Was ist eine Wadenstretcher?

Es ist vielleicht nicht eines der ersten Stücke von Ausrüstung, die man sich für ein Heimgym macht, aber viele Läufer und andere Fitness-Enthusiasten haben eine Kälbertrage im Fitness-Arsenal. Sie verwenden es mehr als ein therapeutisches Hilfsmittel als ein herkömmliches Trainingswerkzeug, obwohl es bestimmte Muskelgruppen tonisiert. Die Wadenstretcher ist ein einfaches Werkzeug, das hilft, die Wadenmuskeln in der Rückseite des Unterschenkels zu arbeiten und zu stärken. Läufer, Athleten und Power-Workout-Teilnehmer nutzen diese, um Verletzungen wie Plantarfasziitis und Achillessehnenentzündung vorzubeugen. Ihr Einsatz ist an vielen Orten üblich, wo professionelle Trainer ihren Klienten das zur Verfügung stellen, was sie in einer verletzungsfreien Umgebung trainieren müssen.

Arten von Wadenstretcher

Wadenstretcher kommen in einer Vielzahl von Formen und Größen. Ein üblicher Typ ist ein einfacher Stretcher. Der Benutzer tritt auf einen horizontalen Balken und bewegt sich auf die Zehen, dann auf die Rückseite der Füße und dehnt die Wadenmuskeln. Die Bartrage ist oft einstellbar, um mehr individuelle Aktivität zu bieten.

Eine andere Art von Kälberstrecker ist das gekrümmte Streckermodell. Dies ist ein halbkreisförmiges Stück mit einer Art Steigbügel oben für den Schuh des Benutzers. Curved Stretchers ermöglichen eine erweiterte Bewegungsfreiheit.

Dann gibt es die abgewinkelte Bahre. Dies ist ein noch einfacheres Stück, bei dem eine angewinkelte Plattform dem Teilnehmer erlaubt, sich selbst zu dehnen, indem er auf der Plattform steht, die der Neigung zugewandt ist, und langsam den Körper anhebt oder senkt.

Diese Werkzeuge sind weit verbreitet und manchmal auch als Yoga-Requisiten oder Licht Widerstand Werkzeuge verkauft. Sie können auch Formen einer Kälberbahre in einem öffentlichen Fitnessstudio oder Fitnessstudio sehen.

Mehr über die Verwendung von Wadenstretcher

Nicht alle Fitness-Teilnehmer denken vielleicht darüber nach, aber das Dehnen der Wadenmuskulatur kann für fast alle intensiven körperlichen Aktivitäten äußerst nützlich sein. Läufer üben einen großen Druck auf diese Muskelgruppen aus, und beim Laufen helfen die Waden, den Druck auf die unteren Gelenke und Füße zu vermitteln. Bei anderen sportlichen Aktivitäten helfen die Wadenmuskeln dabei, die explosiven Aktionen auszuführen, die für die Einleitung von Lauf- und Sprungaktivitäten erforderlich sind. Aus diesem Grund verwenden so viele Athleten Kälbertrecker oder andere Dehnübungen, um sicherzustellen, dass diese Muskeln locker und flexibel sind.

Wadenstretcher nehmen nicht viel Platz in Anspruch, und sie können leicht in einen Fitnessbereich oder einen Fitnesstool integriert werden. Wenn Sie Bedenken über den Zustand Ihrer Beinmuskulatur haben, ist es vielleicht eine gute Idee, sich mit einer Kälbertrage zu beschäftigen, um die Kraft des Unterkörpers zu verbessern und das Stoßen Ihrer Gelenke und Muskeln beim Laufen und ähnlichen Aktivitäten zu unterstützen. Vernachlässige diese Körperbereiche nicht, besonders wenn du regelmäßig auf harten Oberflächen rennst oder trainierst. Durch die Verbesserung Ihrer Waden und anderer Muskelpartien können Sie verhindern, dass Ihre Gelenke, Knochen und Muskeln stark beansprucht werden, um im Laufe der Zeit bessere Fitnessergebnisse zu erzielen.

Schau das Video: Die Hocke: Rücken, Achillessehne & Innenschenkel dehnen

Lassen Sie Ihren Kommentar