Bezahlbare Alternativen zu teuren Ergänzungen

Was ist die beste und günstigste Alternative zum Kauf teurer Nahrungsergänzungsmittel oder Multi-Vitamine? Gesundes Essen! Frisches Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte liefern die effektivsten Nährstoffe, die Ihr Körper braucht, um gesund zu bleiben, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und Gewebe aufzubauen. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel Unternehmen versuchen, Sie teure Diätpillen, Leistungssteigerer oder Ergänzungen zu verkaufen, die oft unwirksam, teuer sind, die Qualitätsstandards nicht erfüllen oder einen der Nährstoffe oder Ansprüche auf ihren Etiketten aufgeführt.

Frisches Gemüse, Hülsenfrüchte, magere Proteinquellen, gesunde Fette, Vollkornprodukte und ballaststoffreiche Lebensmittel können alle vom Körper benötigten Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe, Phytonährstoffe und Aminosäuren liefern und werden vom Körper besser aufgenommen und verwendet als Nahrungsergänzungsmittel. Wenn Sie sich auf eine gesunde Ernährung konzentrieren, können Sie oft erreichen, welche gesundheitlichen Ziele Sie sich auch setzen, obwohl dies manchmal wie eine Herausforderung erscheinen mag. Die Einhaltung der empfohlenen Nährstoffzufuhr innerhalb Ihres täglichen Energiebedarfs wird am besten durch ein ausgewogenes Essverhalten erreicht. Die FDA empfiehlt nur wirklich Nahrungsergänzung für die folgenden Gruppen von Menschen:

  • Menschen über 50 Jahren wird empfohlen, Vitamin B-12 in seiner kristallinen Form zu konsumieren, die in angereicherten Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist
  • Frauen im gebärfähigen Alter, die schwanger werden können, wird empfohlen, mit Eisen angereicherte Nahrungsmittel oder Nahrungsmittel mit hohem Häm-Eisen-Gehalt in Kombination mit Nahrungsmitteln, die die Eisenaufnahme erhöhen, wie Vitamin C zu essen
  • Frauen, die schwanger werden könnten, sollten sich darauf konzentrieren, zusätzlich zu den Folsäure-Nahrungsformen ausreichend synthetische Folsäure zu konsumieren
  • Ältere Erwachsene sollten erwägen, zusätzliches Vitamin D aus mit Vitamin D angereicherten Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen

Für diejenigen, die besorgt sind, dass sie nicht genug von einem spezifischen Nährstoff bekommen, sind hier einige wichtige essentielle Nährstoffe und Nahrungsquellen.

Kalium hilft bei der Regulierung des Mineral- und Flüssigkeitshaushaltes Ihrer Zellen und unterstützt die Muskelkontraktion.

  • Quellen: Früchte, Gemüse, Hülsenfrüchte, Fleisch, Nüsse und Milchprodukte.

Magnesium Hilft Ihrem Körper, Energie, Protein und Muskelkontraktionen zu machen, und ist ein Teil von Knochen.

  • Quellen: Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und grünes Gemüse.

Kalzium baut Knochenstärke, Länge, Gewebe und verlangsamt den Knochenverlust. Hilft auch Blutgerinnsel, unterstützt Nervenfunktion und Muskelkontraktion.

  • Quellen: Grünes Blattgemüse, mit Kalzium angereicherte Lebensmittel, Milchprodukte und Tofu.

Vitamin C hilft Infektionen zu bekämpfen, unterstützt das Immunsystem und verbessert die Wundheilung.

  • Quellen: Paprika, Guave, Papaya, Orangen, Broccoli, Grapefruit, Mangos, Melone, Kohl und Grünkohl.

Vitamin E schützt Vitamin A, essentielle Fettsäuren und LDL-Cholesterin vor Oxidation.

  • Quellen: Pflanzliche Öle, Nüsse und Sonnenblumenkerne, Soja, Spinat und Erdnussbutter.

Vitamin-D hilft bei Kalziumabsorption, Knochenwachstum und Remodellierung reduziert Entzündungen und schützt vor Osteoporose.

  • Quellen: Fettfisch, Fischöl, Sonnenlicht, Rinderleber, Käse, angereicherte Lebensmittel wie Milch und Eigelb.

Jod arbeitet als Teil Ihrer Schilddrüsenhormone, um zu regulieren, wie Ihr Körper Energie verbraucht.

