3 Gesundheit Nebenwirkungen von High-Fructose Corn Syrup

Bis jetzt gab es nicht genügend medizinische Studien, die mit Maissirup mit hohem Fructosegehalt durchgeführt wurden, um alle Nebenwirkungen aufzudecken, die es auf Ihre Gesundheit haben kann oder auch nicht. Jedoch können die gesundheitlichen Nebenwirkungen, die als Ergebnis der Verdauung von zu viel Fructose-Maissirup auftreten, für Ihre allgemeine Gesundheit sehr gefährlich sein. In den 1970er Jahren begannen viele Unternehmen, den Maissirup mit hohem Fructosegehalt durch den regulären Tafelzucker zu ersetzen, den sie in ihren Produkten verwendeten. Heute gibt es Tausende von verarbeiteten Lebensmitteln, die HFCS enthalten. Und obwohl es Lebensmitteln und Getränken einen viel süßeren Geschmack verleiht, kann es auch Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Hier sind 3 Nebenwirkungen, die auftreten können, wenn Sie Produkte mit hohem Fructose-Maissirup essen oder trinken:

1. Fettleibigkeit

Die Fettleibigkeitsraten sind seit der Einführung von Maissirup mit hohem Fructosegehalt dramatisch angestiegen. Maissirup mit hohem Fructosegehalt wird von Ihrem Körper nicht so leicht verdaut wie natürlicher Zucker. In der Tat, während es nur einen Tag dauert, bis Ihr Körper natürlichen Zucker verdauen kann, dauert es bis zu vier Tage, um eine Portion Maissirup mit hohem Fructosegehalt zu verdauen. Aus diesem Grund arbeitet Ihr Körper buchstäblich immer daran, Maissirup mit hohem Fructosegehalt zu verdauen, wenn Sie oft verarbeitete Lebensmittel essen oder täglich viel Soda trinken. Dies kann dazu führen, dass Sie im Laufe der Zeit übergewichtig werden.

2. Diabetes

Maissirup mit hohem Fructosegehalt kann auch zu Diabetes führen. Soda ist sehr beliebt in den Vereinigten Staaten und kann für die Erhöhung der Diabetes verantwortlich gemacht werden. Aber Maissirup mit hohem Fructosegehalt ist tatsächlich in vielen Produkten, die Sie möglicherweise nicht mit Zucker verbinden. Zum Beispiel enthalten bestimmte Arten von Brot, die verarbeitet werden, HFCS. Als Ergebnis nehmen Sie eine Tonne Kalorien aus Maissirup mit hohem Fructosegehalt, wenn Sie diese Produkte essen und trinken. All dies führt dazu, dass Ihr Blutzucker dramatisch ansteigt und Sie im Laufe der Zeit ein Ungleichgewicht in Ihrem Blutzuckerspiegel entwickeln, das zu Diabetes führt.

3. Erhöhte Insulinspiegel

Während erhöhte Insulinspiegel helfen können, Diabetes zu verursachen, können sie Ihren Körper auf eine Vielzahl anderer Arten beeinflussen. Zum Beispiel können erhöhte Insulinspiegel, die aus der Einnahme von zu viel Maissirup mit hohem Fructosegehalt resultieren, zu allem von Herzerkrankung bis Arthritis führen. Maissirup mit hohem Fructosegehalt wird Ihren Körper im Laufe der Zeit belasten, indem er Ihren Insulinspiegel auf ein gefährliches Niveau erhöht.

Essen Sie weniger Maissirup mit hohem Fructoseanteil

Um die gesundheitlichen Nebenwirkungen von Maissirup mit hohem Fructosegehalt zu vermeiden, versuchen Sie, weniger davon in Ihre Ernährung aufzunehmen. Essen Sie mehr Bio-Lebensmittel und holen Sie sich Ihren natürlichen Zucker aus Obst und Gemüse. Sie können die Nebenwirkungen von Maissirup mit hohem Fructosegehalt vermeiden und einen gesünderen Lebensstil führen.

Schau das Video: MigraKet: Energie für das Gehirn - eine klinische Studie für eine neuartige Migränetherapie

Lassen Sie Ihren Kommentar