Die Vorteile von Stretching nach einer Phase der Inaktivität

Egal, ob du ein paar Monate nicht trainieren, zu viel Arbeit bei der Arbeit im Fitnessstudio haben oder einfach nur eine Pause vom Training machen kannst, es gibt einige Vorteile von Stretching, die deinen Körper in der Zukunft fit machen können. Wenn Sie in der Vergangenheit trainiert haben, wissen Sie, dass Stretching sehr wichtig ist. Stretching ermöglicht es Ihrem Körper, sich auf das Training vorzubereiten. Es bereitet auch Ihre Muskeln auf das Training vor. Aber es gibt einige wirklich gute Vorteile von Stretching für Menschen, die schon lange inaktiv waren.

Hier sind einige der Möglichkeiten, wie Stretching Ihnen helfen kann, wenn Sie eine Weile nicht gearbeitet haben:

Stretching versorgt Ihre Muskeln mit Elastizität

Wenn Ihre Muskeln lange nicht aktiv waren, ziehen sie sich zusammen und sind nicht an Bewegungen außerhalb der normalen Bewegungen gewöhnt. Die Chancen stehen gut, dass du, wenn du keine Aktivität machst, deine Muskeln seit deinem letzten Training im Fitnessstudio überhaupt nicht mehr gestoßen haben. Stretching ist jedoch ein Weg, um Ihre Muskeln wieder gut zu fühlen. Indem Sie Ihre Muskeln dehnen, lockern Sie sie und geben Ihnen eine verbesserte Flexibilität. Als Ergebnis werden Sie wahrscheinlich in der Lage sein, zusätzliche Bewegungen mit Ihrem Körper zu machen, und Ihre regelmäßigen Bewegungen werden sich ebenfalls besser fühlen. Lockern Sie Ihre Muskeln allmählich ist auch eine gute Möglichkeit, Ihren Weg zurück in eine Routine Übung zu erleichtern.

Stretching Releases Giftstoffe aus deinen Muskeln

Wenn du lange nicht dehnst oder trainierst, besteht eine gute Chance, dass sich Giftstoffe in deinen Muskeln ansammeln. Der einzige Weg, sie wirklich herauszuholen, ist, sie auszustrecken. Durch Dehnung können Sie helfen, diese Toxine freizusetzen. Und wenn Sie viel Wasser trinken, können Sie sie ganz aus Ihrem System spülen.

Stretching verbessert den Blutfluss zu Ihren Muskeln

Weil Sie in Zeiten der Inaktivität keine Muskeln trainieren, brauchen Sie nicht viel Blut zu durchströmen. Aber das Ausdehnen der Muskeln gibt Ihnen die Möglichkeit, das Blut wieder durch die Muskeln fließen zu lassen.

Stretching verbessert die Haltung, den Bewegungsumfang und die Durchblutung

Angenommen, Sie planen die Wiederaufnahme der Übung an einem Tag, Stretching nach einer Periode der Inaktivität kann beginnen, Ihren Körper angepasst werden. Langsames Strecken kann Ihnen helfen, Ihre Körperhaltung zu verbessern. Es kann auch Ihren Muskeln erlauben, sich so zu biegen und zu beugen, wie sie es während Ihrer Inaktivität nicht könnten. Dies wird Ihnen dramatisch helfen, wenn Sie sich dazu entschließen, die Aktivität fortzusetzen.

Stretching zu Ihrem Vorteil

Die Dehnung ist meist nicht anstrengend. Es gibt jedoch viele Vorteile, die Ihrem Körper helfen können. Wenn Sie in letzter Zeit nicht aktiv waren, versuchen Sie, Stretching in Ihre tägliche Routine einzubeziehen. Es dauert nur ein paar Minuten, aber es ist praktisch schmerzlos und kann Ihnen helfen, wieder in Form zu kommen. Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie sich dehnen und spüren, dass Ihre Muskeln auf Ihre Dehnung reagieren. Sie werden wahrscheinlich zuerst wund fühlen, aber im Laufe der Zeit kann Stretching Ihnen helfen, wieder zu trainieren.

Schau das Video: Episode 2 Symbols of an Alien Sky: The Lightning Scarred Planet, Mars (Full Documentary)

Lassen Sie Ihren Kommentar