4 Lebensmittel, die Ihren Stoffwechsel verlangsamen

Sie wollen Ihren Stoffwechsel nicht verlangsamen, sondern Sie wollen es rasen. Ein langsamer Stoffwechsel macht es fast unmöglich, Gewicht zu verlieren und ein gesundes Gewicht zu halten, daher ist es wichtig, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sich vor diesem Problem zu schützen. Indem Sie regelmäßig regelmäßig trainieren und lernen, die folgenden Nahrungsmittel zu vermeiden, können Sie sich leicht vor einem langsamen Stoffwechsel schützen.

1. Raffinierte Kohlenhydrate

Raffinierte Lebensmittel wie Weißbrot, Nudeln und Reis werden vom Körper leicht abgebaut, weil die komplexen Kohlenhydrate aus ihnen herausgenommen wurden. Dies bedeutet, dass Ihr Körper nicht sehr hart arbeiten muss, um die Nahrung zu verdauen, die in diesen Nahrungsmitteln gefunden wird, Ihren Metabolismus in einem Kriechen verlassend. Raffinierte Kohlenhydrate bieten sowieso nicht viel Nährwert, so dass Sie Vollkornbrot, Nudeln und braunen Reis besser verzehren. Diese Entscheidungen erfordern Ihren Stoffwechsel zu arbeiten, um die Nährstoffe zu verdauen, so dass es hilft, es zu beschleunigen.

2. Zucker

Zucker erzeugt einen Anstieg des Blutzuckerspiegels und wird sehr schnell in Ihr System aufgenommen. Beide dieser Szenarien helfen tatsächlich bei dem Prozess, Ihren Stoffwechsel zu verlangsamen, ob Sie es erkennen oder nicht. Vermeiden von Lebensmitteln mit überschüssigem Zucker in ihnen ist die beste Idee, aber sie ab und zu konsumieren wird nicht auf lange Sicht Ihre Gewichtsverlust Reise behindern. Vielleicht möchten Sie einige Ihrer Süßigkeiten, Schokolade und Eiscreme durch frisches Obst ersetzen, die helfen werden, Ihren süßen Zahn zu befriedigen, ohne einen Anstieg in Ihren Blutzuckerspiegeln zu verursachen.

3. Fetthaltige Nahrungsmittel

Lebensmittel, die viel Fett enthalten, können leicht Ihre Stoffwechselrate behindern. Fett ist nicht so leicht verdaulich wie einige der anderen Lebensmittel, die Ihren Stoffwechsel verlangsamen werden. Fettreiche Lebensmittel schaffen ein Szenario, in dem Ihr Körper einfach nicht weiß, was er damit machen soll. In diesem Fall verlangsamt sich der Stoffwechsel und macht eine Pause, während der Körper beginnt, das Fett für die zukünftige Verwendung zu speichern. Dies führt nicht nur zu einem langsameren Stoffwechsel, sondern auch zu einem Anstieg des Körperfetts. Vermeiden Sie frittierte Speisen und Fastfood und gönnen Sie sich stattdessen Dinge wie gebackene Pommes frites und fettarme Desserts, um Ihre Naschkatzen in Schach zu halten.

4. Lebensmittel mit hohem Pestizidgehalt

Laut der Zeitschrift "Prevention" sind kanadische Forscher zu dem Schluss gekommen, dass eine Verlangsamung des Stoffwechsels auf die in Obst und Gemüse enthaltenen Chemikalien zurückzuführen sein könnte, von denen angenommen wird, dass sie den Fettverbrennungsprozess verlangsamen. In der Tat könnten einige Pestizide sogar die Gewichtszunahme erhöhen. Um dieses mögliche Problem zu vermeiden, kaufen Sie, wann immer möglich, organisches Obst und Gemüse und waschen und schälen Sie diejenigen, die nicht biologisch sind, um die Pestizidbelastung zu minimieren. Obwohl dieser Prozess die Schadstoffe nicht vollständig eliminieren wird, kann er viel dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, den Stoffwechsel zu verlangsamen.

Schau das Video: 10 Nahrungsmittel für den erträumten flachen Bauch

Lassen Sie Ihren Kommentar