Pilates Ball - Wie man Balance und Stabilität verbessert

Es ist extrem wichtig für alle, an ihrem Gleichgewicht und ihrer Stabilität zu arbeiten, was mit einem Pilates Ball leicht gemacht werden kann. Die Verwendung eines Gymnastikballs in Ihrem Training hilft, Ihre Balance und Stabilität zu verbessern, da es Ihre wichtigsten Stabilisatoren wegnimmt und Sie wirklich darauf konzentriert, Ihre Kernmuskeln zu verwenden: Ihre unteren Rücken- und Bauchmuskeln.

Deine Hauptmuskeln sind das, was du beim Gehen, Sitzen oder Stehen benutzt; deine täglichen Aktivitäten. Ein stärkerer Kern kann helfen, Rückenschmerzen zu lindern und Ihnen eine bessere Haltung zu geben. Versuchen Sie die folgenden Pilates-Übungen, um Ihr tägliches Leben zu verbessern. Die einzige Pilates-Ausrüstung, die Sie benötigen, ist eine Yogamatte und ein Pilates-Ball.

Kugel Kreise

Setzen Sie sich auf den Ball mit dem Rücken gerade und Schultern zurück. Legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Kopf, mit den Ellbogen auf die Seiten gerichtet. Stellen Sie sicher, dass Ihre Füße auf dem Boden stehen und Ihre Zehen nach vorne zeigen. Dann fange an, kleine Kreise mit deinen Hüften nach rechts zu formen und sie allmählich größer zu machen, wenn du dich wohler fühlst. Mach ungefähr 20 Kreise und kehre dann nach links um.

Wand-Kniebeugen

Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander in der Nähe einer Wand und legen Sie den Pilates Ball gegen Ihren unteren / mittleren Rückenbereich. Bewege deine Füße langsam ein paar Schritte, so dass du dich gegen den Ball lehnst, um leicht eine Kniebeuge zu machen. Beugen Sie die Knie und tun Sie so, als säßen Sie auf einem Stuhl, ungefähr 90 Grad. Achte darauf, dass deine Knie nicht über deine Zehen gehen. Dann drücken Sie sich durch die Fersen, um sich wieder in die Ausgangsposition zu erheben und wiederholen Sie die Übung.

Ball Wanderungen

Setzen Sie sich mit den Händen an den Seiten auf den Ball. Stellen Sie sicher, dass Ihre Schultern zurück sind, Ihre Brust angehoben ist und Ihre Bauchmuskeln gebeugt sind. Langsam die Beine ausstrecken, in eine Brücke Position mit Ihren Schultern und oberen Rücken durch den Ball unterstützt. Halte dein Gesäß hoch. Sobald Sie die Brückenposition erreicht haben, können Sie kleine Hüftimpulse nach oben machen. Versuchen Sie auch einzelne Beinlifte für eine schwierigere Übung. Gehe dann zurück zu deiner Sitzposition und wiederhole es.

Unterer Crunch

Entspanne deinen Bauch auf den Ball. Dann gehen Sie mit Ihren Händen nach außen, so dass der Ball an Ihren Oberschenkeln liegt. Drücken Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen, während Sie Ihre Knie in Ihre Brust bringen. Achten Sie darauf, Ihren Rücken gerade zu halten und Ihre Arme leicht gebeugt zu halten. Dann zurück zur Startposition und wiederholen.

Liegestütze

Beginnen Sie in der gleichen Position wie bei der unteren Crunch-Übung. Dann strecke deine Hände aus, bis der Ball am Schienbein ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände flach auf dem Boden und schulterbreit auseinander liegen. Dann beuge dich an deinen Ellbogen, so dass deine Nase fast den Boden berührt und wiederhole.

Versuchen Sie für alle diese Übungen, zwei Sätze von 10-15 Wiederholungen zu machen und dann den Betrag zu erhöhen oder zu verringern, um sich Ihrem Fitnesslevel anzupassen. Und stellen Sie sicher, nicht frustriert zu werden; Die Übungen werden mit der Zeit einfacher!

Schau das Video: Balance & Stabilität, überall trainieren! Stufe 1

Lassen Sie Ihren Kommentar