Die aeroben und anaeroben Vorteile von Snowboarding

Snowboarden ist ein unterhaltsamer und beliebter Wintersport, der eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bietet. Es verbessert nicht nur das Gleichgewicht, den Fokus und die Konzentration, sondern bietet auch ein intensives, kalorienverbrennendes Cardio-Workout. Es stärkt auch wichtige Muskelgruppen. So bietet Snowboarden sowohl ein aerobes als auch ein anaerobes Training.

Vorteile von aeroben und anaeroben Workouts

Aerobic-Workouts wie Jogging sind Workouts, die Ihre Herz- und Atemfrequenz erhöhen. Diese Workouts helfen Ihrem Körper, Kalorien zu verbrennen, die als Fett gespeichert wurden. Sie stärken Ihre Herz-Kreislauf- und Atmungssystem, um Ihre körperliche Ausdauer zu erhöhen. Aerobic Workouts helfen auch, Muskeln zu stärken und zu stärken, aber ihr Hauptzweck ist es, das Herz und die Lunge zu stärken, den Stoffwechsel anzukurbeln, Fett zu verbrennen und die Ausdauer zu erhöhen.

Anaerobe Workouts sind Workouts wie Calisthenics und Krafttraining, die sich auf die Stärkung und Entwicklung der Muskeln konzentrieren. Während diese Workouts anstrengend sind, erhöhen sie normalerweise nicht Ihre Herz- oder Atemfrequenz für einen längeren Zeitraum. Anaerobe Übungen stärken die Muskulatur und fördern das Muskelwachstum. Sie können auch das Gleichgewicht und die Flexibilität verbessern und Gelenke stärken.

Im Idealfall sollten beide Arten von Workouts kombiniert werden. Aktivitäten wie Schwimmen, Snowboarden und Radfahren kombinieren aerobe und anaerobe Elemente in Workouts, die die Vorteile von aeroben und anaeroben Übungen bieten.

Wie Snowboarding ein Training bietet

Snowboarden ist eine großartige Möglichkeit, um im Freien zu sein, frische Luft zu schnappen und im Winter Sport zu treiben. Es funktioniert fast alle wichtigen Muskelgruppen des Körpers, vor allem die Beine und Kern. Sie verwenden die großen Muskeln in Ihren Beinen, wie die Quads, Waden und Oberschenkel, um das Brett über den Schnee zu führen. Sie benutzen auch Ihre Waden und die Muskeln Ihrer Füße und Knöchel, um das Brett zu steuern. Snowboarden erfordert eine gute Balance, so dass Sie stärkere Rumpfmuskeln entwickeln. Sie werden auch Ihren Oberkörper straffen, während Sie Ihre Arme für das Gleichgewicht verwenden.

Snowboarden als Aerobic Workout

Snowboarden ist ein ausgezeichnetes Aerobic-Training, das deine Herzfrequenz erhöht und die Herz-Kreislauf- und Atemausdauer erhöht. Es verbrennt auch viele Kalorien. Die durchschnittliche Person kann erwarten, zwischen 250 und 630 Kalorien pro Stunde zu verbrennen, abhängig von der Schwierigkeit des Geländes. Schwierigeres Gelände zwingt deinen Körper, härter zu arbeiten, um das Brett zu kontrollieren.

Snowboarden als anaerobes Training

Anaerobe Workouts, wie Krafttraining, konzentrieren sich auf den Aufbau von Muskeldichte und Kraft. Aktivitäten wie Joggen hingegen konzentrieren sich auf die Steigerung der kardiovaskulären Ausdauer und der Kalorienverbrennung. Snowboarding stärkt fast alle Muskeln deines Körpers, einschließlich einiger, die du nicht oft benutzt, wie die Muskeln in deinen Füßen und Knöcheln, die helfen, das Brett zu steuern.

Snowboarden erfordert schnelle Änderungen in Geschwindigkeit und Richtung und es erfordert, dass Sie auf das Gelände achten, über das Sie reisen. Wenn Sie sich des Terrains bewusster werden und die Fähigkeit entwickeln, schnelle Richtungs- und Tempoänderungen vorzunehmen, werden Sie flexibler und fokussierter und konzentrierter.

Schau das Video: Anatomy of an Ice Hockey Player: the Strength and Recovery of Jenn Wakefield

Lassen Sie Ihren Kommentar