Verbessere deine Golf-Flexibilität mit 4 Übungen

Wenn Sie auf dem Golfplatz steif sind, besteht eine gute Chance, dass Sie unter einem Mangel an Golf-Flexibilität leiden. Obwohl Golfen oft als eine Sportart betrachtet wird, die nur sehr wenig körperliche Aktivität erfordert, gibt es im Golfsport eine Menge, wenn es um die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers geht. Insbesondere muss der Körper flexibel sein, um während eines Golfschwungs eine gute Haltung beizubehalten. Jeder einzelne Muskel muss richtig funktionieren und zusammenarbeiten, um den perfekten Golfschwung zu erhalten. Von den Händen und Handgelenken, die helfen, den Golfschläger zu greifen, zu den Hüften, die helfen, die Beschleunigung des Golfschlägers zu schaffen, zu den Füßen, die helfen, durch den Golfball zu schwingen, ist Golfflexibilität einer der am meisten unterschätzten Aspekte des Golfspiels .

Wenn Sie auf dem Golfplatz Probleme haben, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie mit der Flexibilität des Golfspiels zu kämpfen haben. Hier sind 4 einfache Golfübungen, die Sie tun können, um Ihre Golfflexibilität zu verbessern:

Seitliche Dehnung

Steh gerade. Nimm eine deiner Hände und greife nach oben und dann rüber. Achte darauf, dass du waagerecht bleibst und nur zur Seite, nicht nach vorne greifst. Dies sollte dir helfen, alles von deinen schrägen Muskeln bis zu deinen Schultermuskeln auszudehnen und dir eine größere Reichweite zu geben, wenn du deinen Golfschläger schwingst.

Quadrizeps dehnen

Stellen Sie sich vor einen Stuhl und legen Sie einen Ihrer Füße darauf. Drücken Sie den Gesäßmuskel auf das gleiche Bein. Dadurch sollten Sie fühlen, wie sich Ihr Quadrizeps dehnt. Sie drehen auch den Rumpf Ihres Körpers, um Ihren Golfschwung zu simulieren, um eine noch bessere Dehnung zu erhalten.

Trizeps Stretch

Ihre Handgelenke und Schultern müssen locker sein, wenn Sie einen Golfball schlagen. Daher sollten Sie diese Übung ausprobieren. Verschränke deine Hände und greif dich hinter deinen Kopf. Allmählich erreichen Sie Ihre Hände den Rücken hinunter, bis Sie fühlen, dass Ihre Handgelenke, Schultern und Trizeps strecken.

Rücken Stretch

Stell dich hinter einen Stuhl. Stellen Sie sicher, dass beide Füße auseinander sind und halten Sie sich auf dem Stuhl. Beuge dich jetzt leicht nach vorne, bis du spürst, wie sich die Muskeln in deinem Rücken dehnen. Dies ist großartig für die Lockerung Ihres Rückens.

Natürlich gibt es einige andere Übungen, die Sie tun können, um die Bewegungsfreiheit in Ihren Armen, Schultern, Handgelenken, Rücken und Beinen zu verbessern. Aber dies sind sehr einfache Tipps, um Ihre Golf-Flexibilität sofort zu verbessern.

Die Vorteile der Golf-Flexibilität

Abgesehen davon, dass man sich auf dem Golfplatz besser fühlt, hat die Flexibilität des Golfs einige echte Vorteile. Zum einen können Sie durch eine gute Golfflexibilität die Muskelelastizität und Blutzirkulation im gesamten Körper verbessern. Sie können auch Verletzungen an Ihren Armen, Schultern, Handgelenken, Hüften, Rücken und Beinen vermeiden, indem Sie eine gute Golf-Flexibilität haben. Befolgen Sie die obigen Schritte und Sie sind auf Ihrem Weg.

Schau das Video: Woche 6: Golf Fitness Schwebesitz mit Rotation

Lassen Sie Ihren Kommentar