Wie man Bodyweight Drop Kniebeugen macht

Körpergewicht Drop Kniebeugen sind ein kraftvolles Training zu übernehmen. Die einzige Art von Übung, die bis zu 75 Prozent Ihrer Muskeln mit nur einer einzigen Bewegung trainieren wird, sollte das Körpergewicht Drop Kniebeugen daher eine zentrale Komponente für jedes Bein Training gemacht werden. Es gibt mehrere Arten von diesen Kniebeugen, die dringend benötigte Vielfalt zu Ihrem Training Routine bieten können, um die Dinge interessant und frisch zu halten. Eine Hypertrophie sowie eine Krafttraining, Körpergewicht Drop Squats sorgen auch für ein effektives Herz-Kreislauf-Training. Leute, die diese Trainingsübung durchführen, haben bemerkt, dass sogar ihre Armgröße aufgrund der Vielzahl der betroffenen Muskeln in nur einer Kniebeuge gewachsen ist.

Um Körpergewicht-Kniebeugen auszuführen, benötigen Sie ein Körpergewicht wie eine Langhantel, Trainingskleidung, viel freien Platz und Fokus.

1. Positionieren Sie die Langhantel korrekt

Beginnen Sie damit, indem Sie die Stange hoch auf den Rücken legen, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Schulterblätter verwenden, um sie zu stützen. Ziehen Sie Ihre Schulterblätter zurück, während Sie die Langhantel langsam auf Ihren Rücken setzen. Abhängig von Ihrer Flexibilität können Ihre Handgelenke verlängert oder starr sein. Ihre Schulter kann sich unerwünschterweise drehen, wenn Sie nicht darauf achten, Ihre Ellbogen unter Ihren Handgelenken zu halten, während Sie die Stange bis zu Ihrem Rücken hochheben. Dies kann zu eingeklemmten Nerven führen. Achten Sie bei diesem Vorgang des Anhebens der Stange auf den oberen Rücken darauf, dass Ihre Füße schulterbreit auseinander liegen.

2. Richten Sie Ihre Hüften richtig aus

Um Ihre Wirbelsäule vor möglichen Verletzungen zu schützen, während Sie die Körpergewicht-Kniebeugen ausführen, müssen Sie darauf achten, Ihre Hüften in der richtigen Weise auszurichten. Aktivieren Sie die Muskeln, die Ihre Wirbelsäule schützen, indem Sie so stehen, dass Ihr Rücken nicht abgerundet ist und sich stattdessen etwas nach innen krümmt. Sie können sich auch dafür entscheiden, die neutrale Hüftposition zu verwenden. Dazu müssen Sie Ihren Rücken flach machen, indem Sie einfach den unteren Teil Ihres Beckens nach vorne drehen, während Sie den oberen Teil Ihres Beckens nach hinten bewegen.

3. Führen Sie die Hocke aus

Mit der Stange immer noch über den oberen Rücken, senken Sie Ihren Körper, als ob Sie versuchen würden, auf einem Stuhl zu sitzen. Sie müssen dabei Vorsicht walten lassen, damit sich Ihre Knie nicht zu sehr nach vorne beugen. Dies kann zu einer übermäßigen Belastung Ihrer Kniegelenke führen, die Sie verletzen kann. Stattdessen sollten Sie sich einfach zurücklehnen, wenn Sie Ihren Körper senken, so dass das Gewicht auf Ihre Fersen anstatt auf die Kniegelenke geht. Steigen Sie so weit wie Sie können, damit sich Ihr Oberkörper nicht zu weit nach vorne beugt. Du weißt, dass du so weit wie möglich in deine Kniebeuge gegangen bist, wenn dein Oberkörper sich um mehr als 30 Grad nach vorne beugt. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden und drücken Sie dann nach oben, bis Sie wieder stehen.

Schau das Video: Muscle Beach With James Corden | Kevin Hart: What The Fit Episode 2 | Laugh Out Loud Network

Lassen Sie Ihren Kommentar