Eine Einführung in Hanteln

Hanteln gehören zu den am weitesten verbreiteten Krafttrainingsgeräten. Eine Hantel besteht aus zwei gleichen Gewichten, die an einem Griff befestigt sind, und die Gewichte können fest oder abnehmbar sein. Der Hauptgrund, warum Menschen Hanteln verwenden, ist Muskeln zu bauen und zu straffen, und sie können verwendet werden, um Muskeln in den meisten Teilen des Körpers zu entwickeln. Hanteln gibt es in vielen verschiedenen Gewichten und Größen, und sie können aus Metall, Beton oder anderen Materialien hergestellt werden.

Geschichte der Kurzhanteln

Das Konzept der Hantel wurde vor fast 2.000 Jahren eingeführt. Die alten Griechen erfanden ein Gerät namens Haltere, ein halbmondförmiger Stein mit einem Griff. Dieser Vorläufer der Hantel wurde sowohl als Anhebgewicht als auch als Gewicht im Weitsprung eingesetzt. Eine andere Art von "Hantel", die in der Antike erfunden wurde, war das "Nal". Diese Ausrüstung wurde von den Indianern seit mehr als tausend Jahren benutzt und ähnelte einem Club. Es war länger als eine Kurzhantel, aber kürzer als eine Langhantel und wurde von Bodybuildern, Wrestlern und Sportlern benutzt, um Muskelmasse und Kraft aufzubauen.

Das Wort "Hantel" wurde während der Tudor-Ära in England geschaffen. Zu dieser Zeit benutzten Athleten Handglocken, um ihre Arme und Oberkörper zu trainieren. Da die Glocken während des Trainings viel Lärm machten, beschlossen sie, die Klöppel zu entfernen. So wurden die Glocken "dumm", und sie nannten die Ausrüstung die "Kurzhantel".

Arten von Hanteln

Derzeit gibt es drei Haupttypen von Kurzhanteln: verstellbare Kurzhanteln, Kurzhanteln mit festem Gewicht und Hanteln mit Wahlbetätigung. Einstellbare Kurzhanteln sind aus Metall, und ihre Griffe verfügen über ein Kreuzschraffurmuster, um den Benutzern einen besseren Halt zu geben. Die Gewichtsscheiben können einfach auf die Enden des Griffs aufgeschoben und mit Halsbändern oder Clips gesichert werden. Fixed-Weight Hanteln haben Gewichte, die nicht entfernt werden können, und sie sind entweder aus Gusseisen oder Kunststoffschalen mit Beton gefüllt. Selectorized Hanteln haben auch einstellbare Gewichte, und sie bieten eine bequemere Möglichkeit für Benutzer, Gewichte zu ändern. Gewichte können leicht durch Bewegen von Auswahlstiften oder Drehen eines Einstellrads geändert werden.

Hantel Übungen

Im Laufe der Jahre wurden viele neue Techniken zur Verwendung von Hanteln entwickelt, und gegenwärtig können sie verwendet werden, um fast jeden Teil des Körpers zu trainieren. Zu den gebräuchlichsten Kurzhantelübungen gehören unterbrechende Sitz Bizeps-Curls, Hammer Curls, Preacher Curls, French Presses, Trizeps-Trizeps-Extensions, Trizeps-Kickbacks, flache und schräge Brustpressen, flache und schräge Brustfliegen, laterale Raises, sitzende Schulterpressen, Front Raise , umgekehrte Fliegen, aufrechte Reihen, Achselzucken, Ausfallschritte, halbe Kniebeugen, sitzende Wadenheben und einbeinige Kälberpressen.

Sicherer und korrekter Gebrauch von Kurzhanteln

Es gibt eine Reihe von Hantelübungsregeln, die Sie befolgen können, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und bessere Ergebnisse zu erzielen. Bevor Sie Ihr Hanteltraining beginnen, sollten Sie sich etwas aufwärmen, um Ihre Muskeln auf das Training vorzubereiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Hanteln wählen, da Sie Ihre Muskeln überanstrengen können, wenn die Gewichte zu schwer sind. Wenn Sie bei einer Übung Schmerzen empfinden, reduzieren Sie die Gewichte oder Wiederholungen. Wenn der Schmerz anhält, müssen Sie aufhören zu trainieren und sich ausruhen. Wenn Sie eine neue Übung beginnen, versuchen Sie am besten zuerst die leichteren Gewichte.

Schau das Video: Einführung in das Kurzhanteltraining - Tipps und Tricks zum Kraftraining

Lassen Sie Ihren Kommentar