7 Tipps, um mit dem Naschen aufzuhören

Ob es durch Stress, Angst oder einfach nur Langeweile verursacht wird, ist das Naschen eines der größten Hindernisse auf dem Weg zur Gewichtsabnahme. Also, wie kannst du aufhören zu naschen und dich vor dem Knabbern retten (ohne sich völlig entmutigt zu fühlen)? Hier sind 7 Tipps, um sinnloses Naschen zu stoppen:

1. Überspringen Sie keine Mahlzeiten

Erstellen Sie während des Tages feste Mahlzeiten und Snacks und bleiben Sie dabei. Dies wird Ihnen helfen, bei einem nahrhaften Ernährungsplan zu bleiben, und wird auch den Drang, an ungesunden Lebensmitteln zu knabbern, bekämpfen, indem Sie auf gesündere Optionen voll halten.

2. Kaufen Sie keine ungesunden Lebensmittel

Erstellen Sie eine Einkaufsliste und bleiben Sie dabei. Schreiben Sie bei jedem Einkauf eine Liste, keine Ausnahmen. Dies wird Ihnen helfen, zu vermeiden, dass Sie versehentlich durch den Süßigkeiten-Gang schlendern und etwas aufheben, das Sie nicht brauchen. Seien Sie beim Einkaufen auch kennzeichnungsbewusst. Kaufen Sie nichts, das einen Fettgehalt von mehr als 5 Prozent pro Portion hat. Ersetzen Sie Ihre Lieblingsspeisen, die einen hohen Fettgehalt enthalten, durch gesündere Alternativen, wie z. B. salzarme Brezeln anstelle von Kartoffelchips oder Grahamcracker anstelle von Schokoladenkeksen.

3. Trinken Sie Wasser und viel davon

Die meisten Menschen verwechseln Durst mit Hunger und beginnen zu essen, wenn ihre Körper gerade versuchen, ihnen zu sagen, dass sie durstig sind. Bevor Sie zu diesem Snack kommen, nehmen Sie zuerst ein Glas Wasser. Dann gib dir fünf Minuten und schau, ob du noch hungrig bist. Höre auf deinen Körper und versuche zu verstehen, wonach er fragt (bevor du Annahmen machst und zum Automaten gehst).

4. Beschäftigt bleiben

Die meisten Menschen neigen dazu, zu essen, wenn sie gelangweilt sind. Finde eine Aufgabe rund um das Haus oder, noch besser, ein neues Hobby. Aktivitäten, die Ihre Hände beschäftigen, wie zum Beispiel das Stricken, helfen Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit vom Essen abzuhalten, damit Sie nicht aus Langeweile essen. Je geschäftiger Sie sind, desto weniger Zeit müssen Sie über Essen nachdenken.

5. Legen Sie die Fernbedienung ab

Geh weg vom Fernseher, um sinnloses Essen zu vermeiden. Eine Tüte Chips kann schnell verschlungen werden, wenn Sie auf Ihre Lieblingssendung fixiert sind. Also steh auf, geh raus und aktiv werden. Brauche Ruhe? Versuchen Sie, ein Buch oder eine Zeitschrift zu lesen, die Ihre Gedanken aktiv halten, anstatt vor dem Fernseher zu sitzen.

6. Putzen Sie Ihre Zähne

Lebensmittel schmecken nicht direkt nach dem Zähneputzen. Vermeiden Sie spät in die Nacht snacking durch Zähneputzen sofort nach dem Abendessen.

7. Gönnen Sie sich

Sich von den Nahrungsmitteln zu entfernen, die du am meisten genießt, bedeutet, dass du später eher an ihnen nagen wirst. Hin und wieder genießen Sie Ihre Lieblingsspeisen in Maßen, um destruktives Verhalten in der Zukunft zu vermeiden.

Egal, wie gewissenhaft Sie über Ihre Ernährung sind, jeder hat seine Momente der Schwäche. Wenn Sie bemerken, dass Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Snacks zu kontrollieren, führen Sie ein Ernährungstagebuch, schreiben Sie alles auf, was Sie essen und wie Sie sich vor und nach dem Essen fühlen (verwenden Sie das Online-Tagebuch von Fitday). Dies hilft Ihnen, zu verfolgen, wann und warum Sie essen. Nachdem Sie überprüft haben, was Sie für den Tag gegessen haben, überlegen Sie, welche der 7 Schritte Sie verwenden können, um in Zukunft Snacks zu vermeiden.

Schau das Video: Zucker Absetzen! - 6 Tipps zum Abgewöhnen von SÜSSIGKEITEN

Lassen Sie Ihren Kommentar