10 Fitness-Tipps für Berufstätige

Ein fleißiger Profi zu sein, bedeutet wahrscheinlich, dass die meiste Zeit entweder mit dem Pendeln oder im Büro verbracht wird. Es kann schwierig sein, Zeit zu finden, um Ihre täglichen Workouts zu bekommen, weshalb so viele Profis im Laufe der Jahre immer mehr aus der Form geraten.
Lass das nicht du sein!
So können Sie ein fleißiger Profi sein:

1. Schlagen Sie das Fitnessstudio in der Nähe des Büros

Wenn Sie Glück haben, in der Nähe eines Fitnessstudios zu arbeiten, machen Sie es zu einem Ihrer täglichen Stopps. Keine Entschuldigung - jeden Tag ins Fitnessstudio gehen.
2. Machen Sie Ihr Workout Pendeln
Wohnst du nahe genug an deinem Büro um zu laufen, zu joggen oder Fahrrad zu fahren? Mindestens ein paar Mal pro Woche, vergessen Sie den Bus oder das Fahren, und machen Sie stattdessen Ihren täglichen Workout pendeln.
3. Mittagessen überspringen
Nur weil es "Mittagspause" heißt, heißt das nicht, dass Sie diese Zeit in einem Restaurant verbringen müssen. Nehmen Sie stattdessen Ihre Mittagspause ein, um Sport zu treiben - entweder im Fitnessstudio, in Ihrem Park oder in den nahegelegenen Yogastudios. Sie können dann Ihr Mittagessen an Ihrem Schreibtisch essen.
4. Führen Sie ein Office-Training durch
Sie würden erstaunt sein, wie viel Bewegung Sie tun können, wenn Sie nur fünf oder zehn Minuten pro Stunde trainieren. Machen Sie ein paar Ausfallschritte oder Kniebeugen, während Sie telefonieren, und machen Sie ein paar Liegestütze, während Sie darauf warten, dass Ihr Video gerendert wird. Sie können Dutzende von fünf oder 10 Minuten Workouts online finden, und es wird Ihnen leicht machen, sich im Büro in Form zu bringen.
5. Nimm die Treppe
Nehmen Sie die Treppe sowohl nach oben als auch nach unten, wann immer Sie das Gebäude betreten oder verlassen müssen, und Sie werden ein Beintraining machen, das auch großartig ist.

6. Finden Sie Office Workout Buddies

Brauchen Sie Hilfe, um sich für das Training zu motivieren? Finden Sie einen Freund im Büro, der mit Ihnen trainieren wird, und melden Sie sich für ein Fitness-Studio zusammen. Machen Sie es zu Ihrem täglichen Ziel, sich gegenseitig zu motivieren.
7. Nehmen Sie eine Klasse, die Sie genießen
Viele Menschen brauchen diese zusätzliche helfende Hand, um sie zum Training zu motivieren, und das Fitness-Studio ist vielleicht nicht genug. Anstatt das Fitnessstudio zu machen, melden Sie sich für einen Kurs in Ihrem örtlichen Kampfsport-Dojo, Yoga oder Pilates Studio oder sogar für einen Tanzkurs an. Sie werden jede Menge Spaß haben und sich in Form bringen.
8. Akzeptiere keine Ausreden
Dies ist eines der schwierigsten Dinge, aber es ist Zeit, ein bisschen selbstsüchtiger zu sein, um fit zu bleiben. Spät arbeiten? Lass dich nicht davon abhalten, nach der Arbeit ins Fitnessstudio zu gehen oder etwas früher aufzustehen. Es kann schwierig sein, früher am Morgen oder später in der Nacht zu trainieren, aber wenn es der einzige Weg ist, um es wirklich anzupassen, dann mach es!

9. Mach was du kannst

Nur weil Sie das Wort "Training" hören, müssen Sie nicht eine Stunde im Fitnessstudio verbringen. Sie können ein intensives Training absolvieren, das in weniger als 20 Minuten eine ganze Menge Kalorien verbrennt, und Sie haben immer noch Zeit für ein bisschen Pause.
10. Machen Sie Gelegenheitsaktivitäten Übung
Wenn Sie nicht zu viel Zeit für Sport haben, machen Sie eine der Freizeitaktivitäten, die Sie in Ihrem Training machen. Gehen Sie bei Ihrem wöchentlichen Einkauf durch Ihren Lebensmittelladen spazieren, und stellen Sie sicher, dass Sie den Hund zum Joggen oder Laufen bringen.

Schau das Video: Das perfekte Fitness-Essen für die Arbeit, Schule und Studium

Lassen Sie Ihren Kommentar