Was sind glutenfreie Produkte?

Glutenfreie Produkte haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Viele Lebensmittelgeschäfte und Reformhäuser führen glutenfreie Produkte. Sie sind für Menschen gedacht, die Gluten nicht vertragen oder sich ohne sie gesünder fühlen.

Hintergrund

Gluten ist ein Protein in Getreide wie Weizen, Roggen, Hafer und Gerste gefunden. Für einige Personen verursacht Glutenessenz Störungen im Darm. Bei jemandem, der an Zöliakie leidet, schädigt beispielsweise der Verzehr von Gluten den Darm. In schweren Fällen blutet es im Dünndarm, was zu Eisenmangel führt.

Es ist immer häufiger für Menschen, die keine Zöliakie haben, auch Gluten zu vermeiden. Einige Leute finden, dass die Vermeidung von Gluten zu einer verbesserten Verdauung und Beseitigung von Symptomen wie Blähungen, Durchfall, Gewichtszunahme und sogar Müdigkeit führt.

Glutenfreie Produkte

Wenn Sie beschließen, Gluten von Ihrer Diät zu schneiden, haben Sie eine große Auswahl der Auswechslungen. Häufig verwendete Optionen werden aus Reis, Mais, Kartoffeln und Maniok Tapioka hergestellt. Weniger bekannte Zutaten sind Hirse, Quinoa, Taro und Amaranth. Gemüse wie Süßkartoffel und Yam werden auch als Ersatz für Gluten verwendet. Um Ballaststoffe und Eiweiß hinzuzufügen, werden in einigen glutenfreien Produkten auch Bohnen und Nussmehle verwendet.

Wenn Sie völlig glutenfrei gehen müssen, achten Sie darauf, die Zutaten auf eine große Auswahl an Lebensmitteln und Produkten zu überprüfen. Zum Beispiel können Ketchup und Eiscreme Gluten enthalten. Einige Medikamente und Vitamine können Gluten enthalten. Lip-feuchtigkeitsspendende Produkte können auch Gluten enthalten.

Suchen Sie nach glutenfreien Produkten, wenn Sie Brot, Müsli, Pasta und süße und salzige Snacks kaufen. Maistortillas, Kartoffelbrot und brauner Reis Pasta sind nur einige Beispiele für glutenfreie Lebensmittel. Achten Sie bei Snacks immer auf das glutenfreie Etikett auf der Verpackung. Wenn Sie die Zutaten betrachten, werden Sie oft sehen, dass sie mit Reis, Mais oder Tapioka hergestellt werden. Ein Beispiel für eine glutenfreie Mahlzeit wäre braune Reispasta mit Olivenöl und Parmesan. Für Snacks sind glutenfreie Cracker, Kekse und Tortilla-Chips beliebte Optionen.

Verfügbarkeit

Glutenfreie Produkte sind mehr und mehr erhältlich, insbesondere in Bioläden. Wenn Sie nicht in der Nähe von großen Reformhäusern leben, die eine Vielzahl von glutenfreien Lebensmitteln anbieten, können Sie einige Produkte online bestellen. Sie sollten die Lieferzeit berücksichtigen, um sicherzustellen, dass das Essen frisch geliefert wird. Viele Snacks und Pasta zum Beispiel sind bei warmen Temperaturen in Ordnung. Einige glutenfreie Brote müssen jedoch gekühlt werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Seien Sie sicher, wenn Sie solche Produkte in einem Bioladen kaufen, dass sie richtig gekühlt wurden.

Fazit

Glutenfreie Produkte sind gefragter und werden häufiger verwendet. Manche Menschen stellen fest, dass ihre Symptome von Blähungen, Müdigkeit und übermäßiger Gewichtszunahme mit dem Einfluss von Gluten zusammenhängen. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob dies der Fall für Sie ist, ist zu versuchen, glutenfreie Produkte für eine Woche oder zwei zu essen, um zu sehen, ob Sie irgendwelche Erleichterung oder positive Änderungen erfahren.

Schau das Video: Glutenfreie Produkte - getestet :)│Fit Miri

Lassen Sie Ihren Kommentar