7 Fitness-Tipps für beschäftigte Eltern

Ein Elternteil bedeutet oft, dass jeder Moment des Tages mit Kindern beschäftigt ist, sich Sorgen um die Kinder macht, über Aktivitäten mit den Kindern nachdenkt und wünscht, dass Sie nur ein paar Minuten von den Kindern haben, um ein Nickerchen zu machen. Es ist anstrengend. Der traurige Teil ist, dass Sie zu müde sind, um ein gutes Training zu bekommen.
Sei nicht einer der Eltern, die einfach zu müde und beschäftigt sind, um in dein Training zu kommen. Akzeptieren Sie keine Ausreden und lassen Sie sich anhand der folgenden Tipps in das Training einarbeiten.
1. Holen Sie sich Ihr Training mit
Es fällt dir schwer dein Training zu beginnen? Gehen Sie morgens zum Training zum Training - Sie können sogar versuchen, in Ihrer Trainingsbekleidung zu schlafen - und springen Sie morgens aus dem Bett, bereit für ein schnelles Training, bevor das Kind vollständig wach ist. Sie können sogar Ihren Partner überzeugen, das Baby am Morgen zu kleiden und zu füttern oder die Schulkinder bereit zu machen. Holen Sie sich dieses Training in der ersten Sache, und es wird eine Sache weniger, um Stress am Morgen zu verursachen.
2. Raus aus dem Haus
Müssen Sie es sich etwas leichter machen, ein Workout zu machen? Verbringen Sie den Tag nicht mit dem Baby vor dem Fernseher, sondern machen Sie mindestens vier oder fünf Stunden am Tag aus dem Haus. Wenn Sie mit dem Einkaufen fertig sind, gehen Sie spazieren oder laufen Sie im Park. Nehmen Sie den Sportwagen zum Joggen mit, oder bringen Sie Ihre leichten Gewichte mit, um etwas Bewegung zu üben, während der Kleine herumläuft.

3. Spielen Sie mit den Kindern

Eine der besten Möglichkeiten, um Sport zu treiben, ist es, mit Ihren Kindern zu spielen. Egal, ob Sie eine Partie Gartenfußball oder Fußball, ein Basketballspiel in der Einfahrt oder einen Tag im Park spielen, Sie werden mehr Zeit mit Laufen und Bewegen verbringen. Es ist vielleicht nicht das geniale Training, das Sie wollen, aber es wird Ihnen helfen, die Tatsache auszugleichen, dass Sie nur wenig Zeit mit einem konzentrierten Training verbringen können.
4. Bereiten Sie Ihre Workouts vor
Wenn du weißt, dass du ein paar Momente am Tag hast, an denen du trainieren kannst - zum Beispiel wenn das Baby schläft oder die älteren Kinder gerade zur Schule gebracht wurden - solltest du dein Training vorher vorbereiten. Halten Sie die Gewichte bereit, die DVD im Player und Ihre Trainingsbekleidung bereits an. Machen Sie es zu einem Punkt, um immer bereit sein, in diesem Training zu bekommen, und organisieren Sie Ihren Zeitplan um diese Workouts.
5. Schneiden Sie die Trainingseinheiten ab
Erwarten Sie nicht, dass Sie in der Lage sind, eine Stunde oder so der Übung in den beschäftigten Tag eines Elternteils zu passen, oder Sie werden für eine echte Enttäuschung sein. Stelle stattdessen sicher, dass deine Workouts nicht länger als 10 bis 20 Minuten sind, aber zähle sie. Gehen Sie für hochintensive Übungen, die Cardio mit Muskelaufbau kombinieren, und Sie werden die Ergebnisse in viel weniger Zeit sehen.
6. Machen Sie sie zu den Gewichten
Haben Sie jemals versucht, zu joggen, während Sie einen Doppelkinderwagen auf einen Hügel schieben? Es ist unglaublich intensive Übung, und Sie werden in der Lage sein in eine gute Form zu kommen, wenn Sie Ihren Kindern die Gewichte machen. Es gibt Dutzende von lustigen Übungen, die Sie mit Ihren Kindern als Gewichte machen können, und es kann sie auch unterhalten. Egal, ob Sie Baby für eine Stunde herumtragen oder eine Wanderung mit dem Kleinen auf dem Rücken machen, es ist ein großartiges Training!
7. Machen Sie es zu einer Priorität
Manchmal musst du in Ordnung sein, wenn du die Kinder vor dem Fernseher sitzest, nur damit du in das 20-minütige Training einsteigen kannst, oder ihnen eine schnelle Mahlzeit servierst, anstatt eine aufwendige zu machen. Sei ein bisschen selbstsüchtiger mit deinen Workouts und du wirst es nicht bereuen.

Schau das Video: 14 statistische Weltfakten, die dich in Zahlen verlieben Lassen

Lassen Sie Ihren Kommentar