Lebensmittelsicherheit: Vermeidung von Kreuzkontamination

Lebensmittelsicherheit wird oft in Bezug auf Säuglinge und ältere Menschen diskutiert - aber die Vermeidung von Kreuzkontaminationen zwischen Lebensmitteln ist für alle Menschen wichtig. Dieser Artikel beschreibt Möglichkeiten zur Vermeidung von Kreuzkontamination bei der Arbeit mit verschiedenen Lebensmitteln.

Wasche deine Hände

Um Kreuzkontaminationen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen, bevor Sie mit dem Essen arbeiten. Ihre Hände können Bakterien aus verschiedenen Quellen enthalten. Tatsächlich sind sich die meisten Menschen nicht bewusst, wie viele Oberflächen sie täglich berühren. Während es offensichtlich scheint, dass Sie Ihre Hände gründlich waschen sollten, bevor Sie mit Essen arbeiten, waschen nicht alle ihre Hände in der richtigen Weise.

Um alle Verschmutzungen, Schmutz und Keime von Ihren Händen zu entfernen, müssen Sie zunächst alle Ringe, Uhren und Armbänder sowie Bandagen aus beiden Händen entfernen. Legen Sie die Hände unter Wasser, das so heiß ist, wie Sie es ertragen können, und schäumen Sie sie mit Seife ein. Schrubben Sie Ihre Hände gründlich und achten Sie besonders auf die Haut zwischen den Fingern an der Schnittfläche der Handfläche sowie auf die Nagel- und Nagelbetten. Wenn Sie lange Fingernägel haben, sollten Sie sie entweder vor dem Waschen beschneiden oder mit einer Nagelbürste hinter dem Nagel schrubben. Abschließend spülen Sie Ihre Hände mit Wasser, das wieder so heiß ist, wie Sie es ertragen können, und trocknen Sie sie mit einem sauberen, trockenen Handtuch ab.

Verwenden Sie saubere Utensilien

Der nächste Weg zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen ist die Verwendung verschiedener Utensilien für verschiedene Aufgaben. Zum Beispiel sollten Sie ein separates Schneidebrett für Obst und Gemüse haben, wie Sie es für Fleisch verwenden. Die Verwendung desselben Schneidbretts für diese verschiedenen Produkte kann leicht dazu führen, dass Bakterien vom rohen Fleisch auf das Obst und Gemüse übertragen werden - und da Obst und Gemüse nicht immer gekocht werden, besteht keine Möglichkeit, dass die Bakterien abgetötet werden was zu möglichen lebensmittelbedingten Krankheiten führt.

Bei der Reinigung von Geräten, die zur Zubereitung von rohem Fleisch verwendet wurden, können Sie separate Geschirrtücher und Trockenlappen verwenden. Das Waschen einer Schüssel, in der rohe Hähnchen drin waren und dann mit demselben Lappen eine andere Schüssel waschen, kann Bakterien übertragen. Achten Sie darauf, gesunden Menschenverstand zu verwenden, wenn Sie mit Lebensmitteln umgehen, die eine Kreuzkontamination verursachen können, um lebensmittelbedingte Krankheiten zu verhindern.

Bewahren Sie das Essen richtig auf

Eine letzte Möglichkeit zur Vermeidung von Kreuzkontamination besteht darin, Lebensmittel nach der Verwendung ordnungsgemäß zu lagern. Dies bedeutet, dass die Lebensmittel an die richtige Stelle im Kühlschrank gestellt werden, um zu verhindern, dass ein Produkt ein anderes kontaminiert. Idealerweise sollten alle Lebensmittel in Aufbewahrungsbehältern verpackt werden, in denen kein Tropfen möglich ist. Falls es zu einem Tropfen kommt, sollten Lebensmittel in einer bestimmten Art und Weise gestapelt werden, um eine lebensmittelbedingte Krankheit möglichst wenig zu verändern.

Obst und Gemüse sollte auf dem obersten Regal des Kühlschranks platziert werden. Diese Produkte tröpfeln am wenigsten, und wenn sie tropfen, werden sie für die darunter aufbewahrten Gegenstände nicht problematisch. Auf dem Regal unter dem Obst und Gemüse sollten Sie gehackte Fleischsorten wie Hackfleisch, Truthahn oder Schweinefleisch lagern. Diese Arten von Fleisch haben eine größere Neigung zu tropfen als Obst und Gemüse. Schließlich sollte das ganze Rindfleisch, Huhn und Fisch auf dem untersten Regal stehen. Diese Arten von Lebensmitteln sind am häufigsten zu tropfen; daher werden sie, indem sie sie auf das unterste Regal stellen, nicht in der Lage sein, andere Nahrungsmittel zu kontaminieren.

Schau das Video: HACCP-Verordnung: Worauf ist zu achten?

Lassen Sie Ihren Kommentar