Basal Metabolic Rate und Körpertemperatur berechnen

Die Körpertemperatur und die BMR jedes Individuums werden direkt durch grundlegende Körperfunktionen und Bewegung in Verbindung gebracht. Websites wie fitmix.info können verwendet werden, um Ihren eigenen BMR zu berechnen, sowie Techniken, um den Kalorienverbrennungsprozess zu erhöhen.

Die grundlegende Berechnung

BMR oder Grundumsatz, definiert die Fähigkeit des Körpers zu verstoffwechseln oder Kalorien verbrennen während sitzender Teile des Tages, wie Ruhe, Schlaf, Arbeit und damit verbundene Aktivitäten. Um die BMR zu berechnen, müssen Sie Ihre Größe, Ihr Gewicht und Ihr Alter für die Verwendung in einer einfachen mathematischen Gleichung wie folgt verwenden.

  • Männliche Berechnung: [Basal Metabolic Rate] = (Körpergewicht x 10) + (Höhe x 6,25) - (Alter x 5) + 5
  • Weibliche Berechnung: [Basal Metabolic Rate] = (Körpergewicht x 10) + (Höhe x 6,25) - (Alter x 5) - 161

Mit einer genauen BMR-Messung können Menschen ihren Bedarf an Bewegung, Ernährung und Ernährungsgewohnheiten besser einschätzen.

Relative Körpertemperatur zu BMR

Mit steigender Körpertemperatur steigt auch der Stoffwechsel. Jede Muskelbewegung und jede Anstrengung im Muskelgewebe erhöht die Körpertemperatur. Wenn Muskeln arbeiten, benötigen sie Energie in Form von Kalorien, um zu bauen, zu wachsen und zu reparieren. Dieser Prozess erklärt letztlich, warum Bewegung Kalorien verbrennen verursacht.

Eine Erhöhung der Herzfrequenz und das Aufbrechen und Reparieren von Muskelgewebe, zusammen mit jeder anderen Form von Übung, führt zu einer höheren BMR vorübergehend, wenn nicht dauerhaft. Während der Zeit unmittelbar nach dem Training hält der Körper eine stetige Stoffwechselrate aufrecht und sinkt dann langsam ab; Durch Wiederholung dieses Prozesses im Laufe der Zeit erhöht sich die BMR eines Individuums. Im Gegenzug werden mehr Kalorien im sesshaften Zeitrahmen metabolisiert.

Lassen Sie Ihren Kommentar