategorie, bei etwa 11 Gramm Protein pro Tasse. Erbsen sind nicht nur reich an Eiweiß, sie enthalten auch eine große Vielfalt an essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere Thiamin, Folat, Niacin, Phosphor und Zink, die für das Zellwachstum und die Entwicklung von Bedeutung sind. Gefrorene Erbsen sind weit verbreitet und sind sehr vielseitig Kochzutaten.

5. Artischocken

Artischocken sind blütenförmige grüne Gemüse, die ursprünglich aus Südeuropa und dem Mittelmeerraum stammen. Sie werden vorbereitet, indem zuerst der dornige Stiel entfernt und dann in große Viertel geschnitten und entweder gekocht oder gedünstet wird, bis sie weich sind. Artischocken sind kalorienarm, reich an Ballaststoffen und können Ihnen etwa 6 Gramm Protein pro Tasse kochen.

Schau das Video: Eiweiß Lebensmittel: Die Top 5 für eine gesunde Ernährung!

Lassen Sie Ihren Kommentar