6 Tipps zum Laufen bei extremer Hitze

Das Praktizieren einiger effektiver Tipps für das Laufen bei extremer Hitze kann Ihnen helfen, gesund zu bleiben, während Sie Ihre normale Laufroutine fortsetzen können. Sobald Sie sich mit einem Arzt beraten haben, um festzustellen, ob das Laufen bei extremer Hitze für Ihre individuelle Gesundheit sicher ist, sollten Sie Folgendes beachten:

1. Machen Sie häufige Pausen

Eine der wichtigsten Tipps für das Laufen bei extremer Hitze ist es, häufige Pausen zu machen, damit Sie sich nicht überanstrengen. Sie werden in der Hitze schneller müde und so müssen Sie Ihrem Körper Zeit geben, sich jede halbe Meile oder jede Meile auszuruhen. Hör nicht auf, dich komplett zu bewegen. Gehen Sie langsam, um Ihre Herzfrequenz progressiv zu verlangsamen. Nach einigen Minuten können Sie wieder laufen.

2. Bleiben Sie hydratisiert

Hydriert zu bleiben ist besonders wichtig, wenn man bei extremer Hitze läuft, weil man mehr schwitzt und mehr Wasser verliert. Sie sollten mit Wasser oder einem Sportgetränk in der Hand joggen und häufig Schlucke nehmen. Es ist gesünder, einen Schluck zu trinken, bevor man sogar durstig wird, statt große Mengen Wasser auf einmal zu trinken. Sie sollten etwa 30 Minuten vor dem Joggen anfangen zu trinken.

3. Versuchen Sie, sich an schattige Pfade zu halten

Direkte Sonneneinstrahlung macht extreme Hitze noch schlimmer (im Gegensatz zu bedecktem Licht), vermeiden Sie daher Sonnenlicht bei extremer Hitze. Versuchen Sie, auf schattigen Pfaden zu laufen, z. B. unter Bäumen oder Markisen. Wenn Sie nicht viel unter Deckungen fahren können, sollten Sie Ihre Pausen in schattigen Bereichen machen, um sich von der übermäßigen Hitze der Sonne zu erholen.

4. Wenn möglich, auf Schmutz oder Gras laufen

Versuchen Sie, auf Schmutz- oder Graspfaden anstelle von Beton zu laufen. Ein Park wäre ein großartiger Ort, um darüber nachzudenken. Beton und andere Oberflächen wie Asphalt behalten Wärme. Sie werden sich heißer fühlen und schneller müde werden, und Ihre Füße können heiß werden, wenn Sie auf Oberflächen laufen, die Wärme speichern.

5. Tragen Sie leichte, atmungsaktive Kleidung

Je nachdem, wie viel Sonnenexposition Sie erwarten, möchten Sie möglicherweise so viel Haut wie möglich abdecken, um einen Sonnenbrand zu vermeiden. Je mehr Kleidung Sie tragen, desto heißer wird Ihr Körper, was bei hohen Temperaturen gefährlich ist. Versuchen Sie, leichte, atmungsaktive Kleidung zu tragen, die Schweißfeuchtigkeit vom Körper wegleitet, während Sie erfrischend feucht und kühl bleiben. Mesh-Laufschuhe sind beliebte Wahl.

6. Bedecke deinen Kopf

Den Kopf zu schützen schützt die Kopfhaut vor Sonnenbrand. Ein atmungsaktiver, leichter Hut oder Bandana kann helfen, Ihre Kopfhaut zu schützen. Wie der Rest Ihrer leichten Kleidung, wird der angesammelte Schweiß vom Körper abgehoben und wirkt gleichzeitig als Kühlbarriere. Sie können auch ein Bandana tragen, das mit kaltem Wasser getränkt ist (und anschließend ausklingt), um einen zusätzlichen kühlenden Effekt zu erzielen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie feststellen, dass Sie auch bei wärmeren Temperaturen an Ihrem normalen Trainingsprogramm festhalten können.

Schau das Video: Gesundheitstipps bei Hitze

Lassen Sie Ihren Kommentar