Die Ernährung von Vollkornbrot

Also, was ist die große Sache mit der Ernährung von Vollkornbrot? Soweit Kalorien gehen, sind raffiniertes Weißbrot und Vollkornbrot sehr ähnlich. Beide Brote enthalten ungefähr 70 Kalorien pro Scheibe. Der Unterschied ist, welche Art von Kalorien Sie bekommen. Vollkornbrot gibt Ihnen viele wichtige Nährstoffe. Viele verarbeitete Brote fügen dem Mehl Vitamine hinzu, aber es ist am besten, Ihre Nährstoffe aus dem Getreide selbst und nicht künstlich durch den Raffinationsprozess zu bekommen. Es ist wichtig zu beachten, dass Weißbrot von "Vollkorn" kommen kann und Weizenbrot so verarbeitet werden kann wie Weißbrot. Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie Brot kaufen, das sagt Vollkorn Weizen. Dieser Artikel beschreibt die Nahrungsbestandteile von Vollkornbrot.

Ballaststoff

Im Gegensatz zu verarbeitetem Weißbrot enthält Vollkornbrot Kleie, was zu seinem hohen Fasergehalt beiträgt. Verarbeitetes Weißbrot wurde einem Raffinationsprozess unterzogen, der es von Fasern streift. Weißbrot enthält ungefähr 0,5 Gramm Faser pro Scheibe, wohingegen Vollkornbrot ungefähr zwei Gramm Faser pro Scheibe enthält. Faser ist aus vielen Gründen vorteilhaft. Fiber lässt Sie für eine längere Zeit zufrieden fühlen. Ballaststoffe senken das Lipoprotein Cholesterin mit niedriger Dichte und tragen zu einem gesunden Herzen bei.

Eiweiß

Eine Scheibe Vollkornbrot enthält knapp fünf Gramm Protein. Die Proteinkonzentration variiert in Vollkornbroten. In der Regel gilt: Je "harter" das Weizenbrot ist, desto mehr Protein enthält es. Verarbeitetes Brot enthält weniger als zwei Gramm Protein pro Scheibe. Das im Vollkorn enthaltene Protein kann zur täglichen empfohlenen Menge beitragen, ohne gesättigtes Fett hinzuzufügen. Das Protein in Vollkornbrot stammt aus Weizengluten.

Kohlenhydrate

Die Kohlenhydrate in Vollkornbrot können Ihren Körper mit der Energie versorgen, die er benötigt. Eine Scheibe Vollkornbrot enthält etwa 30 Gramm Kohlenhydrate. Die Kohlenhydrate in Vollkornbrot können tatsächlich zur Gewichtsabnahme beitragen, also fürchte sie nicht. Diese Kohlenhydrate sind niedrig im glykämischen Index, so dass sie Ihren Blutzucker nicht erhöhen, wie viele einfache Kohlenhydrate.

Weizenkeim

Vollkornbrot enthält immer noch die Weizenkeime. Weizenkeim ist ein Teil des Samens des Kornes. Weizenkeime enthalten viele Nährstoffe wie Vitamin E und Folsäure. Diese Vitamine sind wichtig für ein gesundes Herz. Vitamin E fördert gesunde Haut und Haare. Weizenkeime enthalten auch essentielle Omega-3-Fettsäuren. Omega 3 schützt vor Herzkrankheiten durch Senkung von Cholesterin und Blutdruck. Omega-3-Fettsäuren haben auch gezeigt, dass sie zur Gehirnfunktion beitragen.

Wie Sie sehen können, kann Vollkornbrot eine wichtige Nahrungsquelle und Teil einer ausgewogenen Ernährung sein. Wenn Sie den süßeren Geschmack von Weißbrot bevorzugen, keine Sorge. Sie können Vollweizen "weißes" Brot kaufen, das ist eigentlich Weizenbrot, das aus einem Albino-Korn gemacht wird, anstelle von dem roten Korn, von dem traditionelles Vollkornbrot abgeleitet wird. Das Albino-Weizenkorn, das dem Geschmack von "weißem" Brot ähnelt, enthält so viele Nährstoffe wie das rote Weizenbrot.

Schau das Video: Vollkorn statt Weißmehl: Ernährungsempfehlung im Praxis-Test - Faszination Wissen - 11.4.17

Lassen Sie Ihren Kommentar