Essen Mythen entlarvt: Kochen mit Olivenöl entfernt seine gesundheitlichen Vorteile

Es gab eine weit verbreitete Idee, dass das Erhitzen von Olivenöl die gesundheitlichen Vorteile beseitigt, aber solange Sie Ihr Olivenöl unter dem Rauchpunkt halten und angemessen lagern, erhalten Sie immer noch eine gute Ernährung, selbst wenn Sie bei höheren Temperaturen kochen!

Einfach ungesättigte Fette sind eines der besten Teile von Olivenöl und sind bei früherer Betrachtung nicht so stark von Hitze beeinflusst. Der Nährwert des Öls bleibt erhalten, bis Sie den Rauchpunkt des Öls erreichen, der für hochwertiges Olivenöl mit niedrigem Säuregehalt am oberen Ende liegt, bei etwa 405 ° F. Öle von geringerer Qualität können einen Rauchpunkt am unteren Ende oder zwischen 375 und 405 ° F haben.

Wenn Olivenöl zu rauchen beginnt / den "Rauchpunkt" erreicht, verändern sich die Eigenschaften des Öls. Wenn Ihr Öl zu rauchen beginnt, entsteht Oxidation und krebserregende freie Radikale bilden sich. Der Rauchpunkt wird bei nativen Olivenölen höherer Qualität höher sein als bei einigen der Olivenöle geringerer Qualität, die in klaren Behältern gelagert werden. Aber selbst beim Frittieren bleiben die Temperaturen unter diesem Wert, etwa 250 bis 350 ° F, was deutlich unter dem Rauchpunkt von Olivenöl liegt. Vermeiden Sie die Wiederverwendung von Öl zum Einfrieren, der Rauchpunkt wird niedriger für zuvor erhitzte Öle.

Zur leichteren Beurteilung können Sie die Farbe des Öls betrachten, je heller die Farbe, desto höher der Rauchpunkt. Solange Sie das, was Sie kochen, im Auge behalten und / oder die Temperatur des Öls, in dem Sie braten, kontrollieren, bleibt der Nährwert erhalten.

jedoch, wie Sie Olivenöl lagern, kann die Qualität beeinträchtigen. Im Allgemeinen können die Fette und sekundären Pflanzenstoffe in Olivenöl durch Hitze und Licht beeinträchtigt werden, wenn sie in klaren Flaschen gelagert werden, in der Sonne sitzen oder im Schrank über dem Ofen aufbewahrt werden. Diese konstante Hitze und das Öffnen der Flasche können dazu führen, dass das Öl ranzig wird. Lagern Sie Ihr Olivenöl bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort und verwenden Sie es innerhalb von 6 Monaten.

Natives Olivenöl gegen reines Olivenöl

Die Bedingungen Jungfrau und Extra vergine auf Olivenölflaschen beziehen sich darauf, wie viel Säure im Öl ist. Extra vergine Olivenöl hat einen niedrigeren Säuregehalt und ist wegen seines stärkeren Geschmacks und Aromas beliebt. Es ist für einen fruchtigeren Geschmack und einen höheren Rauchpunkt als reine, native oder Olivenöl-Mischungen bekannt.

Wenn ein Etikett sagt, dass das Olivenöl ist Lichtbezieht sich dies nur auf die Farbe und das Aroma des Öls, nicht darin, dass es weniger Kalorien oder weniger Fett enthält.

Vorteile von Olivenöl

Olivenöl hat kein Cholesterin, aber hat immer noch unterschiedliche Mengen anderer Fette, einschließlich gesättigter, mehrfach ungesättigter und einfach ungesättigter Fettsäuren. Es hat sogar ein paar kleine Mengen von Omega 3 und Omega 6. Olivenöl liefert 10% Ihres Tageswertes (DV) für Vitamin E und Vitamin K pro Esslöffel Portion. Es hat etwa 120 Kalorien pro Esslöffel, die sich schnell summieren können, wenn Sie viel Öl zum Braten oder Anbraten verwenden.

Diät-Soda: Kann es tatsächlich Gewichtszunahme verursachen?

Lassen Sie Ihren Kommentar