5 Diäten, die eigentlich wirklich schlecht für Sie sind

Die meisten von uns wurden durch zu gute Behauptungen und wundersame Vorher-Nachher-Fotos versucht. Aber zu denken, dass du nichts zu verlieren hast - außer natürlichem Gewicht - kann gefährlich sein.

1. Die Babynahrung Diät

Babys müssen sich nicht um ihr Gewicht sorgen, oder? Die Babyfood-Diät, die vor ein paar Jahren im Internet Wellen geschlagen hat, soll Gerüchten zufolge von Startrainerin Tracy Anderson begonnen worden sein. Das Ziel? Pflegen Sie Ihr Idealgewicht, indem Sie die Mahlzeiten durch - Sie haben es erraten - Gläser mit püriertem Brei ersetzt haben. Obwohl die Richtlinien nie offiziell veröffentlicht wurden, sagen die Befürworter, dass es so einfach ist, ein Glas zu öffnen, wenn der Hunger kommt. Yum.

Die Logik dahinter ist bestenfalls fehlerhaft. Warum sollte Babynahrung, die aus den gleichen Früchten, Gemüse und Fleisch in der Food Guide Pyramide hergestellt wird, irgendwelche Vorteile bei der Gewichtsabnahme verleihen? Im schlimmsten Fall wird es dich hungrig machen ohne die "Fülle" -Signale, die du normalerweise vom Kauen bekommst.

2. Die Luftdiät

Es gibt nichts wie einen befriedigenden Bissen von ... Luft. Laut Rebecca Scritchfield, einer registrierten Diätassistentin und Autorin von Körper Freundlichkeit, Halten Sie eine leere Gabel an den Mund, um nachzuahmen Essen ist eine gute Möglichkeit, Heißhunger abzuwehren. Zusätzlich zur Unterstützung bei der Aufnahme von Sauerstoff, den Sie bereits durch die Atmung bekommen, kann diese Diät ein Muster von Essstörungen (schlecht) fördern, den Stoffwechsel abschwächen (schlecht), die Leptinresistenz erhöhen (schlecht) und Muskelzersetzung verursachen (auch schlecht) ). Tu es nicht. Tu es einfach nicht.

3. Die Bandwurm-Diät

Wie weit bist du bereit zu gehen, um Gewicht zu verlieren? Nur die verzweifeltsten Diätetiker würden erwägen, einen lebenden Bandwurm aufzunehmen, um die Kalorien wegzusaugen. Diese Diät ist nicht nur illegal, sondern birgt auch erhebliche gesundheitliche Risiken. Bandwurm-Infektionen können zu Symptomen wie Völlegefühl, Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen, Mangelernährung, Schwäche und ja, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust führen. Aber gelegentlich können sie ernsthafte Komplikationen verursachen, die den Darm bis zu dem Punkt, an dem eine Notoperation durchgeführt wird, behindern. Ein besserer Zug? Vermeiden Sie Bandwürmer und essen Sie einfach gesunde, kalorienarme Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und magere Proteine.

4. Die fettarme Diät

Fett hat schon lange einen schlechten Ruf, aber dein Körper braucht es wirklich. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, das gesamte Fett aus Ihrer Ernährung zu eliminieren, riskieren Sie, sich auf kohlenhydratreiche Ersatzstoffe zu verlassen. Raffinierte Kohlenhydrate wie Weißbrot, Nudeln und Reis sind besonders gefährlich. Ihr Körper verdaut sie schnell, was dazu führt, dass Ihr Blutzucker hochgeht und abstürzt. Und mit diesem Absturz kommt ein Verlangen nach mehr Kohlenhydraten. Niedriger Kohlenhydratgehalt kann langfristig sogar Ihren Cholesterinspiegel schädigen und Ihr Risiko für Herzerkrankungen erhöhen. Fett sollte nicht gefürchtet werden - in den richtigen Mengen helfen gesunde Fette, wie sie in Avocados und Olivenöl enthalten sind, fettlösliche Vitamine aufzunehmen und ein gesundes Gewicht zu halten.

5. Die alkalische Diät

Diese Diät empfiehlt, von Nahrungsmitteln fernzubleiben, die im Körper Säure produzieren. Beispiele hierfür sind Weizen, raffinierter Zucker, Alkohol, Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel. Die Begründung? Wenn Sie einen hohen pH-Wert haben, können Sie sich träge fühlen, Knochenschwund verursachen und das Risiko, bestimmte Krankheiten zu entwickeln, erhöhen. Nur wenige dieser Behauptungen wurden durch wissenschaftliche Forschung gestützt. Außerdem regelt der Körper auf natürliche Weise den pH-Wert des Blutes, und viele Nahrungsmittel ändern das nicht. Durch die Konzentration auf echte Lebensmittel wie Obst und Gemüse fördert die basische Ernährung eine gesunde Ernährung. Aber der Mechanismus hinter der Diät ist nicht völlig sachlich.

[Bild über Getty]

Schau das Video: Der Mythos Kohlenhydrate in 3 Minuten erklärt

Lassen Sie Ihren Kommentar