11 Oberkörper-Übungen zu Hause

Oberkörper Übungen helfen bei der Durchblutung, Schmerzen im Oberkörper und helfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen und Kalorien zu verbrennen. Strecken Sie sich niemals bis zu dem Punkt von Schmerz oder Unbehagen. Hier sind 11 Übungen, die Ihnen helfen, Ihre Beweglichkeit und Kraft im Oberkörper zu steigern. Alternativer Oberkörper mit Unterkörper jeden zweiten Tag. Beginnen Sie langsam und Sie werden Ergebnisse sehen!

1. Kopf neigt sich

Um den Nacken aufzuwärmen, machen Sie eine sehr langsame und gründliche "Ja" Bewegung. Sie können Ihre Hände verwenden, um die Dehnung zu erhöhen, wenn Ihr Kopf nach vorne geneigt ist.

2. Nackenrollen

Stellen Sie sich mit den Füßen auf die Schulter und rollen Sie langsam den Hals in einem vollen Kreis. Du beginnst mit gesenktem Kopf und gehst von dort über die rechte Schulter, neigst den Kopf nach hinten und auf die gleiche Weise nach links.

3. Schulter Shrugs

Heben Sie die Schultern bis zu den Ohren und wieder so tief wie möglich nach unten. Wiederholen Sie nach 10 Wiederholungen jede Schulter gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen.

4. Schulterkreise

Drehen Sie Ihre Schultern in einem vollen Kreis in die gleiche Richtung. Dann, nach 10 Wiederholungen, machen Sie jede Schulter einzeln und machen so einen vollen Kreis wie möglich.

5. Arm über die Brust

Um den Oberarm zu dehnen, ziehen Sie einen Arm über die Brust, indem Sie den anderen Arm zur Unterstützung verwenden und die Dehnung erhöhen.

6. Handgelenk- und Unterarmstreckungen

Strecken Sie einen Arm vor sich aus und drücken Sie auf die Hand, um die Fingerspitzen auf den Boden zu richten. Dann drehen Sie die Handfläche aus und drücken Sie die Fingerspitzen wieder auf den Boden.

7. Bizeps Curls

Jetzt, wo dein Oberkörper aufgewärmt ist, kannst du ein bisschen schneller gehen. Für einen vollen aeroben Nutzen können Sie die nächsten 5 Übungen machen, während Sie an Ort und Stelle treten. Strecken Sie Ihre Arme mit ausgestreckten Handflächen nach vorne aus. Dann mach eine Faust. Mit beiden Armen auf einmal in die gleiche Richtung oder in die entgegengesetzte Richtung, rollen Sie sich gerade auf die Brust zu, halten Sie Ihre Faust Handfläche hoch. Dann machen Sie die gleiche Bewegung mit Ihren Armen Schulterhöhe und zu den Seiten Ihres Körpers.

8. Trizepserweiterungen

Strecken Sie beide Arme zur Seite aus und machen Sie eine Faust. Drehen Sie die Arme nach innen, so dass die Handflächen nach außen zeigen. Locke die Arme zur Brust und stelle dir vor, den Trizepsmuskel zu isolieren.

9. Armheben

Beginne mit deinen Armen an deiner Seite. Hebe sie direkt vor dir auf, bis du den Himmel erreichst. Halten Sie Ihre Arme mit Ihren Ohren ausgerichtet. Machen Sie dasselbe, heben Sie die Arme zur Seite und bis zum Himmel. Sie können auch einen Arm in die entgegengesetzte Richtung des anderen für einen Windmühleneffekt tun.

10. Der Boxer

Strecken Sie einen Arm über die Brust und vor Ihnen in einer langsamen Boxbewegung, wobei Sie sich leicht im oberen Rücken drehen. Mach die gleiche Bewegung mit der anderen Seite ziemlich schnell.

11. Seitenbiegungen

Greife einen Arm über das gegenüberliegende Ohr, während der andere Arm das Bein hinuntergeht. Mach das gleiche mit dem anderen Arm. Vermeiden Sie das Springen und gehen Sie nur so weit, wie es nötig ist, um eine schöne Strecke zu fühlen.

Schau das Video: Ganzes Oberkörper Workout für Zuhause ohne Geräte | 30 Minuten

Lassen Sie Ihren Kommentar