Flexibilitätsübungen für junge Sportler

Sport erfordert von jungen Sportlern Flexibilitätübungen vor und nach dem Training oder Wettkampf. Übungen, die auf Flexibilität ausgerichtet sind, stärken die Rumpfmuskulatur, die den Rest des Körpers unterstützt, und fördern maximale Leistungsfähigkeit und Funktion.

Einfache Ausrüstung geführte Übungen

Junge Athleten, die Zugang zu einem Fitnessstudio oder einer Trainingseinrichtung haben, finden mehrere hilfreiche Geräte, die die Effizienz von Flexibilitätsübungen erhöhen. Gegenstände wie Medizinbälle, leichte Stäbe, Hanteln und Widerstandsbänder sind alle Optionen für hilfreiche Stretching-Ausrüstung.

Gewichtete Biegung

Halten Sie entweder einen Medizinball oder eine unbelastete Gewichtsstange mit beiden Händen fest. Greifen Sie entweder, beugen Sie sich vorwärts, berühren Sie den Boden ein paar Zoll direkt vor beiden Füßen. Langsam heben Sie den Ball oder die Stange mit beiden ausgestreckten Armen hoch. Fahren Sie fort, bis sich das Gerät etwas hinter dem Kopf- und Nackenbereich befindet, so dass der untere Rücken gewölbt ist. Diese Übung bietet eine Ganzkörperdehnung mit zusätzlichem Gewicht und zielt auf die Beinbeuger, Gesäßmuskulatur, Rumpf, Arme und Schultern ab.

Kerndrehungen

Halten Sie einen Medizinball mit beiden Händen ein paar Zentimeter über dem Marinegebiet. Drehen Sie den Körper an den Hüften, wenn die Füße mindestens schulterbreit auseinander stehen. Bei jeder Drehung von der Seite Luft aus dem Zwerchfell ausblasen und dabei die Rumpf- und Bauchmuskeln anspannen. Diese Übung erhöht die Flexibilität der Wirbelsäule und des Rumpfes, zwei wichtige Eigenschaften, die junge Sportler brauchen.

Ausfallschritte

Stehen Sie mit beiden Händen auf den Hüften oder in der Mitte. Schritt vorwärts mit einem Bein nach dem anderen, streckend mit jedem Ausfallschritt. Ein Bein wird sich bei jedem Ausfall anders als das andere strecken. Der Quadrizeps des vorderen Beines wird gedehnt, während die Wade und der Gesäß des hinteren Beines eine gründliche Streckung erfahren. Das Halten von Kurzhanteln mit jeder Hand erhöht den Widerstand und verleiht der Beweglichkeitsübung eine Stärke. Mit jeder Wiederholung in der Longe-Position zu pausieren erhöht die Balance-Verbesserung.

Widerstand Pull Ups und gewichtetes Hängen

Halten Sie eine Hantel von überschaubarem Gewicht und Größe zwischen den Füßen in einer hochgezogenen Position. Schließen Sie mehrere Klimmzüge mit dem zusätzlichen Gewicht für Dehnübungen in den Breiten-, Rücken- und Schulterbereich ab. Fügen Sie allmählich mehr Gewicht hinzu und hängen Sie mit den Armen, die für eine Kern- und Lat-Ausdehnung vollständig verlängert werden.

Sitzende Zehenberührungen

Sitzen Sie mit beiden Füßen ausgestreckt und mit beiden Knöcheln berühren, langsam erreichen Sie nach vorne in einem Versuch, die Füße zu greifen oder zu berühren. Ergreifen die inneren und äußeren Bereiche der Füße bieten eine etwas andere Dehnungsempfindung. Verwenden Sie einen Partner, um die Dehnung weiter zu treiben, um die Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur zu verlängern.

Flexibilität im Laufe der Zeit erhöhen

Junge Sportler haben das Potenzial für Wachstum und erhöhte Fähigkeit in ihrem Sport oder in der Aktivität ihrer Wahl. Flexibilität, eine Eigenschaft, die über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt wurde, erhöht die Erfolgschancen und minimiert das Risiko schwerer Verletzungen. Flexibilität Übungen bieten oft viel mehr als nur einfache Strecken; Dinge wie erhöhte Hand-Auge-Koordination und Beweglichkeit, die durch bestimmte Übungen erhalten werden, helfen, die Gesundheit und die körperlichen Fähigkeiten der jungen Individuen zu entwickeln.

Schau das Video: Ganzkörper Beweglichkeitstraining für zuhause - aktiv & dynamisch - Fit mit Anna - HD

Lassen Sie Ihren Kommentar