Cooking Frozen Fish: 4 Tipps, um es frisch zu machen

Fisch ist eine beliebte Proteinquelle, da Fisch nicht nur relativ kalorienarm, sondern auch gesättigte Fette und Cholesterin enthält. Er enthält viele gesunde Fette wie Omega 3 und 6 sowie viele B-Vitamine. Fisch als festen Bestandteil Ihrer Ernährung zu haben, ist mit der Verringerung des Risikos für koronare Herzerkrankungen verbunden und hilft, die geistige und visuelle Funktion aufrechtzuerhalten. Aber oft ist frischer Fisch teuer und muss schnell verwendet werden, so dass gefrorener Fisch oder schockgefrorener Fisch eine bessere Option wird.

Wenn Sie gefrorenen Fisch kaufen, möchten Sie sicherstellen, dass er richtig gefroren ist, einen milden, frischen Geruch hat, eine begrenzte Menge an Eiskristallen enthält und keine Gefrierschrankverbrennung. Gefrierbrand verursacht Austrocknung und Verfärbung der Fische. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie ein Nahrungsthermometer haben, so dass Sie leicht erkennen können, wenn Ihr Fisch innen 145 Grad erreicht hat, um das Überkochen zu vermeiden. Die Kochzeit wird normalerweise für gefrorenen Fisch verdoppelt, was auch immer ein Rezept für frischen Fisch angibt.

Aber wie bringt man gefrorenen Fisch zurück zu diesem frischen Fischgeschmack?

Tipp 1: Teilweise Auftauen

Eine der besten Möglichkeiten, gefrorenen Fisch zuzubereiten, besteht darin, ihn unter kaltem Wasser zu spülen, bis keine Eiskristalle mehr vorhanden sind. Dann reiben Sie es in Olivenöl und backen Sie zwischen 425-450 Grad für 3-5 Minuten, entfernen Sie und fügen Sie hinzu, marinieren und Gewürze. Dann kehrte der Fisch in den Ofen, um für 8-15 Minuten weiter zu kochen oder bis es durchgebacken und flockig ist.

Teilweises Auftauen ist auch nützlich, wenn man Fisch zu Rührfisch gibt. Sobald der Fisch genug aufgetaut hat, um mit einem Messer zu schneiden, schneidet man den Fisch in dünne Streifen von einheitlicher Größe. Fügen Sie Marinade dem Fisch hinzu, dann fügen Sie Fisch einem leicht geölten Wok oder einer Antihaftpfanne hinzu. Bei mittlerer Hitze kochen bis heiß. Fügen Sie Gemüse und Nudeln hinzu, nachdem Sie sicher sind, dass der Fisch gründlich erhitzt wurde.

Fisch nimmt schnell Marinade auf, normalerweise in weniger als 15 Minuten.

Beste Gewürze zum Kochen mit Fisch: Basilikum, Thymian, Estragon, Lorbeer, Salbei, Oregano, Paprika, Ingwer, Chilipulver, Dill und Fenchel.

Tipp 2: Dämpfen

Wählen Sie ein gefrorenes Fischfilet, Steak oder ganzen Fisch und legen Sie es auf ein leicht geöltes Stück Folie. Dann den Fisch mit Pflanzenöl, Kräutern, Zitronen oder Mangosalsa, frischem Basilikum einreiben und zu einer Packung zusammenfalten. Bei starker Hitze oder um 450 Grad in einen Ofen stellen und 8-15 Minuten kochen lassen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, gespülten, gefrorenen Fisch auf einem Dampfgarer / perforierten Tablett zu platzieren und mit Bok Choy, Zwiebeln, Lauch und anderem Gemüse über einer Pfanne mit kochendem Wasser zu dämpfen. Weiter dämpfen, bis der Fisch gründlich aufgetaut ist und der Fisch abblättert.

Sogar eine Mikrowelle kann eine ausgezeichnete Art sein, gefrorenen Fisch zu kochen. In ein mikrowellengeeignetes Gericht geben, eine kleine Menge Brühe oder Flüssigkeit in die Schüssel geben, Fisch hineinlegen und mit einem Deckel abdecken. Mikrowelle hoch, bis der Fisch abblättert. Steam Ihr Gemüse auf die gleiche Weise, bis sie zart sind.

Tipp 3: Dünsten

Nachdem Sie Ihre Fische größtenteils aufgetaut haben, bedecken Sie sie in gewürztem Mehl und bräunen Sie langsam in einer kleinen Menge Pflanzenöl auf beiden Seiten. Stellen Sie die angesammelte Flüssigkeit ab und geben Sie Brühe in eine kleine Pfanne. Bringe Flüssigkeit zum Kochen und bedecke die Pfanne mit dem Fisch darin. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Fisch weich ist.

Tipp 4: Wilderei

Gefrorener Fisch zu pochieren kann eine schnelle und köstliche Art sein, Fisch zuzubereiten. Nehmen Sie Ihren gespülten gefrorenen Fisch und legen Sie ihn in eine Mischung aus Gemüsebrühen, Wasser oder sogar Wein. Mit Gewürzen wie Dill, Pfefferkörnern, Zitrone, Lorbeerblättern und Fenchel würzen und zum Kochen bringen. Nach dem Kochen die Hitze reduzieren, die Pfanne abdecken und den Fisch köcheln lassen, bis er aufgetaut ist und leicht mit einer Gabel geteilt wird.

Sie können auch Gemüse wie Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Zucchini oder Frühlingszwiebeln in der Brühe für einige Minuten vor dem Hinzufügen von Fisch vorkochen und dann alles zusammen zu einem zarten Mundgefühl kochen. Fisch sollte bei dieser Methode schneller sein, besonders abhängig von der Größe, aber zwischen 3-8 Minuten für Filets.

Schau das Video: Is It Possible To Freeze Anti-Freeze?

Lassen Sie Ihren Kommentar