4 Vital Nutrients Ihre Ernährung kann fehlen

Selbst wenn Sie Ihr Bestes versuchen, um gesund zu essen, ist es leicht, bestimmte wichtige Nährstoffe in Ihren Mahlzeiten zu verpassen. Durch die Kenntnisnahme der Vitamine und Nährstoffe, die Ihre Ernährung möglicherweise fehlt, ist es einfach, Ihre Ernährung anzupassen, um sie zu integrieren.

1. Kalzium

Obwohl die meisten Menschen als Kinder viel Milch trinken, ist es eine Gewohnheit, aus der Sie erwachsen geworden sind, als Sie erwachsen wurden. Infolgedessen fehlt vielen Erwachsenen ausreichend Kalzium in ihrer Ernährung. In der Tat verliert der durchschnittliche amerikanische Erwachsene 400 mg Kalzium pro Tag! Dies liegt daran, dass der Körper einen bestimmten Kalziumspiegel im Blut benötigt, um gesund zu bleiben. Wenn es unter ein akzeptables Niveau fällt, leiht es sich das Blut aus den Knochen. Calcium trägt zur Festigkeit und Dichte von Knochen und Zähnen bei. Es hält Sie davon ab, Knochenprobleme wie Osteoporose und Osteopenie zu entwickeln. Wenn Sie mehr Kalzium in Ihre Ernährung aufnehmen möchten, ist es leicht, mit Milch, Multivitaminen oder Kalziumkauen zu bekommen.

2. Omega-3-Fettsäuren

Sie können denken, dass das Hinzufügen von Fett zu Ihrer Ernährung eine Gewichtsabnahme-Katastrophe ist, aber Omega-3-Fettsäuren spielen eine große Rolle bei der Aufrechterhaltung des Körpers gesund. Sie tragen zum Wachstum bei und haben eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Omega-3-Fettsäuren spielen eine Rolle bei der Prävention von Krebs und helfen, das Tumorwachstum zu verlangsamen. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, das Auftreten und die Schwere von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Studien zeigen, dass diejenigen, die genug Omega-3-Fettsäuren konsumieren, eine signifikant geringere Wahrscheinlichkeit haben, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Um mehr Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung zu integrieren, sollten Sie fetthaltige Fische wie Thunfisch und Lachs essen. Sie sind auch in Flachs, Walnüssen, Pekannüssen und Fischöl ergänzt.

3. Vitamin C

Vitamin C ist ein essentielles Vitamin in Ihrer Ernährung. Das USDA empfiehlt 75 mg pro Tag für Frauen und 90 mg Vitamin C pro Tag für Männer. Dieses Vitamin unterstützt das Funktionieren des Immunsystems und wirkt als Antioxidans. Ein weiterer Vorteil ist die Verwendung als natürliches Antihistaminikum. Vitamin C findet sich in vielen Pflanzen, Obst und Gemüse. Ihr Mangel an den meisten Menschen kann auf den Mangel an Obst und Gemüse zurückgeführt werden, die Menschen essen. Um mehr Vitamin C in Ihrer Ernährung zu erhalten, erhöhen Sie Ihre Aufnahme von fast jedem Obst oder Gemüse. Einige der besten Quellen sind Papaya, Erdbeere, Paprika und Petersilie.

4. Folat

Folsäure, ein B-Vitamin, ist ein Nährstoff, der hauptsächlich in Hülsenfrüchten, Blattgemüse und bestimmten Früchten vorkommt. Es kommt auch in einer Ergänzungsform, bekannt als Folsäure. Die American Dietetic Association empfiehlt, dass Erwachsene jeden Tag 400 μg dieses Nährstoffs erhalten. Aufgrund des geringen Verzehrs von Obst und Gemüse erfüllen viele Erwachsene diese Anforderung jedoch nicht. Folsäure ist besonders vorteilhaft für schwangere Frauen, da es das Risiko vieler schwerer Geburtsfehler reduziert. Folat reduziert auch das Risiko von Herzerkrankungen.

Hinzufügen dieser Nährstoffe zu Ihrer Ernährung kann Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern. Mit dem Essensjournal von fitmix.info können Sie Ihre Mahlzeiten planen und Ihre Ernährung verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen Nährstoffe erhalten, die Sie benötigen.

Schau das Video: Are Prunes Good for You? 6 Reasons to Add Them to Your Diet

Lassen Sie Ihren Kommentar