Ball-Training für Anfänger

Ballübungen sind heutzutage sehr beliebte Übungen. Wenn Sie müde von Ihrem üblichen Training sind, dann Übung Bälle sind große Fitness-Tools, die Sie in Ihre Routine integrieren können. Übung Bälle sind auch eine gute Wahl, weil sie Ihnen helfen können, Ihren gesamten Körper zu straffen. Wenn du zum ersten Mal mit einem Übungsball trainierst, findest du hier eine Anleitung für einige Ballübungen für Anfänger, bei denen du versuchen kannst, deinen Kern zu stärken.

Kugel Kreise

Ball Kreise sind gute Übungen, wenn Sie ein Anfänger sind, da sie Ihnen helfen, sich auf den Ball auszubalancieren, während Sie Ihnen helfen, Ihre Bauchmuskeln zu trainieren. Um zu beginnen, setze dich auf den Gymnastikball. Beide Füße sollten mit zusammengepressten Beinen flach auf dem Boden liegen. Sie können Ihr Gleichgewicht halten, indem Sie beide Hände auf die Oberfläche des Balles legen oder hinter den Kopf legen. Sobald Sie auf dem Ball richtig ausbalanciert sind, drehen Sie Ihre Hüften in die richtige Richtung. Beginne mit langsamen und kleinen Kreisen. Sobald Sie diese Übung gelernt haben, können Sie mit größeren Kreisen fortfahren. Wenn Sie den Ball vorwärts rollen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bauchmuskeln anspannen oder straffen. Mache jeweils 20 Kreise für die rechte und linke Richtung.

Ball Wanderungen

Der Ballspaziergang ist eine weitere lustige und einfache Übung, die Sie an Ihrem neuen Gymnastikball ausprobieren können. Beginnen Sie mit der gleichen Position wie im Ballkreis, mit den Füßen flach auf dem Boden und den Händen am Ball oder hinter dem Kopf. Als nächstes, Vertrag Ihre Bauchmuskeln, wie Sie beginnen, langsame Schritte nach vorne zu gehen. Während Sie dies tun, wird Ihr Rücken natürlich den Ball hinunter gleiten. Fahre weiter, bis du in einer Brückenposition bist. Das bedeutet, dass Ihr Rücken parallel zum Boden ist, Ihre Hüften angehoben sind und nur Ihr Kopf, Nacken und Schultern vom Ball gestützt werden. Beginnen Sie rückwärts zu gehen, bis Sie wieder in Ihrer Ausgangsposition sind. Mache mindestens 10 Wiederholungen dieser Übung.

Ballkniebeugen

Ballkniebeugen verbessern deine Ausdauer und helfen dir, deine Oberschenkel zu straffen. Um diese Übung zu machen, müssen Sie Ihren Übungsball gegen eine Wand stellen, wo Sie sich gegen ihn lehnen können. Der Ball sollte gegen den unteren Teil des Rückens gedrückt werden. Um sicherzustellen, dass der Ball Ihr Gewicht voll unterstützt, machen Sie kleine Schritte nach vorne, bis Sie sich wohl fühlen, da Ihre Füße etwa hüftbreit auseinander liegen. Als nächstes beugen Sie langsam Ihre Knie und hocken Sie sich hin. Versuchen Sie, so niedrig wie möglich zu fahren, ohne 90 Grad zu überschreiten. Eine Kniebeuge, bei der die Oberschenkel parallel zum Boden sind, ist gut genug. Halten Sie die Position für eine Weile, bevor Sie langsam wieder aufstehen. Mach ungefähr 15 Wiederholungen.

Sitzender März

Der sitzende Marsch ist eine großartige Übung, um Ihre Beinmuskeln zu trainieren. Beginnen Sie, indem Sie mit geradem Rücken und Bauch auf dem Ball sitzen. Legen Sie beide Hände hinter Ihren Kopf. Als nächstes heben Sie Ihre Füße abwechselnd und schaffen einen langsamen Marsch. Sobald Sie mit der Übung vertrauter sind, erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihres Marschs und heben Sie Ihre Knie höher. Mache diese Übung für ein oder zwei Minuten.

Schau das Video: Basic Pilates Workout mit Toning Ball - Training für Anfänger - Fit mit Anna - HD

Lassen Sie Ihren Kommentar