Funktioniert das 8-minütige Bauchmuskeltraining wirklich?

Funktioniert das 8-Minuten-Abs-Training wirklich? Es ist schwierig, die Zeit für Bewegung in der heutigen schnelllebigen Multitasking-Welt zu finden. Aber sind die Bilder des berühmten 6-Packs mit nur 8 Minuten Arbeit pro Tag erreichbar? Lass es uns herausfinden.

Anatomie der Abs

Sie haben wahrscheinlich schon von oberen Bauchmuskeln und unteren Bauchmuskeln gehört, was vermuten lässt, dass es sich tatsächlich um zwei verschiedene Muskeln handelt. In Wirklichkeit können die Bauchmuskeln nicht getrennt werden. Während Sie verschiedene Teile Ihrer Bauchmuskeln verwenden können, während Sie verschiedene Bewegungen ausführen, ist es nur ein Muskel. Der Rectus und der Querabdominus sowie die inneren und äußeren schrägen Muskeln sind miteinander verbunden. Jeder Bereich sollte während des Trainings einen bestimmten Fokus erhalten, um den gewünschten Six-Pack-Look zu erreichen.

Rectus Abdominus

Der prominenteste Abschnitt Ihres Bauchmuskels ist der Rectus Abdominus. Es reicht von der Mitte des Bauches bis knapp unter den Brustkorb bis zum Schambein. Es ist verantwortlich für die Erstellung der vertikalen und horizontalen Linien, die Ihre Sixpacks skizzieren. Ein grundlegendes Knirschen wird diesen Muskel effektiv bearbeiten. Legen Sie sich flach auf den Rücken, heben Sie den Oberkörper an und halten Sie die Füße fest auf dem Boden. Manche Leute machen 100 von Crunches pro Tag.

Transversaler Abdominus

Der Querabdominus ist der Bereich Ihrer Bauchmuskeln, der horizontal um Ihre Taille verläuft. Es wirkt wie ein Gürtel und gibt dir den Anschein, deine Taille zu zeichnen und sie kleiner zu machen. Die Plankenübung wird helfen, dieses Gebiet zu erreichen. Legen Sie sich horizontal, mit dem Gesicht nach unten, auf die Zehen und Unterarme. Halten Sie Ihren Körper auf dem Boden und bleiben Sie dort, während Sie Ihren Kern für mindestens 20 Sekunden fest halten. Diese Übung kann wiederholt und erweitert werden, wenn Ihr Körper stärker wird.

Interne und externe Oblaten

Interne und externe schräge Muskeln arbeiten zusammen, wenn Sie regelmäßige Crunches und Sit-ups durchführen. Da sie an der Seite deines Körpers entlang laufen, werden sie am effektivsten bearbeitet, wenn du deiner Übung eine drehende Bewegung hinzufügst. Crunches, die auf einem Gymnastikball ausgeführt werden, wirken auf Ihre schrägen Bewegungen, wenn Sie oben eine Drehbewegung ausführen, die sich bei jeder Wiederholung rechts und links abwechseln. Beginne mit 3 Sätzen von 12 Wiederholungen und füge hinzu, wie deine Bauchmuskeln stärker werden.

Vielzahl von Trainingsoptionen

Die Wirbelsäule kann sich in viele verschiedene Richtungen bewegen - vorwärts, rückwärts, seitwärts nach links, seitlich nach rechts, usw. Es gibt unzählige Variationen dieser Bewegungen, die kombiniert werden können, um Ihren Bauchmuskeln Widerstand zu verleihen und sie wachsen zu lassen und werde stärker. Jede dieser Übungen beginnt nach nur wenigen Wiederholungen zu arbeiten. Auch wenn Sie sich auf jeden Bereich Ihrer Bauchmuskeln separat konzentrieren, können Sie trotzdem in nur 8 Minuten pro Tag ein zufriedenstellendes Training absolvieren.

Übung allein kann nicht genug sein

Während nur 8 Minuten pro Tag genug Zeit sein können, um Ihre Bauchmuskeln zu trainieren, wird es nicht genug sein, ein Sixpack zu zeigen. Sie können schöne Muskeln aufbauen, aber immer noch unter einer Fettschicht verstecken. Eine Diät, die mit magerem Fleisch, Gemüse und komplexen Kohlenhydraten gefüllt ist, ist notwendig, um diese Fettschicht abzuschälen und all Ihre Muskeln erscheinen zu lassen. Das, zusammen mit Cardio-Training wird der Welt die Stärke und Kraft Ihres mittleren Abschnitts zeigen.

Schau das Video: Bauchmuskeltraining 8 minuten

Lassen Sie Ihren Kommentar