8 Arten von Pilzen und ihre gesundheitlichen Vorteile

Es gibt viele Arten von Pilzen, die eine lange Liste von gesundheitlichen Vorteilen bieten. Pilze sind eine seltsam aussehende Gruppe, die unter dem Namen Pilze ausgesprochen, Spaß Gee oder Spaß Kerl. Im Wesentlichen ist es weder eine Pflanze noch ein Tier, es ist ein Pilz, daher der Gruppenname. Obwohl Pilze vielleicht kein Menü-Favorit Nummer eins sind, können Sie zweimal darüber nachdenken, sie während Ihrer nächsten Begegnung beiseite zu schieben.

Hinweis: Wenn Sie Gicht haben, essen Sie keine Pilze.

  1. Weißer Pilz für Gewichtsverlust und Prostatakrebs-Prävention- Zu dieser Kategorie gehören die bekannten Champignons, Cremini und der Portobello. Der weiße Pilz hat ein spezielles Kohlenhydrat, das das metabolische Feuer antreibt und den Blutzuckerspiegel hält. Ein starker Stoffwechsel bedeutet mehr verbranntes Fett. Drei Unzen pro Tag für vier bis sechs Wochen haben gesagt, dass sie zu erheblichem Gewichtsverlust führen (dies bedeutet nicht, dass Bewegung und gesunde Ernährung nicht erforderlich sind). Diese Pilze sind auch reich an Selen, was nicht nur zur Gewichtsreduktion beiträgt, sondern auch positive Auswirkungen auf Prostatakrebs zeigt.

  2. Shiitake kann Tumore bekämpfen- Diese geschmackvollen, fleischigen Pilze enthalten Lentinan, eine natürliche Anti-Tumor-Verbindung. Es wurde von den Japanern zu einer wohltuenden Krebsbehandlung entwickelt. Im Gegenzug ist es eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin D und Bekämpfung von Infektionen. Vier bis fünf Unzen pro Tag wird empfohlen.

  3. Reishi: Der Super Anti-'Shroom- Dieser Pilz, der wie eine große braune und weiße Blume aus Holz aussieht, hat folgende Eigenschaften: anti-Krebs, anti-oxidativ, antibakteriell, antiviral und antimykotisch. Darüber hinaus enthalten Reishi Pilze gandodermale Säure, die hilft, Cholesterin zu senken, was wiederum hohen Blutdruck senken kann. Ein paar Unzen pro Tag ist eine gute Ergänzung zu einer Mahlzeit.

  4. Maitake Pilze für Brustkrebs- Eine halbe Tasse Maitake-Pilze pro Tag soll das System fegen, abnormale Zellen finden und zur Selbstzerstörung führen. Gleichzeitig können diese Trompetenscheffel den Körper veranlassen, Killerzellen des Immunsystems freizusetzen.

  5. Austern für HIV - Austernpilze werden als mögliche Verteidigung gegen HIV untersucht. Aufgrund ihrer hohen antioxidativen Verbindungen können diese Pilze eine lebensrettende Zutat sein.

  6. Pfifferling: The Other Anti 'Shroom - Sieht aus wie eine einzelne Mini-Trompete Dieser Pilz wurde mit antimikrobiellen, bakteriellen und pilzlichen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Sie sind auch reich an Vitamin C, D und Kalium.

  7. Steinpilze gegen Entzündungen- Ein fleischiger Pilz ähnlich dem Portabello wurde als ein erfolgreicher Entzündungshemmer verwendet. Es enthält die Verbindung Ergosterol, die zur Zytotoxizität befähigt ist, die feindliche Zellen anzugreifen.

  8. Shimeji bekämpft Tumore Asthma und mehr- Dies sind die winzigen, langstieligen Arten, die in vielen asiatischen Suppen oder als Beilage zu finden sind. Seien Sie sicher und achten Sie genau darauf, da es Beta-Glucane enthält. Laut dem National Cancer Institute of Japan ist diese Verbindung ein erfolgreiches Mittel zur Verzögerung und Zerstörung von wachsenden Tumoren. Shimeji-Pilze können auch Diabetes, Asthma und bestimmten Allergien helfen, indem sie das Immunsystem verbessern und seine heilenden Fähigkeiten erhöhen.

Schau das Video: Hinweise und Empfehlungen zu Natron und Himalaya-Salz

Lassen Sie Ihren Kommentar