Zurück Kniebeugen Versus Front Kniebeugen - Was ist das Richtige für Sie?

Wenn es um Ihr Unterkörpertraining geht, sind Kniebeugen ein Muss. Diese Übung bietet nicht nur bessere metabolische Vorteile, sondern stärkt auch fast jede einzelne Muskelgruppe im Körper. Du wirst deine Gesäßmuskeln, deine Quads, deine Beinbeuger sowie alle Muskeln in der Kernregion treffen.

Das heißt, es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie die Langhantel positionieren können, wenn Sie Ihre Kniebeugen ausführen - sowohl auf der Rückseite des Körpers als auch auf der Vorderseite des Körpers.

Lassen Sie uns über jede dieser Methoden gehen und ein wenig darüber sprechen, was die Vorteile sind und wie man es ausführt, so dass Sie eine informierte Entscheidung darüber treffen können, welche die richtige Kniebeuge ist, um mit Ihrer Trainingsroutine zu beginnen.

Zurück Kniebeugen

Willst du "deine Beute bauen", sozusagen? Back Kniebeugen sind für Sie. Bei den traditionellen Rückenkniebeugen legen Sie die Langhantel direkt über die Schultern, die sich direkt unter Ihrem Nacken befinden. Dies führt zu einer maximalen Spannung der Kniesehnenmuskulatur und wird auch die Quads in einem sehr guten Grad treffen.

Alternativ können Sie auch niedrige Rückenkniebeugen machen, bei denen Sie die Langhantel tiefer legen, näher an der Mittellinie Ihrer Schulterblätter. Diese Position hilft, mehr Gewicht auf die Gesäßmuskeln anstatt auf die Oberschenkel zu legen, also ist der bessere Gesäßbuilder der beiden.

Wenn Sie die maximale Herausforderung mit Ihren Rückenkniebeugen suchen, wird die Standardposition sein, was Sie tun möchten. Typischerweise heben die Leute fast immer etwas mehr Gewicht, wenn sie eine niedrige Kniebeuge machen, im Gegensatz zu traditionellen Kniebeugen.

Vordere Kniebeugen

Alternativ können Sie sich auch für Front-Kniebeugen entscheiden. Front Kniebeugen sind in der Regel härter als beide Rücken Kniebeugen und weil der Balken an der Vorderseite des Körpers platziert wird, werden für eine Quad-dominierende Übung machen.

Front Kniebeugen sind ideal für diejenigen, die explosive Kraft in der Vorderseite des unteren Körpers ohne so viel Betonung im Rücken aufbauen wollen. Während Sie die Kniesehnen und Gesäßmuskeln noch bis zu einem gewissen Grad mit dieser Kniebeuge bearbeiten werden, ist es bei weitem nicht so viel wie bei der niedrigen Kniebeuge.

Front Kniebeugen neigen auch dazu, etwas Übung und Präzision in Bezug auf die Perfektion der Form zu nehmen, so bereit sein, geduldig mit sich selbst zu sein, während Sie sie lernen.

Wenn Sie Frontkniebeugen machen, werden Sie auch feststellen, dass Sie Ihre Oberkörpermuskulatur auch bei dieser Bewegung ein wenig mehr ins Spiel bringen, so dass es einen sehr schönen Ganzkörperverstärker gibt.

Alles in allem sind beide Formen von Kniebeugen hervorragend in Ihrem Trainingsprogramm enthalten. In einer idealen Welt könnten Sie zwischen den beiden wechseln und die am meisten abgerundeten Vorteile erzielen. Beachten Sie jedoch, dass Sie nur eine Variation von Kniebeugen pro Trainingseinheit durchführen sollten, da diese Übung einfach zu intensiv ist, um mehr zu leisten. Wählen Sie die Variante, die Ihren Zielen am besten entspricht.

Schau das Video: Besser Kniebeugen | Gewichtheberschuhe - Was bringen sie?

Lassen Sie Ihren Kommentar