Eine Einführung in die Hamstring Curl Machine

Die Hamstring-Curl-Maschine ist ein Stück Fitness- und Übungsgerät, das dazu bestimmt ist, die Beinbeuger und Oberschenkel zu trainieren. Es ist ein sehr übliches Trainingsgerät, das Sie in vielen Fitnessstudios, Trainingseinrichtungen und sogar auf dem Boden von Fitnessgeräten problemlos finden können. Obwohl der Zweck der Hamstring-Curl-Maschine ist, die Hamstrings zu stärken, gibt es einige Kontroversen über die Wirksamkeit der Maschine dabei. Kritiker sagen, dass die Maschine die Hüften zwingt, an Ort und Stelle zu bleiben, während sie die Beinbeuger beugt, was jedoch auch dazu dient, die Hüfte zu verlängern. Diese Funktionsstörung wird manchmal als ein Oxymoron dieser Maschine zitiert.

Körperteile, die gezielt sind

Die Hamstring Curl Maschine existiert, um Ihre Achillessehne zu trainieren. Wenn es dies tut, funktioniert es auch, um Ihre Hüfte zu trainieren, oder zumindest theoretisch, sollte es Ihre Hüfte trainieren. Ihre Hüfte bleibt jedoch in dieser Maschine in einer festen Position. Die Beine einfach zu straffen ist eine weitere Funktion dieser Maschine. Die Hamstring-Curl-Maschine kann sowohl für Bodybuilder als auch für Athleten von Vorteil sein, die in ihren jeweiligen Wettkampfbereichen einen Vorteil suchen.

Richtige Verwendung der Hamstring Curl Machine

Wenn Sie die Hamstring-Curl-Maschine so verwenden möchten, dass Sie optimale Ergebnisse erzielen, müssen Sie sie richtig anwenden. Stellen Sie sicher, dass die Maschine für Sie bequem ist, wenn Sie darauf kommen. Sie sollten eine große Unterstützung auf Ihrem Rücken haben, und Ihre Beine sollten frei hängen. Achten Sie darauf, ein moderates Gewicht zu wählen, das Sie nicht unnötig ermüdet, und sorgen Sie auch für ein Training, das Ihre Hamstrings effektiv stärkt. Stellen Sie Ihre Beine unter den Lifter der Maschine, und achten Sie dabei auf die Notwendigkeit, dass Ihre Hüften immer fest sitzen und Ihr Rücken auf der Rückenstütze ruht. Wenn Sie Ihre Beine anheben, achten Sie darauf, zu atmen und Ihre Beine nicht zu verriegeln, da dies Ihr Risiko erhöht, sich selbst zu verletzen. Nachdem Sie Ihre Beine so weit wie möglich angehoben haben, senken Sie sie wieder in ihre Ausgangsposition. Eine wichtige Vorsichtsmaßnahme besteht darin, die Platten der Maschine niemals berühren zu lassen. Wenn du sie lässt, betrügst du, weil die Schwerkraft das Training für dich macht, nicht deine Beine.

Arten von Übungen

Übungen variieren je nach Art der Kniesehne. Zum Beispiel, mit einer liegenden Kniesehne Curl Maschine, können Sie Ihre Knöchel unter einer gepolsterten Bar Haken, wie Sie flach auf dem Bauch auf der Bank der Maschine sind. Halten Sie die Handgriffe fest, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Stirn auf die Bank legen, um Verletzungen zu vermeiden. In dieser Position bringen Sie Ihre Fersen durch eine kontrollierte Aktion ohne Ruckbewegungen nach hinten. Bei dieser Übung sollten Sie auch bemerken, dass sich der gepolsterte Balken frei zwischen Ihren Waden und Ihrer Achillesferse bewegt.

Schau das Video: Pilates Basisübungen - das Ganzkörpertraining für einen schlanken und fitten Körper

Lassen Sie Ihren Kommentar