Workout Recovery: Nachfüllen von Nährstoffen nach der Erschöpfung

Nach dem Training ist eine Regeneration erforderlich, um Ihren Körper so stark wie möglich zu machen. Erholung gibt Ihrem Körper viel Zeit, sich zu stärken und Muskeln aufzubauen. Workouts sind schwierig und anstrengend für Ihren Körper, weshalb es so viel Zeit braucht, um sich zu erholen.

Wenn Sie trainieren, verbraucht Ihr Körper Energie. Dies wird Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Ihr Körper wird jedoch auch Nährstoffe verlieren. Sie müssen diese Nährstoffe nach dem Training ersetzen, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Indem Sie die richtigen Nährstoffe zu sich nehmen, können Sie Ihr Training auch effektiver gestalten.

Was sind Nährstoffe?

Es gibt sechs Hauptnahrungsarten, die in unserer Nahrung enthalten sind: Vitamine, Fette, Kohlenhydrate, Mineralien und Wasser. Es ist wichtig, dass Sie herausfinden, wie diese Nährstoffe Ihren Körper beeinflussen. Nach dem Training müssen diese Mineralien ersetzt werden, um die Regeneration zu unterstützen.

Wasser

Obwohl Wasser keinen echten Nährwert hat, ist es hier noch erwähnenswert. Es ist wichtig, verlorene Flüssigkeiten zu ersetzen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper richtig funktioniert. Ohne genügend Wasser kann sich Ihr Körper einfach nicht erholen. Wasser wird verwendet, um Abfall zu entfernen, Mineralien zu transportieren und die Körpertemperatur zu regulieren.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind eine wichtige Art von Nährstoffen, weil sie Ihren Körper mit Energie versorgen. Es gibt viele verschiedene Arten von Kohlenhydraten, einschließlich Laktose, Maltose und Saccharose. Es gibt viele Quellen für Kohlenhydrate wie Gemüse, Kartoffeln und Bohnen.

In den ersten 90 Minuten trainiert der Körper Glykogen in den Muskeln. Nach dieser Zeit verbrennt Ihr Körper Kohlenhydrate und Fettreserven. Sie müssen Kohlenhydrate bald nach dem Training wieder auffüllen. Dies erhöht die Menge an Glykogen, die in deinen Muskeln gespeichert ist, was das körperliche Training viel einfacher macht.

Eiweiß

Proteine ​​sind einige der nützlichsten Mineralien in Ihrem Körper, da diese eine Reihe von Anwendungen haben. Sie sind eine Quelle der Energie und auch als Bausteine ​​für Ihren Körper. Proteine ​​werden verbrannt, um während des Trainings Energie zu liefern. Es ist wichtig, diese nach dem Training zu ersetzen.

Proteine ​​können in verschiedenen Lebensmitteln gefunden werden. Zu den besten Quellen gehören Fisch, Geflügel, Fleisch und Milchprodukte. Diese enthalten alle nützliche Aminosäuren, die Ihrem Körper helfen, sich selbst zu reparieren. Es gibt auch Proteine, die aus Reis, Weizen und Mais verfügbar sind, jedoch haben diese nicht alle die gleichen Vorteile.

Vitamine

Viele Menschen nehmen ein Multivitamin kurz vor dem Training. Es ist jedoch viel besser, es direkt nach dem Training zu nehmen. Ihr Körper wird für Vitamine empfänglicher sein, wenn es knapp wird.

Viele Vitamine gehen durch Schweiß verloren, weshalb sie ersetzt werden müssen. Stellen Sie sicher, dass die Multivitamine, die Sie einnehmen, von hoher Qualität sind und alles enthalten, was Sie brauchen.

Chrom

Chrom ist ein wichtiger Nährstoff, der verwendet wird, um das Insulin in Ihrem Körper zu kontrollieren. Wenn Sie innerhalb von zwei Stunden nach Beendigung der Übung Chrom-Polynikotinat einnehmen, können Sie die Menge an Glykogen, die in Ihren Muskeln gespeichert ist, erhöhen.

Antioxidantien

Antioxidantien sind ein nützlicher Nährstoff, der vorzeitiges Altern verhindert. Die Vitamine C und E haben antioxidative Eigenschaften. Diese können in Kapseln oder durch Verzehr von viel frischem Obst und Gemüse konsumiert werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar