Energy Drinks: Sind sie Teil einer gesunden, ausgewogenen Ernährung?

Viele Menschen genießen Energydrinks, aber einige stellen sich die Frage, ob sie wirklich Teil einer gesunden, ausgewogenen Ernährung sind. Energydrinks sind reich an Zucker und sind nicht unbedingt die besten Dinge für dich. Es ist wichtig, während des Trainings gutes Essen zu essen, da dies den Gewichtsverlust und das Muskelwachstum beschleunigt.

Vitamine

Energy-Drinks, die als gesund vermarktet werden, enthalten normalerweise Vitamine und Aminosäuren. Diese sind vorteilhaft für Ihren Körper und können eine gute Gesundheit fördern. Sie werden jedoch die hohen Zuckermengen im Getränk nicht unbedingt wettmachen.

Koffein

Energy-Drinks arbeiten, indem Sie Ihrem Körper einen Koffein-Kick geben. Ein Energy-Drink wird normalerweise mehr als das Dreifache der Menge an Koffein in einer Dose Cola haben. Koffein ist nicht besonders gesund, da es eine Art von Drogen ist, die Sie süchtig werden können, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Zucker

Energy-Drinks sind sehr süß, und das ist der größte Nachteil für sie. Zucker kann Zahnhohlräume verursachen und bei sehr hohen Dosen auch zu Diabetes führen.

Einen gesunden Energie-Drink wählen

Es ist möglich, die Energy-Drinks zu vergleichen und eine gesunde auszuwählen, indem man den Zuckergehalt auf den Etiketten betrachtet. Versuchen Sie, einen mit so wenig Zucker wie möglich zu wählen.

Schau das Video: Natürliche Wege zur Erhöhung der Spermienzahl und Motilität

Lassen Sie Ihren Kommentar