Welches das Beste ist? Sojaprotein oder Molke?

Auf der Suche nach dem besten Proteinpulver um? Zweifellos haben Sie Dutzende von verschiedenen Arten gesehen, aus denen Sie wählen können, und Ihr Verstand mag bei all Ihren Möglichkeiten verrückt sein. Bevor Sie ausflippen, ist es an der Zeit, Ihre Auswahl zu verfeinern.
Zuerst, welche Art von Proteinpulver sollten Sie wählen: Soja oder Molkenprotein?

Sojaprotein

  • Sojaprotein wird aus Sojabohnen hergestellt, einer der besten Proteinquellen ohne Fleisch. Sojabohnen enthalten viel Protein pro Portion und es gibt fast kein Fett oder Cholesterin in Sojaprotein. Dies macht es zu einem der intelligentesten Proteine, die es zu berücksichtigen gilt.

Sojaprotein wird nicht nur für Proteinpulver verwendet, aber Sie können es in Salatdressings, Suppen, gefrorenen Desserts, Babynahrung und sogar in der Nahrung für Haustiere finden! Es ist ein vielseitiges Protein und das Beste ist, es ist vegetarisch und vegan-freundlich. Wenn Sie eine Abneigung gegen alle tierischen Produkte haben, ist Sojaprotein die beste Wahl.
Davon abgesehen ist es wichtig zu verstehen, dass Sojaprotein bestimmte Risiken birgt. Zunächst einmal ist mehr als die Hälfte der Soja, die weltweit geerntet wird, GVO, und es wird oft stark mit Chemikalien und Pestiziden besprüht. Soja kann auch dazu führen, dass Ihr Körper mehr Östrogen produziert, was Ihr Krebsrisiko erhöhen kann - sowohl bei Männern als auch bei Frauen - und kann das Muskelwachstum (das durch Testosteron verursacht wird) reduzieren.
Wenn Sie Veganer / Vegetarier sind, ist Sojaprotein eine Ihrer besten (einzigen) Optionen. Wenn nicht, kann es am besten sein, mit Molkenprotein zu gehen.

Molkenprotein

Molkenprotein stammt aus Kuhmilch und gilt als eine der effektivsten Proteinarten für den Muskelaufbau. Whey Protein wirkt schnell, das heißt, es ist einfach für den Körper, es zu verdauen und schnell zu verwenden.
Molkenkonzentrate sind am wenigsten verarbeitet, enthalten weniger Fett und gelten als die effektivste Art von Molkenprotein. Molkenisolate haben kein Fett, enthalten aber denaturierte Proteine. Molke-Hydroisolate sind weniger wahrscheinlich allergische Reaktionen (für die Laktoseintoleranz), aber es ist die teuerste und am meisten verarbeitete Form von Molkenprotein.
Molkenprotein ist das Protein, das Sie in Milch, Käse und Joghurt finden, und Sie werden feststellen, dass es eines der besten Proteine ​​ist, aufgrund seiner Fähigkeit:
  • Unterdrücke deinen Appetit
  • Bietet Antioxidantien, um den Schutz vor freien Radikalen und oxidativem Stress zu erhöhen
  • Reduzieren Sie Ihr Risiko für Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen
Molkenprotein ist perfekt, wenn Sie einen schnellen Energieschub benötigen, normalerweise direkt nach einer schweren Trainingseinheit. Es ist das perfekte Protein vor und nach dem Training, und es ist sehr leicht für den Körper zu absorbieren.
Der Nachteil von Whey Protein ist die gelegentliche Nebenwirkungen: Gas, Blähungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Krämpfe. Dies passiert normalerweise nur bei denjenigen, die laktoseintolerant oder empfindlich sind, und die durchschnittliche Person hat wenig mit Molkeprotein zu sorgen. Whey Protein ist auch höher in Fett und Kalorien als Sojaprotein.
Molkenprotein ist das Beste für alle, die keine Diät einhalten müssen, da es eines der günstigsten, am leichtesten erhältlichen und wirksamsten Proteinarten überhaupt ist!

Schau das Video: WHEY-PROTEIN/ MOLKE-PROTEIN FÜR MUSKELAUFBAU!? Was ist das Beste Eiweiß-Pulver?

Lassen Sie Ihren Kommentar