Schwitzen: Warum es gut für dich ist

Schwitzen ist sehr reinigend für deinen Körper. Verschiedene Kulturen haben sich dieser Tatsache im Laufe der Zeit angenommen, wie die häufige Verwendung von Schwitzhütten, Badehäusern und Dampfbädern in zahlreichen Traditionen zeigt. Wenn Sie schwitzen, durchläuft Ihr Körper eine Reihe von Prozessen, die die Freisetzung von Giftstoffen und eine Steigerung des Stoffwechsels ermöglichen.

Was ist Schweiß?

Der Schweiß besteht hauptsächlich aus Wasser, enthält aber auch Mineralien, Harnstoff, Milchsäure, Ammoniak und Zucker. Schwitzen ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Körpertemperatur regulieren. Wenn Sie beispielsweise lange Strecken laufen oder bei heißem Wetter trainieren, üben sich Ihre Muskeln aus und Ihr Körper überhitzt sich. Schwitzen ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Körpertemperatur wieder normalisieren können.

Die Vorteile des Schwitzens

Wenn du schwitzt, atmest du schneller, dein Herz arbeitet mehr, dein Kreislauf verbessert sich und dein Stoffwechsel beschleunigt sich, alles in dem Bemühen, deine normale Körpertemperatur wieder aufzunehmen. Da Ihre Durchblutung während des Schwitzens erhöht ist, können viele der Giftstoffe und Unreinheiten aus Ihrem Körper über Ihre offenen Hautporen austreten. Dies ist ein guter Grund, regelmäßig zu schwitzen oder in einem Dampfbad zu sitzen.

Ihre Haut profitiert auch vom Schwitzen. Ihre Hautporen öffnen sich und Schmutz oder Unreinheiten auf den Oberflächenschichten der Haut können austreten. Schwitzen regelmäßig, gefolgt von einer gründlichen Reinigung, wird Ihnen helfen, weicher und glatter Haut zu erreichen.

Es wird angenommen, dass das Immunsystem auch vom Schwitzen profitiert. Wenn sich Ihr Körper erwärmt, erzeugt Ihr Körper mehr weiße Blutkörperchen. Dies stärkt das Immunsystem.

Schwitzen für den Gewichtsverlust

Schwitzen wurde stark als ein Werkzeug zur Gewichtsreduktion diskutiert. Das Gewicht, das Sie durch das Schwitzen verlieren, ist das Wassergewicht. Dieses Gewicht wird schnell ersetzt, wenn Sie Ihre Flüssigkeiten auffüllen. Aktivitäten, die zum Schwitzen führen, verbrennen jedoch oft Kalorien. Das Sitzen in der Sauna verbraucht Energie, da Ihr Körper versucht, Ihre normale Temperatur wiederherzustellen. Wenn Sie schwitzen, weil Sie trainiert haben, verbrennen Sie Kalorien.

Also, Schwitzen ist ein gutes Ziel, um als Teil eines Gewichtsverlust-Programms zu integrieren, weil es bedeutet, dass Ihr Körper Giftstoffe eliminiert und Kalorien verbrennt. Stellen Sie sicher, dass das Schwitzen Teil eines größeren Programms ausgewogener Ernährung und Bewegung für eine maximale Wirkung ist.

Schwitzen für Stressabbau

Schwitzen kann auch sehr entspannend für Körper und Geist sein. Wenn Sie schwitzen, werden Ihre Muskeln durch Feuchtigkeit und Hitze erwärmt. Dies hilft, den Stress und die Ermüdung durch Muskelverspannungen zu lösen.

Schwitzen ist gesund und reinigend. Es hilft Ihrem Körper, Giftstoffe loszuwerden. Es reinigt deine Haut. Schwitzen bringt den Kreislauf in Schwung und erhöht die kardiovaskuläre Aktivität. Es erhöht den Stoffwechsel und führt zu Kalorienverbrennung. Es stärkt das Immunsystem. Schwitzen ist auch ein effektiver Stressabbau. Um die gesundheitlichen Vorteile des Schwitzens zu genießen, sollten Sie Aktivitäten in Ihrem täglichen Leben wie regelmäßige Bewegung, Arbeiten im Garten an einem warmen Tag oder das regelmäßige Sitzen in Dampfbädern und Saunen mit einschließen.

Schau das Video: Die besten Tipps gegen Schwitzen

Lassen Sie Ihren Kommentar