Vier Anzeichen von Phosphormangel

Neben Kalzium ist Phosphor einer der wichtigsten Mineralien, die Sie brauchen, um sicherzustellen, dass Ihre Knochen so gesund wie möglich sind. Während Sie wahrscheinlich von der Bedeutung von Kalzium gehört haben, besteht eine gute Chance, dass Sie mit Phosphor nicht so vertraut sind. Außerhalb des Schutzes Ihrer Knochen gibt es eine Vielzahl von Dingen, die Phosphor tun kann, um Ihrem Körper zu helfen, gesund zu bleiben. Um herauszufinden, ob Sie unter Phosphormangel leiden, hier sind einige der verräterischen Zeichen, die Sie möglicherweise nicht genug bekommen:

1. Schwache Knochen oder Zähne

Während Kalzium oft als das einzige Ding betrachtet wird, das Sie mehr bekommen können, um Ihre Knochen und Zähne zu bauen, ist Phosphor tatsächlich genauso wichtig. Wenn Ihnen in Ihrer Ernährung kein Phosphor fehlt, wird das Kalzium, das Sie bekommen, einfach nur verschwendet. Um dies zu verhindern, müssen Sie sicherstellen, dass Phosphor in Ihrer täglichen Ernährung enthalten ist. Wenn nicht, leiden Sie wahrscheinlich an Phosphormangel und Ihre Knochen und Zähne sind anfälliger für das Brechen oder einfach nur schwach fühlen.

2. Gelenkschmerzen und Steifheit

Phosphor spielt eine große Rolle beim Wachstum und der Entwicklung Ihrer Gelenke. Da viele Ihrer Gelenke direkt mit Ihren Knochen verbunden sind, können schwache Knochen auch steife Gelenke und Schmerzen in den Gelenken verursachen. Wenn Sie sich ständig steif fühlen, leiden Sie möglicherweise unter Phosphormangel.

3. Weniger Energie

Die Wahrheit ist, dass ein niedriges Energieniveau das Ergebnis vieler Dinge sein kann. Stress kann dazu führen, dass Sie wenig Energie haben, ebenso wie eine neue Trainingsroutine oder ein Vitamin-B12-Mangel. Aber wenn es keines dieser Dinge gibt, besteht die Möglichkeit, dass Sie unter einem Phosphormangel leiden. Phosphor kann Ihrem Körper helfen, Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate zu verstoffwechseln, was wiederum Ihrem Körper Energie zuführt.

4. Mangel an Appetit

Ein Mangel an Appetit könnte das Ergebnis von vielen Dingen sein. Aber wenn Sie es in Verbindung mit einem der oben genannten Symptome bemerken, könnte es von einem Mangel an Phosphor in Ihrem System herrühren.

Gründe, warum Sie einen Phosphormangel haben können

Wenn Sie denken, dass Sie an einem Phosphormangel leiden, gibt es eine Reihe von Gründen, warum es passieren könnte. Zum Beispiel, wenn Sie viel Junk-Food als Teil Ihrer Ernährung essen, könnten Sie anfällig für einen Phosphor-Mangel sein. Ebenso, wenn Sie nicht genügend Lebensmittel essen, die Phosphor enthalten oder ein Phosphorpräparat einnehmen, könnten Sie anfällig für Phosphormangel sein. Wenn Sie nicht genug Magnesium in Ihrer Diät bekommen, können Sie tatsächlich genug Phosphor bekommen, aber Ihr Körper kann gerade Schwierigkeiten haben, ihn richtig ohne genug Magnesium zu absorbieren. Konsultieren Sie wie immer Ihren Arzt, wenn Sie Probleme mit Ihrem Phosphatspiegel haben.

Schau das Video: Gestrecktes Marihuana, Pk 13-14, Phosphor/Kalium-Dünger, contaminated weed, grit weed.,

Lassen Sie Ihren Kommentar