Wie genau sind Fitness Tracker wirklich?

Heutzutage sind Fitness-Tracker wie der Fitbit nicht so schwer zu bekommen. Es mag so aussehen, als hätten alle und ihre Großmutter eine, und vielleicht besitzen Sie sogar eine selbst. Während diejenigen, die Fitness-Tracker besitzen, durch ihre motivierenden Kräfte schwören können, wie genau sind sie?

Es ist alles in den Messungen

Wenn Sie Ihre täglichen Aktivitäten verfolgt haben, wissen Sie, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, Ihren Fortschritt (oder dessen Fehlen) zu verfolgen. Dies beinhaltet die Zeit, die Sie für das Training aufwenden, und Informationen, die für die Übung spezifisch sind, wie zum Beispiel gelaufene Meilen oder begangene Schritte. Je nach verwendetem Fitness-Tracker können Sie auch Ihre Herzfrequenz während des Trainings messen. Obwohl ein Fitness-Tracker alle diese Datenpunkte verwendet, um eine fundierte Schätzung darüber zu machen, wie viele Kalorien Sie tatsächlich ausgegeben haben, das ist genau das, was es ist - eine fundierte Schätzung.

Manche sind besser als andere

In Studien haben Forscher festgestellt, dass einige Fitness-Tracker einen besseren Job als andere bei der genauen Verfolgung der tatsächlichen Anzahl der Kalorien verbrennen während einer Trainingseinheit tun. Es überrascht vielleicht nicht, dass am Handgelenk basierende Geräte den tatsächlichen Kalorienverbrauch tendenziell zu hoch oder zu niedrig einschätzen, während Geräte auf Taillenbasis etwas genauer sind. Dennoch waren selbst diese Geräte nicht immer präzise. Die Quintessenz hier ist, dass kein Verbraucher-Gerät wird 100 Prozent genau sein, zumindest so wie die Dinge jetzt stehen.

Ist Genauigkeit wirklich wichtig?

Vertreter einiger der großen Fitness-Tracker-Unternehmen haben bestätigt, dass ihre Produkte nicht ganz genaue Ergebnisse liefern, aber das ist nicht der ganze Punkt. Stattdessen sagen sie, was wichtiger ist, sind die relativen Maße, die ihre Produkte verfolgen. Das heißt, Sie sollten zwar nicht zu viel Wert darauf legen, wie viele Kalorien Sie während des Tages verbraucht haben, aber Sie können trotzdem Ihre Ergebnisse mit den anderen Tagen vergleichen, um zu sehen, ob Sie Ihre Fitnessziele einhalten.

Die Zukunft der Fitness-Tracker

Wie bei allen anderen Technologien auch, werden Fitness-Tracker mit der Verbesserung der Technologie präziser. Erwarten Sie eine bessere Überwachung der Pulsfrequenz bei Smartwatches und schlankere Brust- und Hüftmonitore. Das wirklich aufregende Zeug ist jedoch noch ein paar Jahre entfernt, da Start-ups an implantierbaren Geräten arbeiten und sogar nicht-intrusive Geräte, um Dinge wie Blutspiegel, Atemfrequenz und Körpertemperatur zu verfolgen. Je mehr Data-Fitness-Tracker arbeiten müssen, desto genauer werden ihre Anzeigen sein.

Es könnte ein wenig enttäuschend sein zu erfahren, dass Fitness-Tracker nicht genau so genau sind, wie Sie dachten. Nehmen Sie sich Zeit, und Sie werden sicher einige interessante Entwicklungen in den kommenden Jahren sehen. Vorerst solltest du deinen Fitness-Tracker jedoch weiterhin verwenden, um dich während deines Trainings motiviert zu halten - und die Messwerte mit einer Prise Salz zu nehmen.

Schau das Video: Fitbit FAIL - welcher Fitnesstracker ist der schlechteste?

Lassen Sie Ihren Kommentar