Was ist Iyengar Yoga?

Trainer, Ausbilder und alle anderen, die sich mit Yoga beschäftigen, werden Iyengar-Yoga und das, was es in die Fitness-Community bringt, verstehen. Als eine modernere Art von Yogapraxis bietet Iyengar Yoga einige spezifische Vorteile, wenn es darum geht, die Prinzipien traditioneller Yoga-Stile einem modernen westlichen Publikum nahe zu bringen.

Ursprünge des Iyengar Yoga

Iyengar Yoga wird allgemein der Arbeit von Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar oder B.K.S. zugeschrieben. Iyengar, ein Individuum, das seinen eigenen Yoga-Stil im 20. Jahrhundert unterrichtete und in wichtigen Nachrichtenagenturen vorgestellt wurde. Die Iyengar-Yoga-Disziplin basiert auf viel älteren Formen des Yoga, vor allem auf dem jahrhundertealten Hatha-Yoga-Stil, den manche als "Dual" - oder "Yoking" -Yoga bezeichnen, da es sich um die Verwendung polarer Gegenparadigmen handelt. Iyengar-Yoga hält einige der wichtigsten Prinzipien des Hatha-Yoga aufrecht, wie das "Acht-Gliedmaßen" -Konzept, das für das Zusammenbringen aller "Asanas" oder Yoga-Haltungen von zentraler Bedeutung ist.

Was sind Yoga Asanas?

Sie werden oft als "Haltungen" übersetzt, aber Asanas, für viele von denen, die Yoga praktizieren, sind mehr als nur Körperpositionen. Ein tiefes Lesen der Yoga-Traditionen zeigt, dass Asanas oft physische Manifestationen tiefgründiger spiritueller Konzepte sind. Manche sehen in den Asanas praktische Werkzeuge, um spezifische Verbindungen zwischen Geist und Körper zu erreichen, die in traditionellen Yoga-Referenzen erwähnt werden.

Zweck des Iyengar Yoga

Die Hauptsache, die Iyengar Yoga der Gleichung hinzufügt, hat mit den oben erwähnten Asanas oder Haltungen zu tun. Einige dieser Haltungen oder Körperpositionen können für Anfänger sehr schwierig sein. Iyengar Yoga wurde bekannt für das Hinzufügen spezifischer "Yoga Requisiten" zu Yoga-Sitzungen. Diese Hilfsmittel, einschließlich Formen von Widerstandsbändern oder -gurten, helfen denjenigen, die weniger in der Lage sind, korrekte Haltungen für eine bestimmte Yogapraxis zu erreichen.

Neben der Verwendung spezifischer Fitness-Tools fördert Iyengar auch die aktive Korrektur von Trainern, indem es den Teilnehmern hilft, präzise Asanas oder Körperhaltungen zu finden, die den Geist und den Körper stärken sollen. Mit aktiverer Korrektur als einige andere Arten von Yoga, wird Iyengar wahrscheinlich einer breiteren Palette von Schülern helfen, von einigen der bewährten Werte der Yoga-Positionierung zu profitieren. Das ist einer der Gründe, warum Mediziner sich mit Iyengar Yoga beschäftigen, insbesondere bei der Behandlung einer Reihe von Zuständen, von mentalen Zuständen wie Depressionen bis zu Rückenschmerzen, Arthritis und mehr.

Einige Vor- und Nachteile von Iyengar Yoga

Wie oben erwähnt, kann Iyengar Yoga einer der besten Stile sein, unerfahrenen Studenten mit herausfordernder Positionierung zu helfen. Der Nachteil für manche Trainer wäre, dass diese Art von abwechslungsreicher Aktivität einigen der meditativen Aspekte des Yoga im Wege stehen könnte. Ein weiteres Problem ist, dass mit dem größeren Satz von Werkzeugen in Iyengar Yoga, einschließlich Riemen sowie Schaumstoffblöcke und andere sperriger Gegenstände, diese Art von Yoga weniger tragbar sein kann als die traditionellen Stile, die mit nur einer einfachen persönlichen Yoga-Matte getan werden.

Jede Person hat ihre eigenen spezifischen Bedürfnisse für den Beginn eines Yoga-Programms. Iyengar Yoga kann zu einem persönlichen Programm entsprechend der Fähigkeit des Schülers hinzugefügt werden, oder es könnte Teil einer Gruppensitzung sein, um mehr Mitgliedern eines Publikums zu helfen, einige der Grundlagen oder fortgeschrittenere Posen und Körperhaltungen schnell zu meistern.

Suche nach Elementen des Iyengar-Yoga in den öffentlichen Ressourcen auf der ganzen Welt, in Trainingshandbüchern und instruierten Klassen, und bewerte, ob ein Yoga-Programm mehr für deine Bedürfnisse geeignet ist.

Schau das Video: Yoga, Indiens erstaunliche Medizin (360° - GEO Reportage)

Lassen Sie Ihren Kommentar