6 verschiedene Arten von Trainingsmatten

Übungsmatten gibt es in verschiedenen Formen und Größen für verschiedene Arten von Workouts. Hier sind einige der verschiedenen Arten von Trainingsmatten und die Fitness-Programme, die sie benötigen.

1. Pilates-Matten

Pilates-Matten sind ähnlich wie Yogamatten, obwohl sie oft länger und dicker sind. Pilates-Matten werden in geschlossenzelliger Bauweise hergestellt, in der Regel aus TPE (Thermal Plastic Elastomer). Pilates-Matten sind fest und sollten mindestens einen halben Zoll Polsterung bieten. Im Gegensatz zu Yogamatten sind Pilates-Matten nicht sehr klebrig, und Sie sollten in der Lage sein, sie nach Gebrauch leicht sauber zu wischen.

2. Yoga-Matten

Yogamatten sind dünner als Pilates-Matten, da sie für Übungen mit geringerem Aufprall gedacht sind. Yoga-Matten können aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien hergestellt werden, darunter:

  • geschlossenzelliges PVC
  • Baumwolle
  • Mesh
  • Gummi

Yogamatten sind klebrig und können sich fest an eine harte Bodenfläche anschmiegen. Sie wurden entwickelt, um Yogaübungen zu dämpfen und den Yogapraktiker davon abzuhalten, sich zu rutschen und Verletzungen zu erleiden. Yogamatten sind mit Wasser und Seife leicht zu reinigen.

3. Fitnessmatten

Fitness-Matten sind dick und groß. Sie sind im Allgemeinen mindestens einen halben Zoll dick und ungefähr fünf Fuß lang. Sie werden für Crunches und Dehnübungen oder andere allgemeine Übungen verwendet, die Sie bevorzugen. Sie können einen gewissen Aufprallstoß absorbieren und während des allgemeinen Trainings eine Dämpfung zwischen Ihnen und dem Boden bieten. Sie bestehen aus geschlossenzelligem PVC und haben normalerweise eine leicht zu reinigende Vinylabdeckung.

4. Professionelle Fitnessmatten

Professionelle Fitness-Trainingsmatten können eine oder zwei Zoll dick sein und werden in Gymnastik- und anderen professionellen Sport-Szenarien verwendet, da sie dick genug sind, um fast jeden Schock zu absorbieren, der Knie, Knöchel, Nacken oder Wirbelsäule schädigen könnte. Diese Matten sind groß und sperrig und sogar faltende professionelle Matten sind schwer zu lagern. Sie sind in der Regel in Fitness-Studios und Fitness-Klassen anwesend. Sie können entweder aus normalem oder extra dichtem Schaumstoff hergestellt werden und sind normalerweise durch eine leicht zu reinigende Vinylabdeckung geschützt.

5. Schaummatten

Schaummatten sind normalerweise zwei Fuß quadratisch, mit ineinandergreifenden Rändern, und sie sind ungefähr fünf Zoll dick. Diese Matten werden verwendet, um in Kampfsport-Klassen eine Polsterung zu bieten. Sie sind auch eine gute Wahl für diejenigen, die hochintensive Trainingsübungen durchführen. Die Dicke dieser Schaummatten absorbiert Stöße und macht das Training mit hoher Intensität einfacher und weniger schädlich für die Gelenke.

6. Bodenschutz

Bodenschutz-Übungsmatten sind etwa einen Viertel Zoll dick und können über acht Fuß lang und drei Fuß breit sein. Du gehst nicht auf diese Matten, um Übungen zu machen; Stattdessen legen Sie sie unter Ihre Fitnessgeräte, um den Boden vor Beschädigungen zu schützen. Sie sollten nicht rutschig sein, um Ihre Fitnessgeräte stabil und stabil zu halten, während Sie sie benutzen. Sie sind eine gute Idee, um Ihren Boden zu schützen, wenn Sie einen Heimtrainer, ein Rudergerät oder ein Laufband verwenden, und sie können auch Ihren Boden schützen, während Sie freie Gewichte oder andere Arten von Gewichthebern verwenden.

Lassen Sie Ihren Kommentar