Die Ernährung von Tomaten

Die Tomate ist eine wohlschmeckende Frucht, die normalerweise eine helle rote Farbe hat und aus Südamerika stammt. Tomaten können frisch oder gekocht gegessen und in vielen verschiedenen Arten von Mahlzeiten verwendet werden. Tomaten enthalten viele Nährstoffe mit gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Antioxidantien

Tomaten können je nach Sorte mehrere verschiedene Antioxidantien enthalten. Im Allgemeinen enthalten rote Tomaten hohe Konzentrationen von Lycopin, einem wirksamen Antioxidans, das als nützlich bei der Prophylaxe von Prostatakrebs, Lungenkrebs, Magenkrebs, Hautkrebs und Endometriumsekretion angesehen wird. Es kann auch helfen, Sonnenbrand zu verhindern und das Risiko von Herzerkrankungen und Alterserscheinungen zu reduzieren. Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Tomaten mit Brokkoli die krebsbekämpfenden Eigenschaften beider Gemüse stärkt. Tomaten essen und regelmäßig grünen Tee trinken kann auch diese Wirkung haben. Um das meiste Lycopin aus Tomaten zu erhalten, sollten sie gekocht werden, da dies mehr Antioxidantien freisetzt. Sie sollten auch mit etwas Öl, das in der Mahlzeit enthalten ist, serviert werden, da Lycopin fettlöslich ist und leichter absorbiert wird, wenn es in Öl gelöst wird.

Wesentliche Vitamine

Tomaten enthalten Vitamin A, das für die Gesundheit Ihrer Augen und Haut sowie Stoffwechselfunktionen wichtig ist. Tomaten haben auch eine große Menge an Vitamin C, dessen Mangel Skorbut verursacht. Vitamin C ist wichtig für das gesunde Funktionieren Ihres Immunsystems und als Antioxidans. Tomaten enthalten auch Vitamin K, das für die Erhaltung der Knochengesundheit wichtig ist. Tomaten enthalten auch Kalium, das helfen kann, gegen Herzkrankheit und Schlaganfall zu schützen. Tomaten sind auch eine Quelle für Eisen, Kalzium und Folat sowie andere Mineralien.

Andere gesundheitliche Vorteile

Tomaten enthalten Ballaststoffe, die für die Verdauung wichtig sind und Ihnen helfen können, sich länger satt zu fühlen. Studien haben gezeigt, dass Tomaten entzündungshemmend sind, und das Trinken eines Glases Tomatensaft pro Tag kann helfen, gegen degenerative Krankheiten wie Alzheimer und Osteoporose zu schützen. Sie könnten auch bei der Senkung des Cholesterinspiegels wirksam sein.

Schlecht für deine Gesundheit?

Tomaten kommen aus der Familie der Nachtschatten, einer Pflanzengruppe, die viele giftige Mitglieder enthält, und Tomatenblätter sind in der Tat giftig. Allerdings ist die Frucht nicht. Tomaten können sehr sauer sein, so dass Menschen mit einer Empfindlichkeit gegenüber sauren Lebensmitteln, wie solche mit Geschwüren, an säurefreien Tomaten kleben bleiben oder sie ganz vermeiden sollten. Gekochte Tomaten sind tendenziell saurer als frische Tomaten.

Tomaten waren an Salmonellen-Ausbrüchen beteiligt, aber dies ist eher eine Folge der Verpackung und Verarbeitung von Tomaten als der Tomate selbst. Dieses Problem kann vermieden werden, indem nur Tomaten aus seriösen Quellen gekauft werden. Tomaten können Solanin enthalten, das mit der Entwicklung von Arthritis in Verbindung gebracht wurde, obwohl es keinen Konsens darüber gibt, ob Tomaten sogar Spuren von Solanin enthalten oder nicht.

Tomaten sind eine gesunde Ergänzung zu jeder Diät und haben viele verschiedene Vorteile, mit wenigen Nachteilen. Tomaten sind vielseitig und können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, um ihre wohltuenden Eigenschaften und ihren guten Geschmack zu nutzen.

Schau das Video: Gesunder Snack zum Abnehmen - Tomaten + Mozarella + Palmherzen | Gesunde Ernährung

Lassen Sie Ihren Kommentar