Kann ein Bier am Tag deine Knochen vor dem Verfall bewahren?

Nichts ist an einem schwülen Sommertag so zufriedenstellend wie ein frostiges kaltes Gebräu. Meine Vermutung ist, dass alle möglichen gesundheitlichen Vorteile, die aus diesem Getränk gewonnen werden, das Letzte sind, woran Sie denken, während Sie sich mit eiskaltem Bier abkühlen. Aber wusstest du, dass Bier tatsächlich gut für dich ist? Lesen Sie weiter, was die Forschung zum Bierkonsum und Ihrer Gesundheit herausgefunden hat.
Bier und Krankheitsprävention
Wir hören oft von den gesundheitsfördernden Wirkungen (speziell im Zusammenhang mit der Herzgesundheit), die mit mäßigem Rotweinkonsum verbunden sind. Was wir jedoch nicht hören, sind die wohltuenden Nährstoffe, die man in Bier findet, das in der ganzen Welt konsumiert wird. Folsäure, in Bier gefunden, ist ein Nährstoff, der helfen kann, gegen Krebs zu schützen und bekannt ist, Geburtsfehler zu verhindern. Bier ist auch reich an B-Vitaminen. Andere Forschungsergebnisse zeigen, dass Bier Ihnen helfen kann, Nierensteine, Gallensteine ​​und koronare Herzkrankheiten abzuwehren. Ergebnisse einiger Studien haben auch gezeigt, dass Frauen, die mäßige Mengen Bier tranken, einen niedrigeren Blutdruck hatten als Frauen, die Spirituosen oder Wein tranken.
Gesundheit von Bier und Knochen
Der vielleicht vielversprechendste gesundheitliche Nutzen, der mit dem Bierkonsum verbunden ist, ist seine positive Wirkung auf Ihre Knochen. Einige Biersorten enthalten eine großzügige Menge eines Nährstoffs namens Silizium, der die Knochen stärkt und die Knochenmineraldichte erhöht und somit das Risiko, an Osteoporose zu erkranken, verringert.
Nichts davon ist neue Information - Wissenschaftler wissen seit Jahrzehnten, dass Bier reich an Silizium ist - jedoch kann der Siliziumgehalt im Bier sehr unterschiedlich sein. Manche haben nur sechs Milligramm Silizium pro Liter Bier, andere 56 Milligramm Silizium pro Liter Bier. Die ideale tägliche Aufnahme von Silizium ist noch nicht etabliert, aber Wissenschaftler denken, dass wir wahrscheinlich etwa 46 Milligramm pro Tag bekommen sollten (wir messen derzeit durchschnittlich 20 bis 50 Milligramm pro Tag). Ales haben im Allgemeinen mehr Silizium als Lager, und Biere, die viel Malz haben, sind auch im Silikon höher. Biere aus viel Gerste, die eine helle Farbe haben, geben Ihnen den besten Knochenschutz für Ihr Geld.
Die Quintessenz
Obwohl brewskies möglicherweise nicht vollständig leere Kalorien sind, wie populäre Überzeugung halten würde, bedeutet dies nicht, dass Sie anfangen sollten, Bier zu trinken, um Ihre Gesundheit zu verbessern, wenn Sie nicht bereits trinken. Darüber hinaus bedeutet die Tatsache, dass Bier einen Nährstoff enthält, der Ihren Knochen nützt, nicht, dass Sie jetzt eine Ausrede haben, um eine ganze 12er-Packung abzulegen und behaupten, Sie tun es "für Ihre Gesundheit". Alkohol sollte immer in Maßen konsumiert werden - für Männer sind das zwei Getränke und für Frauen ist das ein Getränk (12 Unzen Bier gelten als "ein Getränk"). Während mäßiger Alkoholkonsum Ihre Knochen schützt, kann zu viel Alkohol zu einem Knochenverlust führen.
Schließlich, wenn Sie keinen Alkohol trinken, können Sie Silizium aus Früchten, Gemüse und Vollkornprodukten bekommen, von denen wir wissen, dass sie voll von anderen nützlichen, Krankheiten bekämpfenden Nährstoffen sind. Und vergessen Sie nicht die anderen knochenfördernden Nährstoffe: Kalzium und Vitamin D.

Schau das Video: Das alte Haus | von Friedrich Gerstäcker (unheimliche Erzählung)

Lassen Sie Ihren Kommentar