6 überraschende Vorteile zum Schneiden von Zucker aus Ihrer Ernährung

Zucker macht süchtig, und eine Diät mit hohem Zuckergehalt kann eine Reihe von gesundheitlichen Problemen verursachen. Dazu gehört, dass Sie Ihren Blutzuckerspiegel schnell anheben und sie dann zum Absturz bringen (wodurch Sie sich unruhig fühlen können) und Ihre Stimmung verändern und somit die Wahrscheinlichkeit einer Depression erhöhen.

Darüber hinaus kann Zucker auch Hohlräume in den Zähnen, Entzündungen in der Haut verursachen und überschüssiges Insulin in Ihrem Blutkreislauf bilden, das schlecht für Ihre Arterien ist und Ihre Chancen auf Diabetes Typ 2 und Herzerkrankungen erhöhen kann.

Also, wenn du aufhörst Zucker zu essen, fängt eine Menge Dinge an deinem Körper an. Eine Menge wirklich toller Dinge.

Es reduziert das Auftreten von Falten: Es scheint, dass die meisten von uns auf einer konstanten Reise sind, um Nahrungsmittel zu finden, die helfen werden, den Prozess des Alterns zu verlangsamen, und gemäß Reader's DigestZucker und Fältchen sind eng miteinander verbunden, da Zucker die Glykation verursacht, die das Kollagen und das Elastin in unserer Haut verformt - zwei Eigenschaften, die wir brauchen, damit unsere Haut geschmeidig bleibt.

Du wirst mehr Energie haben: Zucker wird schnell verdaut und gelangt in den Blutkreislauf, so dass Sie einen hohen Zuckergehalt haben. Wenn der Zucker jedoch metabolisiert ist, passiert der gegenteilige Effekt und Sie befinden sich in einem Einbruch mit verringerter Energie. Indem Sie Zucker aus Ihrer Ernährung eliminieren, haben Sie keinen Anstiegs- und Crash-Effekt mehr, und Ihr Körper hat ein konstanteres Energieniveau.

Du wirst dich nicht so deprimiert fühlen: Es ist wahr, dass das Verschlingen einer Schokolade das Wohlfühl-chemische Dopamin freisetzen kann und Sie sofort glücklicher macht, aber Zucker wurde tatsächlich mit Depression in Verbindung gebracht. Gemäß Reader's Digest, Ernährungsberaterin Megan Gilmore sagt, dass der Grund für die Korrelation zwischen Zuckerkonsum und Depression "aufgrund der Tatsache sein könnte, dass Zucker zu chronischen Entzündungen führen kann, die die Gehirnfunktion beeinträchtigen."

Sie reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen: Es besteht eine Korrelation zwischen erhöhtem Risiko für Herzerkrankungen und einer Ernährung mit hohem Zuckergehalt.

Verabschieden Sie sich von Bauchfett: Gemäß GesundheitslinieDaten aus einer Studie von 2018 an 1.000 Teilnehmern zeigten, dass der Anteil an viszeralem Fett (dem gefährlichen Fett, das die Organe umgibt) häufiger bei Menschen auftritt, die zuckerreiche Getränke zu sich nehmen.

Du wirst besser schlafen: Menschen mit Blutzuckerproblemen haben Berichten zufolge ein erhöhtes Risiko für Schlaflosigkeit.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie bei allen Dingen, die Sie aus Ihrer Ernährung herausnehmen, den Zucker allmählich entfernen müssen - wenn Sie beabsichtigen, ihn für immer zu beseitigen - und langsam anfangen, ihn durch etwas anderes wie Protein oder Ballaststoffe zu ersetzen.


Schau das Video: 7 Haar Mythen die nicht stimmen

Lassen Sie Ihren Kommentar