Kochspray gegen Speiseöl

In dem Vergleich zwischen Kochspray und Kochöl ist es nützlich, die beiden zu vergleichen und zu kontrastieren, um zu bestimmen, welches das bessere Produkt beim Kochen ist. Die beste Art, an Kochspray zu denken, ist eine Art Öl, das in Form eines Sprays kommt und als Schmiermittel, Emulgator und Lecithin verwendet werden kann. Seine Hauptverwendung ist als eine Anwendung auf Bratpfannen, um sicherzustellen, dass Essen nicht klebt. Auf der anderen Seite ist Speiseöl nur das gereinigte Fett, das von einem pflanzlichen Ursprung kommt; normalerweise liegt es bei Raumtemperatur in flüssiger Form vor. Es gibt Vor-und Nachteile für die Verwendung von Kochspray oder Speiseöl.

Sicherheitsprobleme

Speiseöl kann seine Eigenschaften verändern, wenn es erhitzt wird. Außerdem können bestimmte Arten von Speiseöl sogar ungesund werden, wenn sie über spezifische Temperaturen erhitzt werden. Wenn Sie eine Speiseölsorte wählen, müssen Sie daher immer sicherstellen, dass Sie die Hitzebeständigkeit des Speiseöls mit der Kochmethode vergleichen. Auf der anderen Seite, Kochspray hat nicht diese Sorge, wie alles ist es wirklich ist ein feiner Nebel, den Sie auf den Boden der Pfannen sprühen, um eine nicht haftende Oberfläche beim Kochen, Grillen, Backen, Rösten oder Grillen zu gewährleisten. Kochspray ist jedoch hochentzündlich und sogar explosiv, mehr als nur Speiseöl. Wenn Sie mit Grill oder Barbecue unterwegs sind, sollten Sie das Kochspray von offenem Feuer fernhalten.

Gesundheit

Während viele Dosen Kochspray täuschend behaupten, keinen Fett- oder Kaloriengehalt zu haben, ist dies irreführend, weil jede Sekunde Sprühzeit der Freisetzung von etwa 7 Kalorien in Ihr Essen entspricht. Wenn Sie das zu einer vollen Dose Kochspray verarbeiten, können Sie je nach Größe der Dose bis zu 1000 Kalorien in einer Dose Kochspray bekommen. Auf der anderen Seite kann Speiseöl in den ungesunden gesättigten Fettgehalt hoch sein, besonders wenn Sie Palmöl oder Kokosnussöl verwenden. Außerdem kann Speiseöl zu vergifteten Verbindungen werden, wenn es bis zur Verbrennung erhitzt wird. Wenn diese Art von Öl für längere Zeit konsumiert wird, kann es zu Komplikationen wie Geburtsschäden und Gelenkerkrankungen führen.

Fazit

Es scheint, dass Kochen Spray für Sie gesünder als Speiseöl ist, auch mit der Tatsache, dass jede Dose zahlreiche Kalorien enthält. Im Gegensatz zu Speiseöl kann Kochspray nicht zu potenziell gefährlichen Verbindungen abgebaut werden, die bei längerem Verzehr zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Allerdings ist Speiseöl wahrscheinlich das sicherste der beiden beim Kochen, da es nicht so explosiv oder entflammbar ist wie das Kochspray.

Lassen Sie Ihren Kommentar