Wie man einen schnellen und gesunden Stir-Fry Teller macht

Bei all den herrlichen Produkten, die es gibt, gibt es keinen leichteren Weg, die Fülle des Sommers zu genießen als mit einem schnellen, einfachen und gesunden Rühren. Es ist nicht nur eine gute Möglichkeit, die im Kühlschrank oder in Ihrem Garten vorhandenen Produkte aufzubrauchen, es ist auch eine hervorragende Möglichkeit, geschmackvolle Kräuter, Gewürze und Saucen zu probieren, die den Geschmack aller nahrhaften Gemüse verstärken. Ein weiterer Pluspunkt von Pfannengerichten: Sie sind sehr schnell und einfach zuzubereiten - perfekt für diejenigen, die viel zu tun haben und keine Stunden in der Küche verbringen müssen, um das Abendessen zuzubereiten. Plus, sie machen große Reste.
Die Stir-Fry Basis
Zuerst sollten Sie sicherstellen, dass die Basis Ihrer Pfanne eine bunte Auswahl an Gemüse ist. Nach MyPlate sollte die Hälfte Ihres Tellers immer aus Gemüse und Früchten bestehen. Je mehr Farben Sie in Ihr Gericht integrieren, desto mehr nützliche Nährstoffe erhalten Sie. Wenn Sie dichtes Gemüse, wie Karotten, Kartoffeln, Brokkoli oder Blumenkohl, verwenden, kochen Sie sie zuerst und fügen Sie dann ein paar Minuten später das weichere Gemüse mit höherem Wassergehalt - Sommerkürbis oder Zwiebeln - hinzu.
Sie brauchen nicht viel Öl - eine kleine Menge reicht aus. Canolaöl funktioniert gut und hat einen hohen Rauchpunkt - 400 Grad Fahrenheit. Ich empfehle, ein wenig Sesamöl (Rauchpunkt 410 Grad Fahrenheit) in Pfannengerichten zu verwenden, weil es einen erdigen, nussigen Geschmack hinzufügt. Es können auch Olivenöle verwendet werden, deren Rauchpunkte je nach Art und Qualität variieren.

Fügen Sie mageres Protein hinzu

Es gibt tatsächlich einige magere Proteine, die Sie in Ihre Pfanne hinzufügen können. Hähnchenbrust, Fisch, Schalentiere und andere Meeresfrüchte, mageres Schweinelende, mageres Rindfleisch und Eier sind alle eiweißreich, aber sie sind ziemlich mager, solange sie nicht zerschlagen, frittiert und dann in einer zuckerhaltigen Sauce eingeweicht werden. Wenn Sie Vegetarier sind oder Ihren Fleischkonsum reduzieren, entscheiden Sie sich für extra-festen Tofu oder Bohnen (Kichererbsen-Bohnen funktionieren wirklich gut).
Denken Sie auch an die Menge an Protein, die Sie hinzufügen. In traditionellen asiatischen Pfannengerichten wird nur sehr wenig Fleisch oder Protein hinzugefügt, da es sparsam verwendet wird, um Geschmack hinzuzufügen, anstatt der Hauptfokus des Gerichts zu sein.
Die Gewürze und Gewürze
Kräuter, Gewürze und andere Gewürze werden Ihr Gericht wirklich zum Leben erwecken und die natürlich-köstlichen Aromen des Gemüses hervorheben. Zusätzlich werden viele Kräuter und Gewürze und natriumarme Soßen anstelle von Fett, Salz und Zucker verwendet, die oft in Restaurants verwendet werden, um Geschmack zu verleihen. Knoblauch, Ingwer, Thai Basilikumblätter, schwarzer Pfeffer, Chilis (getrocknet oder frisch), Cayennepfeffer, Paprikaflocken, Chinese Five-Spice, Chili-Knoblauch-Paste, Reisweinessig, natriumarme Sojasauce, Austernsauce, Natrium-Hühnerbrühe, Chili-Öl und Miso-Paste werden üblicherweise verwendet, um das Rühren in Pfannengerichten zu verstärken.
Um eine Sauce zu machen, rühren Sie einfach eine viertel Tasse natriumarmer Sojasauce, ein wenig braunen Zucker, einen Esslöffel Maisstärke und eine Prise Essig zusammen. Rühren Sie die Soße und fügen Sie sie Ihrer Pfanne oder Wok hinzu, bringen Sie sie zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und rühren Sie, bis die Soße verdickt ist und alle Gemüse gut überzogen sind.
Reis? Nudeln? Weder?
Oft werden unter Rühren gebratene Gerichte über Reis oder Nudeln serviert. Wenn Sie sich für diese entscheiden, wählen Sie gedämpften braunen Reis oder Vollkornnudeln. Achten Sie wiederum auf Portionsgrößen wie eine richtige Portion gekochten Reis, andere gekochte Vollkornprodukte oder Vollkornnudeln ist eine halbe Tasse. Natürlich können Sie immer das Korn völlig überspringen und auf mehr Gemüse stapeln oder eine Schüssel frische Frucht genießen, die mit einem Nieselregen des erwärmten Vanillejoghurt zum Nachtisch gekrönt wird.

Schau das Video: Gebratener Asia Reis mit Hühnchen

Lassen Sie Ihren Kommentar