Gruppenkurse für Sportler

Gruppenkurse werden immer beliebter als Einzeltraining oder Einzeltraining mit einem Trainer. Gruppenübungen waren früher Step-Kurse oder Aerobic, aber heute gehören Wassergymnastik, Yoga, Bootcamps und vieles mehr dazu. Sportunterricht bietet ein Gefühl von Kameradschaft und Unterstützung, etwas, an das Sportler gewöhnt sind und von denen sie abhängen. Andere wichtige Vorteile der Zugehörigkeit zu einer Fitness-Klasse sind Verantwortlichkeit und Kosteneffizienz. Ein kleiner freundlicher Wettbewerb wird dich ein wenig härter arbeiten lassen. Gruppenunterricht wird oft in Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene eingeteilt. Klassen berücksichtigen jedoch unterschiedliche Grade von Fähigkeiten und Fähigkeiten.

Klassenbeschreibungen

Hier ist eine Liste von Gruppenkursen für Sportler:

  • Cardio-Herausforderung: Eine Mischung aus Low-Impact- und Basic-Step-Aerobic, um Ihre Herzfrequenz zu steigern und Ihre Muskeln herauszufordern.
  • Brasilianisches Jiu-Jitsu: Eine Selbstverteidigungs-Kampfkunst, die sich auf Bodenkämpfe konzentriert und die Vorherrschaft über deinen Gegner gewinnt.
  • Fitness Trainingslager: Entworfen für Anfänger bis Fortgeschrittene, beinhaltet es 30 Minuten intensives aerobes Training gefolgt von 20 Minuten Krafttraining.
  • Body Sculpting: Konzentriert sich auf Ausdauer- und Krafttraining mit freien Gewichten oder Widerstandsbändern.
  • Iron Man Kern: Konzentriert sich auf kardiorespiratorische Fitness und Kernkraft.
  • Kernkonditionierung: Konzentriert sich auf die Arbeit der unteren Körper- und Rumpfmuskulatur, um die Bauchmuskeln und den unteren Rückenbereich vorzubereiten und zu stärken und die Körperhaltung zu verbessern.
  • Indoor-Gruppenradfahren: Bietet Cardio-Training für alle Fitness-Level und Alter durch die Manipulation von Tretgeschwindigkeit und Widerstand.
  • Pilates: Konzentriert sich auf den Aufbau von Ausdauer und Kraft in den Rumpfmuskeln und gleicht den Körper aus.
  • Thai Kickboxen: Dazu gehören Block-, Schlag- und Abwehrbewegungen sowie Shadowboxing und Pad-Schlag.
  • Stärke Konditionierung: Intensives Training zur Definition wichtiger Muskelgruppen.
  • Meditation: Konzentriert sich auf Körperhaltungen und Atmung, um Energiekanäle im Körper zu öffnen und den Fluss von Chi im Körper zu aktivieren.
  • Premiere Hatha Yoga: Es geht darum, Wohlbefinden durch sanftes Atmen, Entspannung und Haltung zu schaffen.
  • Zumba: Diese von einem kolumbianischen Trainer namens Beto Perez erfundene Klasse konzentriert sich auf die Verwendung von Intervalltraining. Es ist eine rasante, hochenergetische Klasse, die lateinamerikanischer Musik gewidmet ist.

Die Teilnahme an einem Gruppenkurs ist ein guter Motivator, wenn Sie diesen zusätzlichen Kick brauchen, um loszulegen. Wenn Sie einer Gruppe angehören, wissen Sie, dass alle anderen auf dasselbe Ziel hinarbeiten und sich bemühen, ihr Bestes zu geben. Darüber hinaus ermöglicht es die Zugehörigkeit zu einer Gruppe, neue Freunde zu gewinnen, die davon abhängen, dass Sie für ihre Unterstützung da sind, was Ihnen einen weiteren Grund gibt, zu gehen. Diese Form der Fitness hat sich sehr verändert. Wenn du es noch nie ausprobiert hast oder es lange her ist, dass du einem Gruppenkurs beigetreten bist, gib es noch eine Chance. Sie könnten überrascht sein.

Schau das Video: 4D Pro Bungee-Workout: Intelligentes Training für Rumpf, Reaktivkraft und Koordination

Lassen Sie Ihren Kommentar