  • Quellen: Salzwasserfische, Kartoffeln, jodiertes Salz und gekochte Bohnen.

Chrom hilft Insulin Glukose in Ihrem Körper zu verwenden.

  • Quellen: Vollwertprodukte, Käse, Erbsen, Eier und Fleisch.

Kupfer: dient als Teil vieler Enzyme, hilft Ihrem Körper, Hämoglobin und Bindegewebe zu bilden, und spielt eine Rolle bei der Produktion von Energie in Ihren Zellen.

  • Quellen: Nüsse, Samen, Innereien und Meeresfrüchte.

Eisen benötigt, um Sauerstoff zu jeder Körperzelle und für gesunde Gehirnentwicklung und immune Funktion zu transportieren.

  • Quellen: Fleisch, Bohnen, Spinat, Samen und Vollkornprodukte.

Mangan hilft bei der Knochenbildung, Stoffwechsel von Energie aus Lebensmitteln und ist ein Teil vieler Enzyme.

  • Quellen: Vollkornprodukte, Linsen, Ananas, Erdbeeren und Grünkohl.

Selen arbeitet mit Vitamin E als Antioxidans, schützt die Zellen und unterstützt die Immunfunktion.

  • Quellen: Samen, Vollkornprodukte, Meeresfrüchte, Innereien und Eier.

Zink: hilft Ihrem Körper, Nahrung zu verwenden, unterstützt enzymatische Reaktionen und fördert die Zellreproduktion sowie das Wachstum und die Reparatur von Gewebe.

  • Quellen: Vollkornprodukte, Fleisch, Eier, Erbsen, Nüsse und Samen.

Probiotika: Fördern Sie gesundes Bakterienwachstum im Darm, indem Sie entweder neue Bakterien verändern oder wieder einführen.

  • Quellen: Milchsäurebakterien wie Laktobazillen und Bifidobakterien, die in Joghurt und anderen fermentierten Milchprodukten vorkommen.

Phytonährstoffe sind bioaktive Chemikalien in Lebensmitteln, die den Alterungsprozess verlangsamen und das Risiko vieler Krankheiten verringern.

Carotinoide:

  • Beta-Carotin: Verbunden mit der Verbesserung der antioxidativen Abwehr in Zellen und der Neutralisierung von freien Radikalen
    • Quellen: leuchtend gelb / orange Früchte und Gemüse wie Kürbisse, Papayas, Karotten, Süßkartoffeln, Grünkohl und Brokkoli.
  • Lycopin: Kann das Risiko von Prostatakrebs verringern.
    • Quellen: findet sich in roten Früchten und Gemüse wie Tomaten, Wassermelonen und Guaven.
  • Lutein: Kann zu einer gesunden Sicht beitragen.
    • Quellen: Grünes Gemüse wie Grünkohl, Grünkohl, Rosenkohl, Spinat, Eigelb und Kiwi.

Flavonoide:

  • Anthocynaidine sind Antioxidantien, die die Schädigung von Zellen stoppen, indem sie freie Radikale neutralisieren und eine gesunde Immun- und Gehirnfunktion unterstützen.
    • Quellen: Dunkle Früchte wie Brombeeren, Blaubeeren, Kirschen, rote Trauben, Pflaumen, Kiwi, Erdbeeren, Preiselbeeren, Kohl und Auberginen.
  • Flavanole kann mit der Gesundheit des Herzens helfen, indem es antioxidative Verteidigung in den Zellen unterstützt und die Beschädigung von freien Radikalen stoppt.
    • Quellen: Äpfel, Tee, Wein, Schokolade, Kakao, Trauben und Brokkoli.
  • Flavanone: Neutralisiere freie Radikale, um die Zellen zu stoppen.
    • Quellen: Zitrusfrüchte
  • Proanthocyanidine kann dazu beitragen, die Gesundheit von Herz und Harnwegen zu erhalten
    • Quellen: Äpfel, Kakao, Preiselbeeren, Erdbeeren, Wein und Erdnüsse.

Fette:

  • α-Linolensäure (ALA): eine Omega-3-Fettsäure.
    • Quellen: Fisch, Leinsamen und Walnüsse.
  • Linolsäure (LA): eine Omega-6-Fettsäure.
    • Quellen: Nüsse, die meisten Pflanzenöle und einige ganze Körner.

Schau das Video: BILLIG vs. TEUER - Die Qualität von Fitness Supplements

Lassen Sie Ihren Kommentar