Die Ernährung von Brokkoli-Sprossen

Wissenschaftler entdecken bemerkenswerte Beweise, dass das Essen von Brokkolisprossen zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten beitragen kann. Die gesundheitlichen Vorteile gehen weit über den üblichen Bereich von Vitaminen und Mineralstoffen in jedem grünen Gemüse.

Eine Unze Brokkolisprossen enthält 4% des empfohlenen täglichen Wertes von Ballaststoffen, 15% der empfohlenen Menge an Vitamin C und 2% der empfohlenen Zufuhr von Calcium. Dennoch haben medizinische Schlagzeilen über diese Sprossen mehr mit ihren bemerkenswerten Auswirkungen auf die Vorbeugung von Krankheiten als diese bescheidenen Prozentsätze zu tun. Brokkolisprossen, das sind junge Brokkoli-Pflanzen, die mehr wie normale Sprossen als Brokkoli aussehen, sind besonders interessant für Forscher, die sich auf Lebensmittel konzentrieren, die helfen können, Krebs vorzubeugen.

Anti-Krebs-Verbindung

Seit über 20 Jahren haben Ärzte die menschliche Ernährung sorgfältig untersucht, als sie nach Hinweisen suchen, welche Art von Ernährung Krebs verhindern kann. Die Ergebnisse legen nahe, dass Obst und Gemüse bei der Vorbeugung von Krebs nützlich sind. In den letzten Jahren haben Studien an Johns Hopkins und anderen Universitäten alle darauf hingewiesen, dass Brokkolisprossen genau das sein können, was die Natur zur Abwehr von Krebs bestellt hat.

Eine chemische Verbindung in den Sprossen, Sulforaphan, kann mehrere Krebsarten behandeln oder verhindern, einschließlich Prostata- und Brustkrebs. Dies ist eine Verbindung, die das Wachstum von bösartigen Tumoren stoppen kann. Ganzer Brokkoli hat auch Suforaphan, aber nicht in einer so großen Menge wie die Sprossen. Eine Universitätsstudie fand heraus, dass die Sprossen 10 bis 20 Mal mehr Sulforaphan als ganzer Brokkoli haben.

Magen- und Atemhilfe

Eine Studie aus Japan sagt, dass Brokkolisprossen Anzeichen eines Schutzes gegen eine grassierende Magenkrankheit zeigen, die zu Geschwüren führen kann. Die Autoren der Studie gehen sogar noch weiter und schlagen vor, dass der Verzehr von Brokkolisprossen Magenkrebs verhindern kann. Diese Sprossen können auch Atembeschwerden wie Asthma vertreiben. Wenn Sie Brokkolisprossen essen, nimmt Ihr Körper größere Mengen an antioxidativen Enzymen an. Diese Enzyme halten Ihre Atemwege frei von Gewebeschäden.

Brokkoli gegen Brokkoli-Sprossen?Aufgrund all dieser therapeutischen Wunder gehen die Ernährungswissenschaftler nicht so weit, Ihnen zu empfehlen, von Brokkoli auf Brokkolisprossen umzusteigen. Brokkolisprossen werden zusammen mit dem ganzen Brokkoli, der reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen ist, als gesunde Ergänzung Ihrer Ernährung angesehen.

Brokkolisprossen haben jedoch einen gewissen Geschmack und Aussehen. Während Sie möglicherweise keine Schwierigkeiten haben, ganzen Brokkoli als Teil Ihrer Diät zu genießen, können Sie einige jüngere Kinder kennen, die zurückgehen, wenn sie gesagt werden, ihren Brokkoli zu essen. Im Gegensatz dazu sind die Brokkolisprossen wie Alfalfasprossen geformt und knackig - Kinder können den Sprossen Spaß beim Essen finden.

Nährstoffe erhalten

Brokkolisprossen können roh, gebraten oder gedünstet gegessen werden. Sie wirken dekorativ in Salaten oder auf Sandwichfüllungen wie Hühner- oder Eiersalat. Ein Schuss einer kalorienarmen Mayonnaise oder ein leichtes Essigdressing Ihrer Wahl macht sie wirklich köstlich. Sie werden den Nährstoffgehalt nicht verlieren, indem Sie Ihre Sprossen dämpfen. Sie werden die Nährstoffe am besten erhalten, wenn Sie die Sprossen nicht lange kochen. Wenn Sie die Sprossen in einer Pfanne verwenden, kochen Sie die Sprossen bei sehr geringer Hitze und lassen Sie sie nicht länger als ein paar Minuten kochen.

Schau das Video: Brokkoli und Brokkolisprossen gegen Krebs?

Lassen Sie Ihren Kommentar