Sechs Getreide mit Vollkornprodukten

Bei der Auswahl von Cerealien sollten Vollkornprodukte immer eines der ersten Dinge sein, nach denen Sie auf dem Etikett suchen. Die Auswahl von Getreide mit ganzen Körnern ist wichtig, da sie immer noch einen Teil ihrer Kleie und Keime behalten. Diese Teile des Korns liefern Fasern und viele essentielle Nährstoffe. Raffiniertes Getreide, wie Weißbrot oder weißer Reis, fehlt die Kleie und den Keim. Während des Entfernungsprozesses gehen Fasern und viele zusätzliche Nährstoffe verloren, so dass Sie ein weniger nahrhaftes Produkt erhalten. Oft müssen Hersteller Nährstoffe wie Thiamin, Eisen, Niacin und Riboflavin hinzufügen. Die beste Wahl ist, wählen Sie Vollkornprodukte über mehr verarbeitete Auswahlmöglichkeiten.

Der Begriff "Vollkorn" bezieht sich auf den gesamten essbaren Teil eines beliebigen Getreides. Einige der am häufigsten verwendeten Vollkornprodukte sind; Reis, Weizen, Mais, Hafer, Buchweizen, Bulgur, Hirse, Quinoa, Sorghum, Triticale, Gerste, Roggen und viele andere. Der Grund, warum ganze Körner so nährstoffreich sind, liegt darin, dass dies der Samen ist, aus dem eine neue Pflanze wachsen wird. Das Saatgut / Vollkorn enthält 3 Teile, das Endosperm, Kleie und Keim. Die Kleie ist auf der Außenseite und enthält Antioxidantien, Spurenelemente, Ballaststoffe und einige B-Vitamine. Das Endosperm ist der innere Teil des Korns und hat Proteine ​​und Kohlenhydrate. Der Keim ist, wo eine neue Pflanze sprießen würde, also hat es viele wesentliche Fette, Antioxydantien, Spurenmineralien und viele Vitamine.

Aber denken Sie daran, dass Dinge, die braun sind oder behaupten, Multigrain zu sein, nicht notwendigerweise bedeuten, dass sie gesünder sind. Färben kann zu Brot hinzugefügt werden, um den Eindruck zu erwecken, dass es Vollkorn oder gesund ist, aber immer noch die Nährstoffe fehlen. Sogar etwas Vollkornbrot wird aus weißem Weizen hergestellt und sieht aus wie Weißbrot, hat aber die Vorteile, ein Vollkornprodukt zu sein. Das Lesen des Etiketts wird Ihnen helfen zu entschlüsseln, welches Produkt tatsächlich ganze Körner enthält.

Etikett Lingo

Um einen zu bekommen Vollkorn Etikett, ein Produkt muss 51% oder mehr von Vollkornzutaten nach Gewicht enthalten. Wenn ein Etikett gelesen wird hohes Fieber, muss es 5 Gramm oder mehr pro Portion enthalten. EIN gute Quelle der Faser wird 2,5 bis 4,9 Gramm pro Portion betragen. Das Faser hinzugefügt Etikett zeigt an, dass pro Portion mindestens 2,5 g mehr hinzugefügt werden. Jedoch bedeutet eine hohe Faser nicht unbedingt ganze Körner, ebenso wie Vollkornprodukte möglicherweise nicht viel Faser haben.

Sechs Getreide mit Vollkorngetreide

1. Bobs Red Mill Vollkorn 10 Korn heißes Getreide

Dieses Getreide wird aus Roggen, Triticale, Hirse, Hafer, braunem Reis, Mais, Haferkleie, Leinsamen, Gerste, Sojabohnen und Weizen hergestellt. Eine Portion hat 130 Kalorien, 6 Gramm Protein und 5 Gramm Ballaststoffe, das sind 20% des täglichen Bedarfs! Ein weiterer Vorteil dieses heißen Müslis ist, dass es zu vielen Backrezepten hinzugefügt werden kann, um den Nährwert zu erhöhen. Ziehen Sie in Betracht, einige leckere Vollkornmuffins zu backen.

2. Trauben Nüsse

Diese sind in fast jedem Supermarkt zu finden! Eine einzige Portion Grape Nuts enthält 5 Gramm Ballaststoffe, 7 Gramm Protein und 123% Ihres täglichen Eisenbedarfs. Dieses Getreide enthält Weizenvollkornmehl, Gerstenmalz, mehrere B-Vitamine, Vitamin D und Folsäure.

3. Barbaras Original Papageientaucher

Für Leute, die nach Getreide suchen, das Weizen-frei ist, aber immer noch Vollkorn, sollten Sie Barbaras Original-Papageientaucher probieren. In einer einzigen 90-Kalorien-¾ Tasse Portion gibt es 5 Gramm Ballaststoffe und 2 Gramm Protein. Außerdem enthalten sie keine GVO und sind vegan.

4. Kashi gehen Mageres Getreide

Dieses Getreide ist auch GMO-frei und in einer 180 Kalorien 1 ¼ Tasse Portion erhalten Sie 12 Gramm Protein und 13 Gramm Ballaststoffe. Das sind 20% deines täglichen Proteins und 40% deines täglichen Faserbedarfs! Fügen Sie frische Früchte in Ihre Schüssel für zusätzlichen Geschmack und noch mehr Ballaststoffe!

5. Allgemeine Mills KIX

Bei 110 Kalorien pro 1 1/4 Tasse Portion ist dies eine der kalorienarmen Getreideauswahl. Es ist mit Vollkornmais gemacht und hat 3 Gramm Ballaststoffe und 2 Gramm Protein. Aber achten Sie darauf, Ihre Milch zu trinken! Um die hohen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen in Getreide zu bekommen, die sie natürlich nicht haben, sprühen die Hersteller sie auf und Milch kann sie abwaschen!

6. Heidnische Haferflocken

Allein Haferflocken ist eine köstliche und eine gute Möglichkeit, Vollkornprodukte zu essen. Eine einzelne 40-Gramm-Portion hat 147 Kalorien, 3,6 Gramm Ballaststoffe und 4,8 Gramm Protein. Versuchen Sie, Haferflocken 'heidnischen Stil' durch Hinzufügen von zusätzlichen Vollkorn wie Bodenhirse und andere ballaststoffreiche Lebensmittel wie Leinsamen, Nüsse und Obst.

Schau das Video: Die 11 größten Lügen der Ernährung: Jeder sollte Getreide & Getreideprodukte essen!

Lassen Sie Ihren Kommentar