Warum Foam Roller Übungen für enge Muskeln arbeiten

Viele Trainer und andere empfehlen Schaumrollen-Übungen für verspannte Muskeln sowie einige Arten von Muskel- und Gelenkschmerzen. Schaumrollen sind eine neue Art von Fitnesshilfe. Schaumroller Design ist sehr einfach. Das Gerät besteht aus einem zylindrischen Konus aus widerstandsfähigem Schaumstoff. Diese Rolle wird zwischen dem Körper und dem Boden oder in anderen Positionen für verschiedene Aktivitäten platziert. Schaumrollen können bei Muskelerkrankungen helfen, aber sie werden auch verwendet, um Beweglichkeit und Balance zu fördern und um die Rumpfmuskulatur zu stärken, beispielsweise um die Wirbelsäule zu stabilisieren und einfache Körperbewegungen zu unterstützen.

Probleme mit engen Muskeln

Viele von uns haben Probleme mit verspannten Muskeln. Diese ähneln anderen Zuständen, bei denen das Weichgewebe an einer Muskelgruppe haftet (medizinische Experten nennen dies die Adhärenz) und bewirkt, dass das Gebiet eng wird. Das Gewebe, das ein Problem verursachen kann, wird oft als Faszie bezeichnet.

Schaumstoffrollen verwenden

Um Probleme mit verspannten Muskeln oder Faszien zu lindern, wirkt die Schaumstoffrolle als Massagegerät. Der Benutzer kann die Schaumstoffrolle darunter positionieren und vor- und zurückrollen. Die Schaumrolle verbindet sich dann mit dem Muskel und den darunter liegenden Geweben, knetet sie und macht sie lockerer, was auch einige Arten von Bindegewebeproblemen verbessert. Dies nennt man myofasziale Freisetzung, und es ist eine der Hauptanwendungen von Schaumrollen für die Schmerztherapie, Muskelmassage und allgemeine Fitnessverbesserung.

Muskeltherapie-Übungen

Einige der Hauptübungen der Schaumrolle zielen auf spezifische Muskelgruppen ab, um etwaige enge Stellen zu lösen, die der Benutzer haben könnte. Zum Beispiel, wenn das Individuum auf seiner Seite liegt und die Schaumstoffrolle von der Hüfte bis zum Knie rollt, wirkt es auf den Körperbereich, der als IT-Band bekannt ist, wo manchmal Muskel- und Bindegewebeprobleme auftreten können.

Schaumrollenübungen können auch gut für den unteren Rückenbereich sein. Im Allgemeinen liegt der Benutzer mit der Schaumstoffrolle unter ihrem oberen oder unteren Rücken. Während sie sich auf der Rolle auf und ab bewegen, arbeiten sie alle Muskelbereiche der Wirbelsäule und lockern dort die Spannung.

Eine Vielzahl anderer Übungen wirken sich auf Körperbereiche aus. Schaumrollen sind für viele bei der Beseitigung von engen Stellen, die auch als Auslösebereiche bezeichnet werden, wirksam und verbessern den Bewegungsbereich und die Gesamtkörperreaktion.

Halb- und Vollschaumrollen

Die meisten der obigen Übungen werden mit vollen Zylinderrollen durchgeführt. Alternativ können Fitnessteilnehmer Halbschaumrollen verwenden, bei denen eine Seite der Rolle fest auf dem Boden aufliegt und nicht vor und zurück rollt. Obwohl Halbrollen allgemein auf bestimmte Arten der Verwendung beschränkt sind, können sie für Aktivitäten, bei denen das Hin- und Herrollen nicht Teil der erforderlichen Bewegung für den Benutzer ist, hilfreicher sein.

Die oben genannten Schaumrollenübungen sind nur ein kleiner Teil dessen, was Sie mit einem Schaumrollenprogramm erleben können. Werfen Sie einen Blick auf alles, was mit diesen tragbaren, einfachen Tools getan werden kann.

Schau das Video: Ursache von Brustschmerzen, Schmerzen in der Brust, Brustkorbschmerzen

Lassen Sie Ihren Kommentar