Die Ernährung von Tahini

Tahini ist eine beliebte Zutat in der nahöstlichen und asiatischen Küche. Aufgrund seines hohen Nährstoffgehaltes ist dieses Produkt in vielen Gesundheitsgeschäften erhältlich. Es wird auch als Sesambutter bezeichnet. Es ist eine helle Paste, die aus dem Kern zerkleinerter Sesamsamen hergestellt wird. Das äußere Gehäuse der Samen wird entfernt, bevor die Samen zu einer dicken Paste vermahlen werden.

Nährstoffgehalt von Tahini

Obwohl Sesam reich an Fetten ist, sind nur 10 Prozent davon gesättigtes Fett. Der Rest der Fette sind gute Fette oder essentielle Fettsäuren. Sesambutter enthält gute Mengen an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Ein Esslöffel der Paste enthält 85 Kalorien, von denen Fette 65 Kalorien darstellen. Es enthält 3 Gramm Protein und 1 Gramm Ballaststoffe. Die Paste ist eine gute Quelle für Vitamin B1, Eisen, Kupfer, Magnesium, Phosphor und Mangan. Diese Nährstoffe fördern auf verschiedene Weise die Gesundheit.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

Sesam-Butter ist eine gute Quelle für Phytosterine. Die Forschung hat gezeigt, dass diese natürlich vorkommenden Verbindungen in Pflanzen schlechtes Cholesterin im Blut reduzieren. Sesamsamen enthalten auch spezielle Fasern, die als Sesamin und Sesamolin bekannt sind. Diese haben die Fähigkeit, Cholesterin zu senken und Bluthochdruck zu verhindern. Die Samen sind eine gute Magnesiumquelle, die hilft, Blutgefäße zu entspannen und den Blutdruck zu senken. Dies verbessert die Durchblutung und unterstützt die kardiovaskuläre Gesundheit. Essentielle Fettsäuren in gemahlenen Sesamsamen helfen bei der Bildung eines speziellen Hormons, bekannt als Prostaglandine. Dieses Hormon hilft, Bluthochdruck zu reduzieren. Essentielle Fettsäuren senken auch das Risiko der Blutgerinnung, was die Gesundheit des Herzens verbessert.

Gehirngesundheit

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren verbessern die Gesundheit des Gehirns. Sie unterstützen die gesunde Entwicklung des Nervengewebes. Sie optimieren auch kognitive Funktionen und emotionale Gesundheit. Omega-3 verbessert die Klarheit in Denkprozessen und verbessert das Gedächtnis. Die Forschung hat festgestellt, dass essentielle Fettsäuren helfen können, das Auftreten der Alzheimer-Krankheit zu verzögern. Sesampaste ist eine gute Manganquelle, die Nervenfunktionen unterstützt. Es unterstützt auch eine optimale Gehirnleistung. Eine unzureichende Aufnahme von Mangan kann Gedächtnisfunktionen hemmen und zu schwerem Gedächtnisverlust führen.

Antioxidative Eigenschaften

Tahini ist eine gute Quelle für Kupfer. Dieses Mineral hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es kann zur Linderung von Schmerzen und Schwellungen bei rheumatoider Arthritis eingesetzt werden. Es hilft auch, eine Verengung der Atemwege bei Asthmatikern zu verhindern. Kupfer erleichtert auch die antioxidativen Eigenschaften bestimmter Enzyme im Immunsystem. Sesampaste enthält Phytonährstoffe, die die Leber vor oxidativen Schäden schützen. Es enthält erhebliche Mengen an Magnesium, die helfen, die Symptome von Asthma zu lindern. Die Paste ist eine gute Quelle für Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die Entzündungen bei Arthritis lindern können.

Gefäß- und Atmungsgesundheit

Sesamsamen liefern einen bedeutenden Anteil des täglichen Magnesiumbedarfs des Körpers. Es hilft, Blutgefäße zu straffen, was die Blutzirkulation verbessert. Magnesium verhindert bei Asthma die Verengung der Atemwege. Es hilft auch, Blutgefäßkrämpfe zu verhindern. Magnesium und Mangan senken den Bluthochdruck. Dies verbessert das Kreislaufsystem und die Gesundheit des Herzens.

Schau das Video: Selbstgemachter Hummus || mein Basisrezept

Lassen Sie Ihren Kommentar