Vier Gründe, warum Wein Antioxidantien Ihre Lebensdauer erhöhen

Wenn Sie gerne Wein trinken, werden Sie es noch mehr genießen, nachdem Sie über die gesundheitlichen Vorteile von Wein Antioxidantien erfahren haben. Die medizinische Forschung hat bewiesen, dass mäßiger Weinkonsum Ihre Lebenserwartung erhöhen kann. Es wird angenommen, dass viele gesundheitliche Vorteile durch das Trinken von einem Glas Wein pro Tag, einschließlich eines verringerten Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vom Alkohol in Wein herrühren.

Antioxidantien in Wein gefunden

Die anderen gesundheitsfördernden Wirkungen des Weintrinkens sind nachweislich Polyphenol-Flavonoide, die besser als Antioxidantien bekannt sind. Diese Antioxidantien werden in Trauben gefunden, die in Wein verwendet werden. In Rotweinen gibt es mehr Antioxidantien als in Weißweinen, da die Traubenschalen, die reich an Antioxidantien sind, in Rotweinen vergoren werden. Die Antioxidantien, die in Wein am aktivsten sind, sind Resveratrol, Quercetin und die Catechine.

Diese Antioxidantien neutralisieren schädliche freie Radikale in Ihrem Körper, die bestimmte Arten von Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Immundysfunktion und degenerative Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer verursachen können. Schädliche freie Radikale gibt es überall in unserer Umwelt, aber meistens verursacht durch Umweltverschmutzung, Chemikalien, Strahlung, Pestizide, Alkohol, ungesunde Lebensmittel und sogar Sonnenschein.

Folgende Gründe sprechen dafür, dass Antioxidantien in einem Glas Rotwein pro Tag Ihre Lebenserwartung verlängern können:

1. Wein Antioxidantien können Reduzieren Sie Ihr Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen

Durch die Entspannung der Blutgefäße und die Hemmung der Oxidation von ungesundem Cholesterin können die Antioxidantien in Wein und Traubensaft das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringern.

2. Wein Antioxidantien können dazu beitragen, Krebs zu verhindern und zu behandeln

Die Antioxidantien in Wein haben nachweislich geholfen, bestimmte Arten von Krebs zu verhindern. Das Antioxidans Resveratrol wird als Behandlung für Krebspatienten untersucht, die ihre Chemotherapie und Bestrahlung effektiver macht. In Kombination mit Strahlung kann Resveratrol dazu beitragen, Krebszellen abzutöten. Rservatrol wird auch zur Behandlung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs untersucht. Es wird vermutet, dass rservatrol die Resistenz des Bauchspeicheldrüsenkrebses gegenüber Chemotherapie verringern kann.
3. Wein Antioxidantien können die Gehirnfunktion verbessern

Antioxidantien in Wein, wenn sie in Maßen konsumiert werden, sind auch mit einer verbesserten Gehirn- und Muskelfunktion verbunden. Dies kann dazu beitragen, das Risiko für degenerative Erkrankungen des Gehirns wie Demenz und Alzheimer zu verringern, wenn Sie älter werden.
4. Wein Antioxidantien können helfen, alle Ihre Körperzellen gesund zu halten

Gesunde Zellen lassen Sie jugendlich aussehen und fühlen, während sie die Auswirkungen des Alterns verringern und Ihre Lebensdauer erhöhen.

Mit solch wichtigen gesundheitlichen Vorteilen gibt es gute Gründe, ein Glas Wein zum Abendessen zu genießen. Es ist jedoch wichtig, dass Weinkenner ihren Alkoholkonsum moderieren. Das Trinken von mehr als ein oder zwei Gläsern pro Tag kann ernste Gesundheitsprobleme verursachen, die die Vorteile der Antioxidantien im Wein überwiegen. Es wird empfohlen, den Alkohol auf ein Glas pro Tag zu beschränken, um optimale gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Lassen Sie Ihren Kommentar