Die Ernährung von Kohl

Kohl ist eines der beliebtesten Gemüse in Küchengärten, in der Farbe von rot oder grün. Sie können das Gemüse kochen oder roh essen. Wenn gekocht, ist es am besten, dies nur ein wenig zu tun. Längeres Kochen zerstört die meisten Nährstoffe. Wenn es roh gegessen wird, liefert es viele Nährstoffe in den Körper. Es kann in roher Form in verschiedenen Salatmischungen verwendet werden. Ein halbes Pfund Kohl liefert alle empfohlenen Tagesdosis für die Vitamine C und E. Andere Vitamine im Gemüse sind A, B1, B2, B6, K und Folsäure. Mineralgehalt umfasst Calcium, Schwefel, Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium. Es enthält Spuren von Eisen, Kupfer, Mangan, Selen und Zink. Kohl enthält auch Antioxidantien und Ballaststoffe. Es hat mehrere positive Effekte, wenn es in die Diät integriert wird.

Verdauung

Kohl ist reich an Ballaststoffen und unterstützt die optimale Leistung des Verdauungssystems. Faser wirkt als ein ausgezeichneter Entgifter. Es reinigt gründlich den Magen und Darm. Es hat eine milde abführende Wirkung, die hilft, Stuhlgang zu stimulieren und Verstopfung zu verhindern hilft. Als Kohl entgiftet das Verdauungssystem, es hilft auch, schädliche Giftstoffe loszuwerden. Dies hilft, das Risiko von verschiedenen Krankheiten und Krebsarten zu verhindern.

Antioxidans

Kohl wird allgemein als eine reiche Quelle von Antioxidantien anerkannt. Die rote Sorte enthält noch mehr Antioxidantien als der grüne Typ. Es ist auch reich an Vitamin C, das antioxidative Eigenschaften hat. Antioxidantien erhöhen die Fähigkeit des Körpers, Infektionen und Krankheiten zu bekämpfen und freie Radikale zu fangen, die für gesunde Zellen schädlich sein können.

Immunität

Kohl ist reich an verschiedenen Phytonährstoffen, die das Immunsystem unterstützen. Sie reduzieren die schädlichen Aktivitäten von freien Radikalen und Toxinen. Sie schützen Zellen auch vor Schäden durch krebserregende Stoffe. Das Gemüse hat eine Verbindung, die Zellen im Immunsystem zu regulieren hilft. Dies stärkt die Fähigkeit des Immunsystems, Infektionen zu widerstehen und Krankheiten zu bekämpfen.

Entzündungshemmend

Verschiedene Nährstoffe in diesem beliebten Gemüse haben entzündungshemmende Eigenschaften. Diese helfen Narben zu heilen und Wunden zu desinfizieren. Kohl kann auf verschiedene Entzündungen angewendet werden, um Stress zu lindern. Einfach etwas Kohl reiben oder ein Blatt mit einem Nudelholz zerdrücken. Wenden Sie es auf Insektenstiche, Infektionen, Blasen oder Verbrennungen an. Mit einem Verband sichern und wechseln, wenn der Kohl gelb wird. Reinigen Sie den betroffenen Bereich, wenn Sie die Behandlung ändern. Es lindert Beschwerden und lindert Schmerzen.

Antikanzerogen

Kohl gilt weithin als hervorragendes Nahrungsmittel, um Krebs vorzubeugen. Es ist festgestellt worden, dass frischer Kohlsaft vorteilhafte Wirkungen bei der Behandlung verschiedener Krebsarten hat. Bei täglicher Einnahme hilft es bei Dickdarm-, Magen-, Lungen-, Brust- und Eierstockkrebs. Kohl hat eine Verbindung namens Sulforaphan, die Zellen vor krebserregenden Attacken schützt. Es hat sich auch als eine wirksame Behandlung von Geschwüren im Verdauungstrakt erwiesen.

Überlegungen

Rohkohl hat einen leicht bitteren Geschmack. Dies macht es für manche Menschen schwierig zu konsumieren. Die Vorteile des Gemüses sind jedoch viel größer, wenn sie roh verzehrt werden. Vielleicht möchten Sie Kohlsaft mit einem anderen Fruchtsaft mischen, um ihn schmackhafter zu machen. Sie können auch etwas Honig hinzufügen, um den bitteren Geschmack zu ertränken. Das Gemüse kann bei einigen Menschen Gas verursachen, besonders wenn es gekocht wird.

Schau das Video: Dürfen Kaninchen/ Meerschweinchen Kohl fressen? (Ernährung, artgerecht)

Lassen Sie Ihren Kommentar